In Engerwitzdorf treffen sich Kunst und Kultur aus der Region

Hits: 360
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 15.09.2019 18:15 Uhr

ENGERWITZDORF.  Unter der Schirmherrschaft des Kulturhauses ImSchöffl finden am Samstag, 21. und Sonntag, 22. September die Engerwitzdorfer Kulturkontraste 2019 statt.

Am Ortsplatz, im Gemeindeamt und im Kulturhaus findet am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr bei freiem Eintritt ein durchgehendes, abwechslungsreiches Programm statt. Mit Konzerten namhafter Ensembles wie „Blechophon“, „Korn & Frieda“, den „Marvellous Steps“, „Bustafied“, „Hertha“ oder „Bananz & die großen Tangos“ und der Musikvereine aus dem Ort wird jeder Musikgeschmack getroffen. Daneben werden Kabarett, Tanz, Theater und Ausstellungen geboten: die Malerinnen Sabine Rameseder, Regina Schuhmayer, Elisabeth Schützenhöfer und Inge Wild sowie der Fotograf Alexander Albert Friedl präsentieren bei den Engerwitzdorfer Kulturkontrasten ihre besten Werke.

Kunst und Kulinarik

Beim Kunsthandwerksmarkt bieten mehr als 20 Kreative aus der Umgebung Schönes, Schickes und Dekoratives an. Direkt von den Künstlern kann man hier künstlerische Schmuck-Kreationen, textiles Kunsthandwerk oder liebevoll gestaltete Taschen ebenso erwerben, wie Keramik-, Glas- und Töpferarbeiten oder Holz- und Schnitzobjekte. Dass zum Kulturgenuss auch die Genuss-Kultur gehört, ist eine Binsenweisheit. Aber auch dafür haben die Engerwitzdorfer Kulturkontraste 2019 bestens vorgesorgt: Im Schmankerlzelt am Ortsplatz bieten die Engerwitzdorfer Bäuerinnen und Bauern kulinarische Köstlichkeiten an, an der Seidlbar steht die Bierkultur an erster Stelle und das Kultur-Café der Engerwitzdorfer Goldhaubenfrauen verwöhnt mit selbstgemachten Mehlspeisen. Liebhaber der Weinkultur freuen sich auf die Weinbar

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Karl Schmalzer: „Qualität wird sich immer durchsetzen„

BAD LEONFELDEN.  Flexibilität ist während der Corona-Krise für Unternehmen eine Frage des Überlebens. Das Spa Hotel Bründl beherbergte daher 74 Soldaten des Bundesheeres, ...

Entgegenkommen für Jahreskartenbesitzer von SPÖ-Vertretern gefordert

URFAHR-UMGEBUNG. Geht es nach dem SPÖ-Verkehrssprecher und Nationalratsabgeordneten Alois Stöger, so sollen Öffi-Jahreskarten für jenen Zeitraum verlängert werden, in dem diese ...

Rupert Huber: „Erinnerung. Um der Zukunft willen“

GALLNEUKIRCHEN. Rupert Huber vom Mauthausen Komitee Gallneukirchen (MKG) sprach mit Tips über seine Tätigkeit und auch über seine Ziele.

Exoten unter uns

ÖSTERREICH. Am Donnerstag, 4. Juni, 20.15 Uhr, in ORF III ist unter der Sendeleiste „Wilde Reise mit Erich Pröll“, die Dokumention „Exoten unter uns zu sehen.“ 

13 Schutzschilder an Ärzte spendiert

VORDERWEISSENBACH. Insgesamt 13 sogenannte „Face-Shields“ – also Gesichtsschutzschilder – der Firma Rosenbauer wurden von der Marktgemeinde Vorderweißenbach an die Ärzte der ...

Mehr als 30 Rehkitze wurden in Haibach gerettet

HAIBACH. Auch in diesem Jahr waren in Haibach wieder viele Jäger unterwegs, um die oftmals in Wiesen versteckten Rehkitze vor dem Tod durch Mäharbeiten zu schützen.

Puchenau: Keine Ausstellung von Reisepässen

PUCHENAU. Aus Gründen der Verwaltungsökonomie ist die Beantragung von Reisepässen und Personalausweisen seit 1. Mai nicht mehr am Gemeindeamt Puchenau möglich.

Lions Club: Hilfe ermöglichen

GALLNEUKIRCHEN. Der Lions Club Gallneukirchen plant Aktivitäten für das neue Clubjahr.