Teenager-Bande terrorisierte Ennser Schüler

Hits: 591
Symbolfoto: Wodicka
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 29.10.2020 14:04 Uhr

ENNS. Zwei 14-jährigen Schülern der NMS in Enns, einem 16-jährigen Beschäftigungslosen sowie einem 13-jährigen strafunmündigen Schüler der NMS werden zahlreiche Körperverletzungen, Nötigungen und Raubstraftaten in wechselweisem Zusammenwirken an Schülern zwischen zehn und 14 Jahren im Umfeld des Schulzentrums Enns und auch im Ennser Stadtgebiet vorgeworfen.

Indem die beiden 14-Jährigen und der 13-Jährige vorwiegend in der Schule bzw. deren Umfeld andere Kinder verprügelten, verschafften sie sich unter den Schulkindern den Ruf als „aggressive Schläger“. In der Folge nötigten sie den stark eingeschüchterten Kindern Geldbeträge zwischen 50 Cent und 50 Euro und auch Getränke und Essen sowie deren Fahrräder ab.

Kauf von Zigaretten und Genussmitteln

Die Raubforderungen wurden zum Teil auch mit Schlägen untermauert. Mit dem erbeuteten Bargeld kauften sich die Beschuldigten Zigaretten und Genussmittel. Den Opfern wurden Schläge angedroht, sollten sie Anzeige bei der Polizei erstatten. Die Opfer waren derart eingeschüchtert, dass diese weder den Eltern noch den Lehrern von den Vorfällen erzählten.

Weitere Opfer gesucht

Die beiden 14-Jährigen und der 16-Jährige wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Steyr festgenommen und nach der Einvernahme in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Der 13-Jährige wurde seitens der Direktion von der Schule suspendiert. Weitere Opfer sollen sich bei der Polizeiinspektion Enns unter der Nummer 059133-4132 melden. 

Kommentar verfassen



Kinderfreunde Enns veranstalteten Wasserfest im Ennser Freibad

ENNS. Nach einer langen Corona-Pause haben die Kinderfreunde Enns mit dem Wasserfest im Ennser Freibad wieder ihre Aktivitäten aufgenommen.

„Die Stoani's“ gewinnen Hofkirchner Knittelwerfen

HOFKIRCHEN. Bei traumhaftem Wetter fand am Sonntag das 10. Hofkirchner Knittelwerfen statt.

Polizei fasst flüchtigen Mann aus Asten

ASTEN/LINZ. Im Zuge eines Beziehungsstreits in Asten soll ein 40-jähriger Ehemann vorige Woche seine 37-jährige Frau mit einem Messer verletzt haben. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung gelang es ...

Engel baut am Standort St. Valentin Spritzgießmaschine der Superlative

ST. VALENTIN. In der Montagehalle am Standort St. Valentin entsteht derzeit die größte von Engel je gebaute Spritzgießmaschine.

Powerblues Inc. heizen beim cittàmusica am Ennser Hauptplatz ein

ENNS. Die Band Powerblues Inc. wird am Samstag, 31. Juli, 19.30 Uhr, beim cittàmusica 2021 am Ennser Hauptplatz die Besucher mit Rock und echtem, ehrlichem Blues verzaubern.

Danksagung an ehrenamtlich Tätige in Kronstorf

KRONSTORF. Bürgermeister Christian Kolarik (ÖVP) bedankte sich bei den ehrenamtlichen Helfern seiner Marktgemeinde.

Große Eröffnungsfeier des neuen Golftrainingszentrums „Gemma Golfn“

KRONSTORF. Am Golfpark Metzenhof findet von Freitag bis Sonntag das große Eröffnungsfest des im Mai fertiggestellten Golftrainingszentrums „Gemma Golfn„ statt.

Peter Augendopler von Backaldrin erhielt Auszeichnung für Verdienste um OÖ Tourismus

LINZ/ASTEN. Peter Augendopler, der Gründer von Backaldrin, wurde von Landesrat Markus Achleitner (ÖVP) in Linz gemeinsam mit 24 anderen engagierten Persönlichkeiten für Verdienste um den Tourismus ...