Frau kam von Straße ab und blieb auf Gehweg stecken

Onlineredaktion Tips Tips Redaktion Onlineredaktion Tips, 26.11.2022 08:26 Uhr

ENNS. Am Freitagabend ist Enns eine ältere Dame mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und auf einem Gehweg weitergefahren, bis sie dort schließlich stecken bleib. 

Zwischen zwei Einzäunungen von Pferdekoppeln war die Fahrt für die Frau zu Ende. Beim Eintreffen der Feuerwehr saß sie noch im Auto. Die Feuerwehrleute schoben das Auto zurück, bis wieder genug Platz für die Frau zum aussteigen war. 

 

Kommentar verfassen



Zusammenhänge der Finanzwelt gelernt

ENNS. Der schwarze „FLiP2Go“-Doppeldecker-Bus der Erste Bank und Sparkasse machte beim BRG Enns Halt.

Naturfreunde Asten nutzten Winterwetter für eine Schneeschuhwanderung

ASTEN. Die Naturfreunde Asten brachen vergangenen Samstag in Spital am Pyhrn zur ersten Schneeschuhwanderung des Jahres auf.

„Dragoner Allee“: Innovatives Nahversorgungszentrum in Enns geplant

ENNS. In den nächsten Jahren soll auf der Liegenschaft Forstbergstraße 1 in Enns ein neues Nahversorgungszentrum entstehen. Darin sollen ein Lebensmittelmarkt, ein Café, ein Hotel sowie mehrere Wohnungen ...

HLBLA-Schüler zu Besuch im LTC Redlham und bei Gruber Getreidetechnik

ST. FLORIAN. Schüler der fünften Jahrgänge besuchten im Zuge des Unterrichtsfaches Landtechnik das neu eröffnete Lagerhaus Technik-Center (LTC) in Redlham und die Firma Gruber Getreidetechnik.

Walzer in der Schule

ST. VALENTIN. In der Sportmittelschule Schubertviertel lernten die Schüler das Walzertanzen.

Valentinsüberraschung und ein neues Objekt des Monats im Paneum in Asten

ASTEN. Zum Valentinstag am 14. Februar gibt es für die Besucher im Paneum eine süße Überraschung. Außerdem wird die Ausstellung um ein neues Objekt erweitert.

Zeugen Jehovas aus St. Valentin und Enns legen Jahresbericht vor

ST. VALENTIN/ENNS. Da Hausbesuche der Zeugen Jehovas lange Zeit ausgesetzt waren, verbrachten 190 Bibellehrer aus Enns und St. Valentin 27.100 Stunden damit, hunderte Briefe zu schreiben. 

Goldene Ehrennadel für Urgestein im Wahllokal

ENNSDORF. Friedrich Bloier aus Ennsdorf wurde aufgrund seines langjährigen Einsatzes als Wahlhelfer mit der Goldenen Ehrennadel der Gemeinde ausgezeichnet.