Gary Lux statt Ulli Bäer bei cittámusica in Enns

Hits: 1811
Rafael Haslauer Rafael Haslauer, Tips Redaktion, 05.08.2019 13:27 Uhr

ENNS. Mit dem dritten Konzert der cittámusica-Konzertreihe neigt sich der Ennser Konzert-Sommer dem Ende zu. Zuvor sorgen aber Akustixxx und Gary Lux für ein Austropop-Spektakel, das es in sich haben wird.

Wenn in der ältesten Stadt des Landes zu den cittámusica-Konzerten geladen wird, lässt das kaum noch einen Musikliebhaber kalt. Beim Abschlusskonzert am 18. August geben sich Gary Lux und Akustixxx die Ehre.

Planänderung

Austropop-Legende Ulli Bäer, mit dem sich die Dreier-Formation Akustixxx eigentlich die Bühne geteilt hätte, kuriert gerade eine Leistenoperation aus, weshalb man sich um einen Ersatzmann umschauen musste. Mit Gary Lux ist dieses Kunststück eindrucksvoll gelungen.

Gary Lux

Gary Lux nahm sechsmal am Songcontest teil, arbeitete mit Stars wie John Travolta, Chick Corea oder Julia Migenes zusammen, stand mit Wolfgang Ambros, Reinhard Fendrich und Georg Danzer auf der Bühne und wirkte an TV-Sendungen wie „Grand Prix der Volksmusik“, „Starnacht am Wörthersee“, „Starnacht im Montafon“ und „Wenn die Musi spielt – Sommer Open Air“ mit. Gemeinsam mit Akustixxx will er nun den Ennser Konzertsommer stimmungsvoll ausklingen lassen.

Schlechtwetter-Plan

Wie gewohnt steht die Bühne am Ennser Hauptplatz vor dem Stadtturm, der Eintritt ist frei, die Konzertarena ist bestuhlt und mit Stehtischen ausgestattet. Die Ennser Wirte schenken Getränke aus und bieten kulinarische Köstlichkeiten an.Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, bei extremen Schlechtwetter wird die Veranstaltung an einen anderen Ort verlegt, diese Entscheidungen geben die Organisatoren kurzfristig vor dem Veranstaltungstermin bekannt.

 

 

Kommentar verfassen



Kunst aus Granit: „Bei mir dreht das ganze Leben um den Stein“

ST. VALENTIN/ST. LEONHARD BEI FREISTADT. Seit elf Jahren gestaltet Willibald Gusenbauer Kunstwerke aus Mühlviertler Granit. Für den 63-Jährigen ist seine Leidenschaft aber auch Balsam für die Seele. ...

Europäischer Druckluftspezialist Atzlinger auf der Suche nach neuen Mitarbeitern

NIEDERNEUKIRCHEN. Atzlinger ist einer der führenden Hersteller von Druckluftbremsanlagen für Zugfahrzeuge und Anhänger in Europa. Darüber hinaus ist das Unternehmen in den Bereichen ...

Traumberuf Klavierbauer: Eine besondere Lehre für Musiker

ENNS. In ganz Österreich gibt es derzeit keine zehn Lehrlinge, die den Beruf des Klavierbauers erlernen. Ein Ausbildungsbetrieb ist jener von Bruno Weinberger in Enns, der auch aktuell wieder einen Ausbildungsplatz ...

Ennser Baufirma sponserte Restaurierung der alten Zunftfahne der Maurer

ENNS. Der Museumverein Lauriacum besitzt zehn erhaltene Zunftfahnen, die nach und nach restauriert werden. Gerald Auböck, Geschäftsführer der Firma Auböck Bau GmbH aus Enns, hat mit einem namhaften ...

Gebol: Top Lehrstellen für die „Next Generation“

ENNS. GEBOL bildet nicht einfach Lehrlinge aus, sondern bereitet die GEBOL Next Generation auf ihren Einsatz vor – und das schon seit zwanzig Jahren.

AWN TV Enns rückt dem Ziel Final3-Teilnahme immer näher

ENNS. Der AWN TV Enns steht mit zwei Arbeitssiegen gegen Schwanenstadt und Urfahr weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz.

Kindergärten: „Ich frag mich, wie lange wir das System noch aufrecht halten können“

LINZ-LAND. Das Land Oberösterreich will in Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen die Lollipoptests weiter ausbauen, um für größtmögliche Sicherheit und Gesundheit zu sorgen. Zweimal die Woche ...

ÖBB setzen keine Maßnahmen für Barrierefreiheit am Bahnhof Ernsthofen

ERNSTHOFEN. Der Bahnhof in Ernsthofen ist in beide Fahrtrichtungen nicht barrierefrei und nur über Treppen erreichbar. Die SPÖ Ernsthofen fordert die rasche barrierefreie Ausgestaltung des Bahnhofs.