550 Teilnehmer gingen bei der IVV Silvesterwanderung in Enns für den guten Zweck

Hits: 200
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 31.12.2019 17:00 Uhr

ENNS. Der ÖTB 1862 Enns veranstaltete heute wieder seine IVV (Internationaler Volkssportverband) Silvesterwanderung. 

Die Strecken führten auf zwei Routen über sieben und 15 Kilometer in und um Enns herum. Die Kontrollstelle der längeren Route war im Schloss Tillysburg, die der kürzeren im Gasthaus Waldhäusl eingerichtet. Die insgesamt 700 Wanderer hatten ein Startgeld von zwei Euro zu entrichten. Start und Ziel war die Stadthalle Enns, wo ab 15 Uhr der gemütliche Ausklang stattfand.

Danksagung vom Organisator

Für jeden von einem Ennser oder einer Ennserin gewanderten Kilometer spendet der Turnverein 10 Cent für den sozialcaritativen Ausschuss der beiden Ennser Pfarren St. Marien und Lauriacum. „Wir bedanken uns bei der Stadtgemeinde Enns, die uns das Foyer der Stadthalle zur Verfügung gestellt hat, sowie bei Graf Georg Spiegelfeld vom Schloss Tillysburg“, sagte Kurt Hofer vom ÖTB 1862 Enns, der die Silvesterwanderung heuer zum letzten Mal organisiert hat.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



NMS-Lehrer sieht in Corona-Krise die Möglichkeit zur Revolution der Bildungslandschaft

ENNS. Die aktuelle Lage zwingt Schüler dazu, zuhause zu lernen. Das ist nicht immer einfach, wie uns ein Ennser Lehrer und Vater erzählt.

Kritik an Härtefonds: „Die Unternehmer sind zu reinen Bittstellern geworden“

OÖ/ENNS. Der Ansturm der von der Corona-Krise getroffenen EPUs, Kleinunternehmer und Selbständigen auf den Härtefonds der Regierung war seit dem Start am Freitag groß, die Aufregung ...

Der Neue Ennser ist zurück und erzählt wieder Geschichten aus seiner Wahl-Heimatstadt

ENNS. Der Neue Ennser ist zurück – älter, weiser und mit einer neuen Aufgabe.

Bürgermeister steht zur Sperre des Astener Friedhofs

ASTEN. Wie andere öffentliche Plätze ist auch der Friedhof in Asten derzeit aufgrund der Corona-Krise gesperrt. NEOS-Gemeinderat Thomas Madler kann dies nicht nachvollziehen.

60-Jährige löschte Brand im Haus der Schwiegermutter

KRONSTORF. Eine 60-Jährige bemerkte am 29. März um 10.08 Uhr im Haus ihrer Schwiegermutter einen Brand und konnte durch ihr rasches Eingreifen Schlimmeres verhindern.

Finanzmärkte treiben Preise für Agrarrohstoffe in die Höhe

ENNS. Die Versorgung von Nutztieren mit Futtermittel ist wichtig. Futtermittel sind die Basis für ein gesichertes Angebot an Lebensmitteln wie Milch, Eier oder Fleisch. Die Bevölkerung erwartet, ...

Digitales Klassenzimmer – So kreativ ist die NMS/SMS St. Valentin-Schubertviertel

ST. VALENTIN. In den letzten Wochen hat sich das Leben drastisch verändert. So auch der Schulalltag an der NMS/SMS St. Valentin-Schubertviertel. Von einem Tag auf den anderen findet der ...

Schüler bedanken sich mit Riesen-Brezel

ST. VALENTIN. Um sich für die Unterstützung und Hilfestellung der Lehrer zu bedanken, brachten die Schüler der IMS Langenhart eine Riesen-Brezel mit.