550 Teilnehmer gingen bei der IVV Silvesterwanderung in Enns für den guten Zweck

Hits: 225
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 31.12.2019 17:00 Uhr

ENNS. Der ÖTB 1862 Enns veranstaltete heute wieder seine IVV (Internationaler Volkssportverband) Silvesterwanderung. 

Die Strecken führten auf zwei Routen über sieben und 15 Kilometer in und um Enns herum. Die Kontrollstelle der längeren Route war im Schloss Tillysburg, die der kürzeren im Gasthaus Waldhäusl eingerichtet. Die insgesamt 700 Wanderer hatten ein Startgeld von zwei Euro zu entrichten. Start und Ziel war die Stadthalle Enns, wo ab 15 Uhr der gemütliche Ausklang stattfand.

Danksagung vom Organisator

Für jeden von einem Ennser oder einer Ennserin gewanderten Kilometer spendet der Turnverein 10 Cent für den sozialcaritativen Ausschuss der beiden Ennser Pfarren St. Marien und Lauriacum. „Wir bedanken uns bei der Stadtgemeinde Enns, die uns das Foyer der Stadthalle zur Verfügung gestellt hat, sowie bei Graf Georg Spiegelfeld vom Schloss Tillysburg“, sagte Kurt Hofer vom ÖTB 1862 Enns, der die Silvesterwanderung heuer zum letzten Mal organisiert hat.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



38 Wanderfreunde

Wanderfreudige Hofkirchner

Street Food Market am Ennser Hauptplatz wird abgesagt

ENNS. Drei Tage lang hätten am Ennser Hauptplatz internationale kulinarische Köstlichkeiten präsentiert werden sollen. Leider musste der Veranstalter Street Food Market Austria den Termin ...

Tennis Lokalmatador Viktor Hockl holt sich den Sieg im Einzel und Doppel

ENNS. Im September hat in Enns das ÖTV Jugend Kategorie 1 Tennisturnier stattgefunden. Dem Ennser Viktor Hockl gelang es, sowohl den Einzel- als auch den Doppelbewerb zu gewinnen.

Prominenter Besuch auf dem Biohof Pevny in Niederneukirchen

NIEDERNEUKIRCHEN. Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und Landwirtschaftskammer-Präsidentin Michaela Langer-Weninger statteten dem bäuerlichen Direktvermarkter Biohof Pevny in Ruprechtshofen ...

FPÖ veranstaltete Wirthaustour durch Enns

ENNS. In insgesamt fünf Gastronomiebetrieben in Enns fand die von der Ennser FPÖ initiierte „Wirtshaustour“ zum Themenschwerpunkt Infrastruktur statt.

ÖVP-Vertreter erkundigten sich bei Ennser Betrieben über die aktuelle Lage

ENNS. Die Coronakrise hat die Ennser Wirtschaftsbetriebe teilweise schwer getroffen. Vertreter der ÖVP machten sich bei Betriebsbesuchen ein Bild von der aktuellen Situation.

Ennser schrieb Buch über die Lorcher Märtyrer

ENNS. Otto Winkler, Kustos der Lorcher Basilika, hat gemeinsam mit Elisabeth Schiffkorn das Buch „Basilika St. Laurenz in Lorch - Die Lorcher Märtyrer“ geschrieben.

Multivisionsvortrag: Salzburger reiste im Pinzgauer durch 13 Länder

ENNS. Im Juli 2018 startete der Salzburger Friedl Swoboda – ursprünglich Technischer Geologe – mit seinem 6×6 Steyr Puch Pinzgauer 718T von seiner Heimatstadt aus Richtung Osten. ...