Jugendliche erhielten im ÖGJ-Jugendzentrum Enns wichtige Infos über die Lehre

Hits: 37
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 02.09.2020 11:28 Uhr

ENNS. Das ÖGJ-Jugendzentrum Enns widmete sich bei einem Infoabend dem wichtigen Thema Ausbildung und Lehre.

Dabei wurde getreu dem Motto „Karriere mit Lehre“ ein Schwerpunkt auf Fragen rund um die Lehre gelegt. Denn auch mit der richtigen Lehre steht einem erfüllten Berufsleben nichts im Wege. Dabei gibt es für die angehenden Lehrlinge so manche Fragen zu klären: Welchen Lehrberuf ist der richtige, welches Unternehmen passt zu mir und wie lange dauert die Ausbildung.

Rechte und Pflichten von Lehrlingen

Beim Infoabend im ÖGJ-Jugendzentrum Enns konnten die Jugendlichen ihre brennenden Fragen stellen. Die Besucher erhielten außerdem viele wichtige Informationen über die Rechte und Pflichten von Lehrlingen. Außerdem konnten die Jugendlichen anhand ihrer Interessen und Begabungen feststellen, welche Ausbildung für sie besonders geeignet ist. „Mit dem Infoabend möchten wir den Jugendlichen die Lehre schmackhaft machen. Auch wenn die Lage momentan etwas angespannt ist, ist die Lehre noch immer eine attraktive Ausbildung, wenn man die richtige Wahl getroffen hat und der Beruf zu einem passt“ erklärt ÖGJ-JUZ-Leiter Patrick Häuserer.

Gute Ausbildung für ein erfolgreiches Berufsleben

„Eine gute Ausbildung erleichtert den Einstieg ins Berufsleben. Wer schon als Jugendlicher die richtige Entscheidung trifft, legt einen Grundstein für die spätere Karriere“, erklärt Kurt Winter, Geschäftsführer des OÖ JCUV, dem Verein, der das ÖGJ-JUZ Enns und 13 weitere Jugendzentren in Oberösterreich betreibt.

Das ÖGJ-Jugendzentrum Enns in der Wiener-Straße 11 hat dienstags bis freitags von 15 bis 20 geöffnet. Weitere Informationen und bevorstehende Aktivitäten sind auf Facebook unter facebook.com/jugendzentrumenns oder jcuv.at zu finden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kronstorferin schließ erfolgreich Musikschule ab

ENNS/KRONSTORF. Die gebürtige Kronstorferin Nadine Fleckinger stellte sich am 17. Oktober der sogenannte „Audit of Art“ – der letzten Prüfung der Musikschule Enns auch Goldenes Leistungsabzeichen ...

Wegen Mordes verurteilter Landwirt darf auf freien Fuß

KRONSTORF/STEYR. Im Landesgericht Steyr fand das Strafverfahren gegen den Landwirt Florian H. statt, der im April seine Mutter Hildegard H. in Kronstorf durch zwei Schüsse mit einem Kleinkalibergewehr ...

Was ein zweiter Lockdown für die Jugend bedeuten kann

NIEDERNEUKIRCHEN/ST. MARIEN. Keiner kann es mehr hören das Wort „Corona“ und die immer wieder neuen Verordnungen, Bestimmungen und die daraus resultierenden Lebensveränderungen. „Keiner ...

Klimaforscherin spricht über „Klimakrise - mehr als Eisbären und Borkenkäfer“

ST. VALENTIN. Die renommierte Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb hält am Freitag, 13. November, um 18 Uhr einen Vortrag mit dem Titel „Klimakrise – mehr als Eisbären und Borkenkäfer“ ...

Schützeneder wurde einstimmig zum neuen Bürgermeister St. Florian gewählt

ST. FLORIAN. Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 20. Oktober 2020 wurde Vizebürgermeister Bernd Schützeneder (ÖVP) von allen Fraktionen im Gemeinderat einstimmig zum neuen Bürgermeister ...

Der winterfeste Garten mit den Profis vom Maschinenring

ENNS. Die Gartenprofis vom Maschinenring sind auch in der kalten Jahreszeit im Einsatz und machen jetzt Gärten winterfit.

Gesundheitsmesse am 25. und 26. Oktober: Die Aussteller im Überblick

ASTEN. Am 25. und 26. Oktober findet im Veranstaltungszentrum Asten Heimbau die „Messe für meine Gesundheit“ statt. Los geht„s an beiden Tagen um 9.30 Uhr.

Entwicklungskonzepte für die Stadtteile Herzograd und Langenhart präsentiert

ST. VALENTIN. Bei einem Stadtteilspaziergang präsentierten Vertreter des Planungsteams das Entwicklungskonzept für die Stadtteile Langenhart und Herzograd.