Bundesheer stellt Soldaten ab zur Unterstützung beim Contact Tracing

Hits: 106
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 03.12.2021 08:00 Uhr

HÖRSCHING/ENNS. Über 100 Soldaten aus den Garnisonen in Oberösterreich unterstützen seit einer Woche wieder die Bezirksverwaltungsbehörden zusätzlich zu den Soldaten im Contact Tracing Pool beim Land Oberösterreich.

Zusammen mit den Beschäftigten des Landes und der Bezirkshauptmannschaften treten die Soldaten telefonisch in Kontakt mit auf Corona positiv Getesteten. Die Soldaten unterstützen von 8 Uhr morgens bis 18 Uhr abends und helfen so, die Verbreitung des Virus hintanzuhalten. „Wir unterstützen das Land Oberösterreich seit Monaten bei der Nachverfolgung des Virus. In der vierten Welle hat die Gesundheitsbehörde zusätzliche Unterstützung angefordert. Dieser Anforderung kommen wir nach und können auf einige Erfahrungen zurückgreifen. Trotzdem ist es immer wieder eine neue Herausforderung. Die rechtlichen Bestimmungen ändern sich, die Verbreitung des Virus nimmt neue Formen an, und viele unserer Grundwehrdiener gehen das erste Mal in den Contact Tracing-Einsatz. Denn unsere Grundwehrdiener, welche die Hauptlast des Einsatzes tragen, beenden nach sechs Monaten den Wehrdienst. Daher müssen wir meistens mit einer neuen Mannschaft an die Arbeit gehen. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell sich unsere Soldaten auf neue Aufgaben einstellen“, sagte Militärkommandant Brigadier Dieter Muhr. Zugleich hat Anfang dieser Woche der Ersteinsatz von diplomierten Pflegern des Bundesheeres in der Rehaklinik Enns begonnen. Die diplomierten Pfleger der Feldambulanz aus Hörsching verstärken nun die Pflegekräfte.

Kommentar verfassen



Auto überschlug sich auf der A1 zwischen Asten/St. Florian und dem Knoten Linz

ST. FLORIAN. Freitagmittag hat sich auf der A1 zwischen Asten/St. Florian und dem Knoten Linz in Fahrtrichtung Salzburg ein Auto überschlagen.

Brand an LKW mit Feuerlöscher gelöscht

ST. FLORIAN. Auf der Autobahn bemerkte ein LKW-Lenker, dass sich ein Reifen beziehungsweise die Bremse an seinem Anhänger in Brand setzte.

Valentiner Schüler lagen bei neuem Bildungstest weit über Referenzwert

ST. VALENTIN. Was bisher als Pisa-Studie in aller Munde war, nennt sich nun IKM: Informelle Kompetenz Messung. Gemeint ist damit eine standardisierte Testung in den Hauptfächern Mathematik, Deutsch und ...

Polizei klärte Einbruchsserie in St. Valentin auf

ST. VALENTIN. Der Polizei ging eine internationale Tätergruppe ins Netz, die in St. Valentin 23 Diebstähle verursachte.

Modeexperten sind geteilter Meinung zu Jogginghosen in der Öffentlichkeit

REGION. Am Freitag, 21. Jänner, ist der Internationale Tag der Jogginghose. Tips hörte sich bei Modegeschäften in der Region um, wie sich der Ruf des oft geschmähten Kleidungsstücks verändert hat. ...

OÖ Familienbund sucht Pädagogen und Helfer für Sommerkindergärten

BEZIRK LINZ-LAND/OÖ. Für seine Sommerkindergärten in Hargelsberg, Kematen, Pucking, Aspach und Schärding sucht der Oberösterreichische Familienbund derzeit Pädagogen und Helfer.

Sechs Kabarettisten bringen bei der Ennser Kleinkunstkartoffel die Lachmuskeln wieder zum Krampfen

ENNS. Der Kabarettwettbewerb „Ennser Kleinkunstkartoffel“ geht heuer schon in seine 15. Runde. Wer die neuesten Kabarett-Talente des Landes kennenlernen möchte, hat am Samstag, 19. Februar, 19 Uhr, ...

100 Prozent der Lehrer am Ennser Gym geimpft, über Durchschnitt auch bei Schülern

ENNS. Während ganz Österreich über die anstehende Impfpflicht diskutiert und diese kurz vor der Umsetzung steht, liegt die Impfquote am BG/BRG Enns längst über dem Durchschnitt. 100 Prozent der 75 ...