Bianca Schall vom WWSC Asten stellt einen inoffiziellen Weltrekord im Slalom auf

Hits: 281
Bianca Schall war bei den Landes- und Staatsmeisterschaften sehr erfolgreich. (Foto: Peter Schrack)
Bianca Schall war bei den Landes- und Staatsmeisterschaften sehr erfolgreich. (Foto: Peter Schrack)
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 27.07.2021 07:29 Uhr

ASTEN. Ein erfolgreiches Wettkampfwochenende ging für die Wasserski-Asse am Ausee zu Ende.

Bianca Schall stellte bei den Landesmeisterschaften inoffiziell einen neuen Weltrekord im Slalom auf. Inoffiziell nur aus dem Grund, weil für diese nationalen Bewerbe nicht die für einen Weltrekord notwendige Anzahl an Schiedsrichtern eingeflogen wurde. Dennoch gehen Schalls Leistungen in die Geschichte ein, denn sie schaffte es, den aktuellen Weltrekord, der bei drei Bojen am 10,25 Meter-Seil liegt, bei weitem mit einer Boje am 9,75 Meter-Seil zu überbieten. „Ich bin schon richtig heiß auf die WM und möchte den Weltrekord dann offiziell aufstellen. Bis dahin ist es zumindest ein Trost, zu sagen, dass der neue österreichische Rekord deutlich über dem Weltrekord liegt“, freute sich Schall. Ihre Schwester Nadine konnte mit dieser herausragenden Performance nicht ganz mithalten und fuhr vor ihrer Teamkollegin Miriam Gaßner auf den zweiten Platz. Auch in den anderen Disziplinen Trickski und Kombination war Bianca Schall nicht zu schlagen. Nur im Springen revanchierte sich Nadine und gewann vor Bianca und Miriam.

Dominator Bodingbauer

Bei den Herren dominierte David Bodingbauer die Landesmeisterschaften. Mit zwei Bojen am 9,75 Meter-Seil kratzte er am österreichischen Slalom-Rekord, dazu fehlte ihm lediglich eine halbe Boje. Im Trickski und der Kombination gewann er ebenfalls vor seinen WWSC-Asten-Teamkollegen Philipp Fiala und Bas de Kok. Knappe Entscheidung Die Staatsmeisterschaften liefen bei den Damen ähnlich ab wie die Landesmeisterschaften. Nadine Schall schaffte es zwar, sich näher an Schwester Biancas Ergebnisse im Slalom heranzukämpfen, dennoch entschied Bianca Schall das spannende Duell mit 1,5 Bojen Vorsprung am 10,75 Meter-Seil für sich, gefolgt von Miriam Gaßner auf dem dritten Platz. Im Trickski sowie in der Kombination war die Entscheidung zwischen den beiden Schall-Schwestern zwar knapp, jedoch hatte Bianca die Nase vorne. Erneut konnte sich Nadine im Springen vor Bianca und Miriam durchsetzen.

Vorbereitungen für WM

Bei den Herren ging es im Slalom heiß her. David Bodingbauer und Thomas Paulmair fuhren beide exakt eine Boje am 9,75 Meter-Seil und mussten den Staatsmeistertitel im nervenaufreibenden Stechen ausfahren. Bodingbauer setzte sich gegen Paulmair durch, der trotz Schulterverletzung eine gewaltige Leistung erbracht hat. Beim Trickski fuhr Philipp Fiala mit einem sensationellen Lauf auf Platz eins. Jetzt stehen die Vorbereitungen für die Weltmeisterschaften in Polen von 9. bis 12. September sowie die Jugend-Europameisterschaften von 24. bis 26. September in Deutschland auf dem Programm.

Kommentar verfassen



Manfred Wolfinger vom HSV Ennsdorf ist österreichischer Staatsmeister in der Einmeter-Klasse

ENNSDORF/WEYREGG. Der HSV Ennsdorf veranstaltete am Wochenende die 24. Internationale Attersee Regatta in Weyregg am Attersee mit Staatsmeisterschaften im RC Segeln.

ETV-Präsident Franz Paul übergibt an Nachfolger Klaus Hockl

ENNS. Der ETV Enns 1874 hielt am Freitag seine Jahreshauptversammlung auf der Terrasse des ETV-Geländes ab.  Präsident Franz Paul richtete seine Begrüßungsworte in diesem Jahr zum letzten Mal in einer ...

Tanzlehrer aus St. Florian schreibt Mehlspeisenbuch mit 66 Rezepten

ST. FLORIAN. Wolfgang Dietachmayr, gelernter Konditormeister und Tanzlehrer, hat die Corona-Zeit genutzt, um ein Mehlspeisenbuch zu schreiben.

Kabarettistin Elli Bauer kommt mit ihrem Programm „Stoffsackerlspruch“ nach Kronstorf

KRONSTORF. In der Galerie Medio2 findet ein Kabarettabend der ehemaligen Ennser Kleinkunst-Kartoffel-Gewinnerin Elli Bauer statt.

AWN TV Enns gewinnt Bronzemedaille bei seiner allerersten Final3-Teilnahme

ENNS/NUSSBACH. Bei seiner allerersten Final3-Teilnahme in der Vereinsgeschichte bekam es der AWN TV Enns in der Haidlmair Schwingenschuh Arena in Nußbach (Bezirk Kirchdorf) mit der Union Compact Freistadt ...

Museumverein Lauriacum präsentiert historische Zunftfahnen

ENNS. Der Museumverein Lauriacum wird am Internationalen Tag des Denkmals am Sonntag, 26. September, die erst kürzlich restaurierten historischen Zunftfahnen der Zimmerleute und der Ennser Weber-Zunft ...

Kronstorf startet Pilotprojekt für die ältere Generation

KRONSTORF. „BEWIK-Betreut werden in Kronstorf“ lautet das zukünftige Angebot für die ältere Generation in Kronstorf, das kürzlich vorgestellt wurde.

Firma Gebol unterstützt Rudi Höflers Baumpflanzaktion

ENNS. Der Ennser Arbeitsschutz-Spezialist Gebol unterstützt mit insgesamt 5.000 Setzlingen die Initiative von VP-Bürgermeisterkandidat Rudi Höfler zur Pflanzung von 12.000 neuen Bäumen in Enns.