345 neue Park&Ride-Plätze nach Erweiterung am Bahnhof Enns

Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 20.09.2019 15:48 Uhr

ENNS. ÖBB, Land OÖ und Stadt Enns haben in die Zukunft der Bahnmobilität investiert: Aufgrund des steigenden Pendleraufkommens wurde am Bahnhof Enns eine neue Park&Ride-Anlage mit 81 Pkw- und mehr als 90 Fahrradabstellplätzen errichtet, die die bestehende Anlage ergänzt.

Durch die Erweiterung verfügt der Bahnhof Enns nun über 145 Pkw- und 200 Fahrradabstellplätze. Für Hubert Hager, Geschäftsbereichsleiter der ÖBB-Infrastruktur AG, ist der Ausbau ein wichtiger Schritt in Richtung umweltfreundliche Mobilität: „Wir freuen uns als ÖBB, dass immer mehr Menschen ihre Wege mit der umweltfreundlichen Bahn zurücklegen und damit aktiv zum Schutz unserer Umwelt beitragen. Mit den Park&Ride-Anlagen schaffen wir die richtigen Anreize für diesen Umstieg.“ Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner: „Der öffentliche Verkehr ist von maßgeblicher Bedeutung für die weitere Entwicklung unseres Bundeslands und vor allem des Zentralraums. Park&Ride-Konzepte die wir wie hier in Enns in Umsetzung bringen, dienen der Reduzierung des Straßenverkehrs und der ökologischen Entlastung und müssen deswegen unterstützt werden. “Die neue P&R-Anlage der ÖBB stellt eindeutig eine Attraktivierung des Ennser Bahnhofes dar, ich bin überzeugt, dass dies zu einer Verkehrsentlastung weg von der Straße zur Schiene führen wird„, so Franz Stefan Karlinger, Bürgermeister von Enns.

Gemeinschaftsprojekt

Die Investitionen für die P&R-Erweiterung lagen bei knapp 530.000 Euro. Die ÖBB tragen 50 Prozent der Kosten, je 25 Prozent werden vom Land Oberösterreich und der Stadtgemeinde Enns getragen. Von den 81 PKW-Stellplätzen sind vier barrierefrei und zwei mit E-Ladestationen ausgestattet.

Park&Ride in OÖ

Mit dem Park&Ride-Angebot soll die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel gefördert und den Pendlern ein gutes und kostenloses Service auf ihrem täglichen Weg zur Arbeit geboten werden. Jeder neue Park&Ride-Platz hat einen mehrfachen Nutzen: Zum einen wird der öffentliche Verkehr attraktiver, zum anderen leistet jeder einzelne Fahrgast mit dem Umstieg vom Auto auf die Bahn einen Beitrag für die Umwelt und auch für die Verkehrssicherheit. Die Fahrpreise für Wochen-, Monats- und Jahreskarten sind darüber hinaus im Vergleich sehr günstig. Park&Ride-Anlagen an ÖBB-Bahnhöfen stehen allen Kunden mit gültigem Fahrausweis grundsätzlich kostenfrei und uneingeschränkt zur Verfügung. Ein ausreichendes Angebot an Parkraum steigert die Qualität im öffentlichen Personenverkehr und damit auch die Fahrgastzahlen.

Neue Lärmschutzwände für Enns

Zeitgleich mit der Errichtung der Park &Ride-Anlage wurden im östlichen Bereich des Bahnhofes Enns drei Lärmschutzwände mit einer Gesamtlänge von 630 Metern errichtet. Es wurden 800.000 Euro investiert, wobei 50 Prozent von der ÖBB-Infrastruktur AG und je 25 Prozent vom Land OÖ und der Stadtgemeinde Enns getragen werden. Die gesamte verbaute Lärmschutzwandfläche am Bahnhof Enns beträgt nun rund 10.000 Quadratmeter. Insgesamt wurden von 2015 bis 2019 1,4 Millionen Euro in Lärmschutzwände im Bereich des Bahnhofes Enns investiert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Verbrannte Überreste von fünf Schafen in Asten gefunden

ASTEN. Mitarbeiter der Straßenmeisterei Ansfelden informierten die Polizei gestern über fünf verbrannte Tierkadaver an einer Gewässerschutzanlage entlang der Umfahrung B1 in Asten.  ...

Akkordeonkonzert in der Landesmusikschule Enns

ENNS. Andrej Serkov, Akkordeon-Lehrer an der Landesmusikschule Enns und St. Florian, spielt gemeinsam mit dem Akkordeon-Duo Melnyk ein Konzert unter dem Titel „Von Barock bis Tango“.

Musical – Ein Traum verändert die Welt

ST. VALENTIN. Für das Musical, das nur einmal in der Salzburgarena am Mittwoch, 1. April 2020 mit 1.000 Chorsänger und 500 Kindern aufgeführt wird, wird ein Projektchor Enns-St. Valentin ...

Ennser Schülerlotsen suchen Unterstützung

ENNS. Bei den viel befahrenen Kreuzungen helfen die Schülerlotsen den Kindern, die Fahrbahn sicher zu überqueren. „Es wird aber immer schwieriger genügend Freiwillige zu finden, sodass ...

PV Bezirkswandertag Neuhofen/Krems

PV Bezirkswandertag Linz Land in Neuhofen an der Krems

Pflichttermin für Hundeliebhaber: „Dog-Day“ in Hofkirchen

HOFKIRCHEN/TRAUNKREIS. Die SPÖ Hofkirchen veranstaltet am Samstag, 12. Oktober, ab 12 Uhr im Gemeindezentrum in Hofkirchen den Dog Day 2019 zum ersten Mal und freut sich bereits auf viele Besucher ...

Der Singverein Enns 1919 feiert 100. Geburstag

ENNS. Der Singverein Enns 1919 ist 100 Jahre alt und aus diesem Anlass kommt die neue Revue „Die Goldenen 20er“ am Samstag, 9. November in der Stadthalle Enns um 19.30 Uhr zur Aufführung.   ...

Regionaler Nahversorgergipfel der Kleinregion Mostviertel Ursprung

ERNSTHOFEN. Die Kleinregion Mostviertel Ursprung lud erstmals zum regionalen Nahversorgergipfel nach Ernsthofen. Hochkarätige Vorträge aus dem Themenspektrum „Umweltschutz“, „Plastikreduktion“ ...