Herstellung der Fischpassierbarkeit an den Sohlrampen in der Enns

Hits: 210
Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 25.01.2021 09:57 Uhr

ENNS. Auch im Jahr 2021 werden durch die Ennskraft umfangreiche Maßnahmen zur Verbesserung der Gewässerökologie, die dem „Nationalen Gewässerbewirtschaftungsplan“ entsprechen, umgesetzt.

Derzeit wird im Flussabschnitt zwischen der Ortschaft Thurnsdorf und der Stadt Enns eine teilweise Umgestaltung der beiden bestehenden Sohlrampen vorgenommen. Diese dienen der Überwindung eines Höhenunterschiedes im Gewässer und wurden im Zuge der Errichtung des Kraftwerkes St. Pantaleon zum Schutz der bestehenden Uferstrukturen errichtet. Im Wesentlichen wird jeweils im rechtsufrigen Flussabschnitt der Enns die aus Wasserbausteinen bestehende Sohlrampe abgeflacht und mit strömungslenkenden beziehungsweise gewässergestaltenden Elementen ergänzt, um zukünftig die ungehinderte Fischpassierbarkeit sicherzustellen. Die Bauarbeiten werden unter größtmöglicher Schonung des Gewässers und der Uferbereiche durchgeführt. Für Materialtransporte werden auf niederösterreichischer Seite die Uferbereiche temporär in Anspruch genommen und abschließend umfassend standorttypisch rekultiviert. Die Wanderwege im Uferbereich bleiben in der bisherigen Form erhalten. Die Maßnahmenumsetzung an der Sohlschwelle auf Höhe der rechtsufrigen Ortschaft Wimm wurde bereits begonnen und werden bis März 2021 andauern. Die Arbeiten an der Sohlschwelle im Bereich der Autobahnbrücke der A1 sind für den Spätherbst 2021 geplant.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„100 Jahre Weihnachten für Kinderaugen“ Ausstellung verlängert

Man kann diese Ausstellung im Geschichtliches Museum der Stadt Sankt Valentin nur empfehlen, lassen Sie sich überraschen. Seit den 60iger Jahren nahm auch der Fernseher, wie man bei der Ausstellung ...

Ennsdorfer Arztpraxis als Impfordination

ENNSDORF. In der Ennsdorfer Arztpraxis werden ab 1. März von Martina Huber Corona-Schutzimpfungen durchgeführt.

Mehr Blumenwiese für die Stadt

ST. VALENTIN. Die Stadtgemeinde St. Valentin unterstützt im Rahmen der Resolution für Klima- und Umweltschutz private Haushalte und Landwirte beim Anlegen einer Blühwiese durch ...

Reger Zulauf in der Teststation St. Valentin

ST. VALENTIN. Nach knapp einem Monat konnte in der Covid-19-Teststation bereits der 5000. Test durchgeführt werden. 

Funktionäre fordern Freitesten auch für den Amateur- und Breitensport

REGION. Viele Vereine drängen darauf, endlich wieder das Training aufnehmen zu können. Was den Amateur- und Breitensport anbelangt, hält sich die Bundesregierung derzeit aber noch bedeckt. ...

Unterrichtspraxis für Studenten in Coronazeiten

ST. VALENTIN. Bereits seit vielen Jahren bewährt sich die Sport/Mittelschule St. Valentin/Schubertviertel als Ausbildungsstätte für angehende Pädagogen. Auch in diesem Semester ...

Schließung der Deponie Herzograd

ST. VALENTIN. In den Jahren von 1964 bis 1980 wurde der Hausmüll der Stadt in der ehemaligen Schottergrube im Ortsteil Herzograd deponiert. Um die Auswirkungen der Deponie zu reduzieren wurde ...

ÖGJ-Jugendzentrum Enns hat für Einzelgespräche geöffnet

ENNS. Die Jugendlichen leiden unter dem Lockdown. Mehrere Umfragen belegen, dass besonders Jugendliche mit der sozialen Isolation schwer zurechtkommen und die Zahl der psychisch leidenden jungen Erwachsenen ...