Vier Fragen an ... Helga Frohn von Neos

Hits: 89
Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 22.09.2021 10:44 Uhr

LINZ-LAND. Wenige Tagen vor den Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen wurden die Bezirkschefs der Parteien um ein kurzes Interview gebeten. Helga Frohn, Regionalkoordinatorin und Bürgermeisterkandidatin in Ennsn stand Tips Rede und Antwort.

Tips: Klimakrise: Welche Klimaschutz-Maßnahmen sollten jetzt Priorität haben, um einen echten Wandel herbeizuführen?

Auf Landesebene fordern NEOS ein Klima Budget und eine Gesamtstrategie für den Ausbau erneuerbarer Energien. Der Öffentliche Verkehr soll bedarfsorientiert gestaltet werden. Zudem braucht es klare Regeln für nachhaltige Raumordnung.

Tips: Was ist für Sie darüber hinaus das Zukunftsthema Nummer Eins in der Region und wie sollte man dieses angehen?

Zukunftsthema für Enns ist der Rechtsanspruch auf flexible, hochwertige, ganztägige Kinderbetreuung ab dem 1. Geburtstag. Betreuung heißt Chancengerechtigkeit für Kinder, Erwerbsmöglichkeiten für Eltern und Aufschwung für die Region.

Tips: Viele Junge blicken mit Sorgen in die Zukunft – vor allem auch, weil Wohnen immer teurer wird. Was wollen Sie dagegen unternehmen?

Um Wohnen leistbar zu machen, muss bedarfsgerecht gebaut und saniert werden. Der Schlüssel liegt in überregionaler Raumplanung und im Entrümpeln der Bauordnung. Diese Unzahl an Vorschriften macht das Bauen unnötig teuer.

Tips: Corona: Wie kann die Gesellschaft mitgenommen werden auf dem Weg raus aus der Pandemie? Und wie schaut der aus, wenn die Menschen ihn akzeptieren sollen? Was sind die NO-GOs?

Sich impfen zu lassen, ist eine persönliche Entscheidung, aber für die Gesellschaft der einzige Schlüssel zur Freiheit. Nur das Impfen wird die Pandemie beenden, daher braucht es niederschwellige Impfangebote und Aufklärungsarbeit.

Kommentar verfassen



Ehemaliger Unteroffizier pilgerte von Hofkirchen bis nach Rom

HOFKIRCHEN/ROM. 2015, im Jahr der großen Flüchtlingswellen, in dem er täglich an der Grenze die Not der Migranten hautnah miterlebte, entschloss sich der damalige Unteroffizier Hubert Neudecker aus ...

Sohlrampen sollen Fischen in der Enns Aufstieg erleichtern

ENNS. Die Ennskraft baut derzeit die Sohlrampen zwischen der Ortschaft Thurnsdorf und der Stadt Enns um und hilft damit Fischen und anderen Wasserlebewesen den Höhenunterschied im Fluss besser überwinden ...

Verein Florianer Freunde der Kunst lässt alte Gemälde und Kleinobjekte in neuem Glanz erstrahlen

ST. FLORIAN. Der Verein „Florianer Freunde der Kunst“ kümmert sich um die Restaurierung von Gemälden und Kleindenkmälern im Stift St. Florian und in der Marktgemeinde.

Lukas Kaufmann: „Vielleicht schenke ich mir das Race Across America zum 30. Geburtstag“

KRONSTORF. Extremsportler Lukas Kaufmann hat seine Saison 2021 bereits beendet. Was seine nächsten Ziele sind, erzählte uns der 27-Jährige im Interview.

JUZ Enns-Leiter Patrick Häuserer: „Wir sind sozusagen wie ein zweites Wohnzimmer für die Jugendlichen“

ENNS. Seit Mai ist das ÖGJ-Jugendzentrum Enns wieder in Normalbetrieb und für Jugendliche geöffnet. Im Juli und August war es kurzfristig geschlossen, weil es an den neuen Standort in der Wienerstraße ...

Turner Marco Mayr verteidigt Staatsmeistertitel im Mehrkampf

ST. VALENTIN/SALZBURG. Im Olympiazentrum Rif in Salzburg fand Anfang Oktober die Bundesmeisterschaft im Kunstturnen statt.

St. Florianer ist neuer Landesvorsitzender der Jungen Generation in der SPÖ Oberösterreich

ST. FLORIAN. Bei der Landeskonferenz der Jungen Generation am Samstag in Wels wurde der Vorstand neu gewählt. Vizebürgermeister Michael Mollner aus St. Florian ist neuer Landesvorsitzender der JG in ...

Vom Krankentransport bis zum Notfalleinsatz - freiwilliges Engagement beim Roten Kreuz St. Florian

ST. FLORIAN. Das Rote Kreuz St. Florian sucht Freiwillige für den Rettungsdienst.