Dorfladen eröffnet: Kombination aus Nahversorger und E-Lademeile

Hits: 901
Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 15.10.2021 12:09 Uhr

ST. PANTALEON. Seit Anfang Oktober hat der neue Dorfladen täglich von 7 bis 21 Uhr geöffnet. Angeboten werden rund 1.000 Produkte von 48 Lieferanten aus der Region. Tips hat am Tag der offiziellen Eröffnung dem neuen Nahversorger einen Besuch abgestattet.

Vor einigen Jahren hat der letzte Nahversorger in St. Pantaleon seine Pforten geschlossen. Seit 4. Oktober gibt es nun einen neuen: den Dorfladen. Das Selbstbedienungsmarkt hat täglich von 7 bis 21 Uhr geöffnet und bietet ein vielfältiges Sortiment. Zum einen gibt es bäuerliche Produkte von umliegenden Betrieben. Ergänzt wird das Angebot um ein abwechslungsreiches Getränkesortiment, Reinigungsmittel, Blumenschmuck sowie Kosmetik- und Toilettenartikel von Unternehmen aus der Region.

Lebensmittel sollen ein Gesicht bekommen

Betreiber des Ladens ist die Sonnenladen GmbH, die bereits 2020 am Standort des alten Lagerhauses eine E-Lademeile eröffnet hat. Am Gebäude wurde 2019 eine 60kWp-Photovoltaikanlage errichtet mit einem Speicher im Keller. Ein Nahversorger soll das Konzept nun ergänzen. „Die Idee war von Anfang an auch da, wieder einen Nahversorger im Ort aufzubauen. Wir wollen, dass die Leute wieder ein Gesicht zum Essen bekommen“, so Geschäftsführer Christian Plank, deshalb kann man sich im Foyer auch auf einem Bildschirm über die Lieferanten informieren. „Das passt zu unserer Philosophie. Wir wollen nachhaltig was verändern. Dabei steht Bio nicht unbedingt im Vordergrund, sondern die Regionalität.“

Einkaufen zu fairen Preisen

Die Produzenten verkaufen ihre Waren zu Ab-Hof-Preisen. „Die Preise werden von unseren Lieferanten festgelegt, es soll eine ja eine faire Partnerschaft sein“, betont Plank. Mit zum seinem Team gehören neben dem Hauseigentümer Fritz Guhsl auch Mitgesellschafter Dominik Guhsl und Gitti Guhsl, die sich um den laufenden Betrieb kümmert. Nach den ersten zwei Wochen zeigt sich schon, dass das Konzept gut ankommt. „Das Feedback ist extrem positiv. Alle sind glücklich, dass es wieder einen Nahversorger gibt. Auch die langen Öffnungszeiten begeistern, viele nutzen die Gelegenheit, auch am Abend noch einkaufen zu können“, verrät Plank im Tips-Gespräch.

Zutrittskontrolle durch eCard

Hinein kommt man in den videoüberwachten Selbstbedienungsladen mit der eCard. „Es gibt eine Altersbeschränkung. Weil auch Alkohol erhältlich ist, darf man erst mit 18 rein“, erklärt der Unternehmer. „Man muss sich aber keine Sorgen machen, wir können sonst keine Daten auslesen, die eCard dient nur für die Zutrittskontrolle.“ Bezahlen kann man seinen Einkauf, den man einfach einscannt bei der Kassa, mit der Bankomatkarte oder auch bar, allerdings gibt es kein Wechselgeld, der Betrag muss genau eingeworfen werden. „Zwei Drittel nutzen die Kartenzahlung, aber wollen bewusst auch ältere Menschen, die das nicht so gewohnt sind, nicht ausschließen“, so Plank.

Kommentar verfassen



Nikolaus und Krampus kommen in Enns in den „Drive-In“

ENNS. Die Stadt Enns und die Tourismus & Stadtmarketing Enns GmbH haben sich für dieses Jahr eine coronakonforme Variante des Nikolausbesuchs und des traditionellen Kramperllaufs überlegt, den „Nikolaus-Drive-In“. ...

Dämmerungseinbrecher stahlen Mountainbikes aus Geräteschuppen in St. Florian

ST. FLORIAN. Bewohner eines Hauses in St. Florian alarmierten am Freitag aufgrund eines Fahrraddiebstahls die Polizei.

AWN TV Enns startet mit zwei Siegen zum Meisterschaftsauftakt

ENNS. Nach dem Sieg im Vorbereitungsturnier waren die Erwartungen des AWN TV Enns zum Bundesligaauftakt in der Halle in der ersten Runde hoch gesteckt.

Gestalte dein ganz persönliches Weihnachtsfoto

Bald ist Weihnachten! Gestalte dein ganz persönliches Weihnachtsfoto! Die dazugehörige Fotokulisse steht vom 28. November bis 23. Dezember 2021 in der jeweiligen Pfarrkirchen des Pfarrverband ...

Volksschulkinder setzten zehn Pappeln im Kinderwald Ennsdorf

ENNSDORF. „Take action!“ hieß es Anfang November für die Kinder der Volksschule Ennsdorf. Unter der Leitung der Klassenvorstände der zweiten und dritten Klassen (Eva Detter, Michaela Weißenbacher ...

Hausbewohner schlugen sofort Alarm: Erfolgreiche Fahndung nach Fahrraddieben

ST. FLORIAN. Die Polizei hat Freitagabend in St. Florian zwei Fahrraddiebe festgenommen. Das Duo war beobachtet worden, wie sie vier Mountainbikes aus einem unverschlossenen Geräteschuppen genommen ...

Stadtrat Stefan Bauer: „Lassen wir uns nicht auseinander dividieren, das kostet so viel Energie“

ENNS. Laut eines Artikels in der Krone erhob eine Mitarbeiterin des Ennser Seniorenheims Mobbing-Vorwürfe gegenüber dem Personal, das sich gegen Covid-19 impfen ließ.

Zukunftsbäume sollen am Ennser Hauptplatz für mehr Grün sorgen

ENNS. Sechs neue Bäume werden in den nächsten Wochen auf der Südseite des Ennser Hauptplatzes gepflanzt und sollen künftig das Stadtklima verbessern.