Montag 22. Juli 2024
KW 30


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Ennser Haushalte bekommen eigene Altpapierbehälter

Redaktion Linz, 06.03.2023 10:28

ENNS. Ab sofort wird die Altpapiersammlung vom Bring- zum Holsystem umfunktioniert. Jeder Liegenschaftseigentümer erhält einen eigenen Altpapierbehälter, welcher direkt vor Ort entleert wird. Alte Kartons, Schulhefte & Co können somit bequem zuhause gesammelt werden.

v.l.n.r.: Karin Puchner und Roland Schlucker (Stadtgemeinde Enns), Christine Rehberger (BAV Linz-Land), Bürgermeister Christian Deleja-Hotko, Christina Kogler (BAV Linz-Land) vor den neuen Altpapierbehältern (Foto: BAV Linz-Land)
v.l.n.r.: Karin Puchner und Roland Schlucker (Stadtgemeinde Enns), Christine Rehberger (BAV Linz-Land), Bürgermeister Christian Deleja-Hotko, Christina Kogler (BAV Linz-Land) vor den neuen Altpapierbehältern (Foto: BAV Linz-Land)

Überfüllte Altpapier-Container an öffentlichen Plätzen sollen in Enns bald der Vergangenheit angehören. Mit März stellt man das Bring- auf ein Holsystem um. Jede Liegenschaft bekommt einen eigenen Behälter, in dem das Altpapier bequem entsorgt werden kann. Die Abholung erfolgt - wie auch bei Rest- und Biomüll sowie gelbem Sack - direkt bei den Haushalten.

Umstellung nach erfolgreicher Testphase

Bereits im Herbst 2021 wurde ein Teil des Ennser Stadtgebiets mit eigenen Altpapierbehältern ausgestattet. Positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung folgten dem Pilotversuch, weswegen mit 6. März nun auch die verbleibenden 4.714 Haushalte an das bequemere Sammelsystem angeschlossen werden. Der Bezirksabfallverband (BAV) Linz-Land stellt die neuen Altpapierbehälter kostenlos zur Verfügung und organisiert deren Auslieferung.

Für Bürgermeister Christian Deleja-Hotko liegen die Vorteile ganz klar auf der Hand: „Alle profitieren gleichermaßen: Das Altpapier kann bequem zuhause entsorgt werden, zusätzlich werden Verschmutzungen der öffentlichen Sammelstellen vermieden“. Letztere wird es in Enns nicht mehr geben. Falls größere Mengen Altpapier - z.B. Kartonverpackungen beim Umzug - anfallen, so können diese zu einem der acht Altstoffsammelzentren (ASZ) in Linz-Land gebracht werden werden. Ansonsten empfiehlt es sich, Kartons vor der Entsorgung so klein wie möglich zu falten.

Altpapier als wichtiger Recycling-Rohstoff

Richtig gesammeltes Altpapier kann ganze sechs Mal recycelt werden und ist der wichtigste Rohstoff der Papierindustrie. Aus den rund 10.000 Tonnen Altpapier, die pro Jahr im Bezirk Linz-Land gesammelt werden, entstehen durch Recycling verschiedene Produkte wie z.B. Zeitschriften, Schulhefte, Druckerpapier, Toilettenpapier, Taschentücher oder Kartonverpackungen.

Recycling ist nicht nur ressourcenschonend, sondern trägt auch zur Senkung des Energie- und Wasserverbrauchs bei. „Das Wirtschaften im Kreis ist Umwelt- und Klimaschutz, den jeder einfach leisten kann“, betont Christian Kolarik, Vorsitzender des BAV Linz-Land. Bürger sollten unbedingt darauf achten, Abfälle richtig zu trennen und fachgerecht zu entsorgen.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden