Freitag 12. April 2024
KW 15


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Betrunkener (56) wollte sich "Spaß" mit der Polizei erlauben und muss nun Einsatzkosten zahlen

Online Redaktion, 29.02.2024 20:37

FREISTADT. Ein Betrunkener (56) aus dem Bezirk Freistadt wollte sich Donnerstagnachmittag einen „Spaß“ mit der Polizei erlauben, dafür muss er nun die Einsatzkosten bezahlen, außerdem wird er angezeigt.

Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft Linz nach dem Notzeichengesetz erstattet, außerdem muss er die Einsatzkosten tragen. (Foto: Weihbold (Symbolfoto))
Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft Linz nach dem Notzeichengesetz erstattet, außerdem muss er die Einsatzkosten tragen. (Foto: Weihbold (Symbolfoto))

Der Mann erstattete unter einem falschen Namen über den Polizeinotruf Anzeige, dass er via Kurznachricht die Suizid-Ankündigung eines Bekannten erhalten habe. An der von ihm angegebenen Adresse konnte die herbeigeeilte Polizeistreife den Mann aber nicht antreffen. Bei einem neuerlichen Telefonat gab der 56-Jährige mehrere Varianten an, wo sein Aufenthaltsort und wie sein Name sei. Zudem meinte er, dass bereits alles in Ordnung sei und die Polizei nicht zu ihm kommen brauche. „Nach eindringlicher Belehrung über die soeben begangene Straftat, teilte er seine korrekten Daten mit. Außerdem gab er zu, gar keine Nachricht erhalten und sich nur einen 'Spaß' erlaubt zu haben. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Linz nach dem Notzeichengesetz erstattet und zudem werden ihm die Kosten des Einsatzes vorgeschrieben“, berichtet die Polizei.

Hilfe in Krisen

Für Menschen in Krisensituationen und deren Angehörige gibt es eine Reihe von Anlaufstellen.

Unter suizid-praevention.gv.at findet man Notrufnummern und Erste Hilfe bei Suizidgedanken.

Telefonische Hilfe im Krisenfall gibt es auch bei:

Telefonseelsorge 142, täglich 0 bis 24 Uhr

Kriseninterventionszentrum Tel. 01 4069595, Montag bis Freitag 10 bis 17 Uhr; auch persönliche und E-Mail-Beratung: kriseninterventionszentrum.at.

Sozialpsychiatrischer Notdienst, Tel. 01 31330, täglich 0 bis 24 Uhr


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


6 Sportler, 6 Etappen bei der 1. Freistädter Wiesn Challenge

6 Sportler, 6 Etappen bei der 1. Freistädter Wiesn Challenge

FREISTADT. Fünf Jahre nach dem letzten Mühlviertler 8000 im Jahr 2019 planen vier regionale Vereine unter dem Motto „6 Sportler, 6 Etappen“ ...

Tips - total regional Online Redaktion
Stadtführung nun auch für Einzelpersonen und Kleingruppen

Stadtführung nun auch für Einzelpersonen und Kleingruppen

PREGARTEN. Jeden ersten Freitag im Monat können künftig Einzelpersonen und Kleingruppen das Zentrum der Aiststadt im Zuge einer Führung erkunden. ...

Tips - total regional Mag. Claudia Greindl
Sachers achter Streich: Schön. Schöner. Jetzt!

Sachers achter Streich: Schön. Schöner. Jetzt!

TRAGWEIN. Am schönsten ist es immer jetzt. Und jetzt ist immer. Mario Sacher, Wortakrobat aus Tragwein, nimmt in seinem achten Soloprogramm ...

Tips - total regional Mag. Claudia Greindl
Premiere in Gutau: Der Zauberer von Oz

Premiere in Gutau: Der Zauberer von Oz

GUTAU. Mehr als 30 Kinder von sechs bis 15 sind dem Aufruf der Theaterrunde Gutau gefolgt und proben für das Theaterstück „Der Zauberer von ...

Tips - total regional Mag. Claudia Greindl
Volles Haus beim Buchner-Baufamilienabend mit Günther Nussbaum photo_library

Volles Haus beim Buchner-Baufamilienabend mit Günther Nussbaum

UNTERWEISSENBACH. Seit dem Jahr 2001 finden die beliebten Buchner-Baufamilienabende statt. Jüngst lud Buchner zum 98. Baufamilienabend mit ...

Tips - total regional Mag. Claudia Greindl
Zwirn sorgt mit Senorita für heißen Sommersound photo_library

Zwirn sorgt mit "Senorita" für heißen Sommersound

KEFERMARKT. „Senorita“ heißt sie, die neue Single von Zwirn, die das Zeug zum Ohrwurm hat und Sommerfeeling garantiert.

Tips - total regional Mag. Claudia Greindl