Samstag 13. Juli 2024
KW 28


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Verfolgungsjagd: Mopedlenker entzog sich Polizeikontrolle

Online Redaktion, 16.06.2024 10:10

UNTERWEITERSDORF. Ein 15-jähriger Mopedlenker fiel Samstagnachmittag, 15. Juni, einer Polizeistreife auf, weil er ohne Kennzeichen unterwegs war. Der Jugendliche entzog sich jedoch der Anhaltung und flüchtete. Erst durch einen Zusammenstoß mit einem Fahrradfahrer konnte der 15-Jährige gestoppt werden.

Beispielfoto (Foto: stock.adobe.com/Picture-Factory)
Beispielfoto (Foto: stock.adobe.com/Picture-Factory)

Am 15. Juni gegen 16.30 Uhr fiel einer Polizeistreife ein 15-jähriger Mopedfahrer ohne Kennzeichen auf.Die Beamten versuchten den Mopedfahrer anzuhalten um eine Lenkerkontrolle vorzunehmen. Dieser flüchtete allerdings mit erhöhter Geschwindigkeit vor den Polizisten. Sie verfolgten den Mopedfahrer mit eingeschalteten Sondersignalen (Sirene und Blaulicht), wobei dieser in der Ortschaft Unterweitersdorf mit einem Fahrradfahrer kollidierte.

Durch Kollision gestoppt

Durch den Verkehrsunfall wurden der Mopedfahrer sowie der 52-jährige Fahrradfahrer leicht verletzt. Auch hier versuchte der Mopedfahrer wieder auf dessen Moped zu steigen. Einer der Beamten hinderte den Mopedfahrer am aufsteigen, wobei sich der 15-Jährige wehrte und der Beamte dabei leicht verletzt wurde.Das Moped wurde sichergestellt und der Mopedlenker wurde mit dem ÖRK in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrradfahrer unterschrieb einen „Revers“ bei der Rettung und sucht gegebenenfalls selbst einen Arzt auf.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden