Alpenverein unterstützt Klimavolksbegehren

Hits: 51
Gerd SIMON, , 10.11.2019 19:22 Uhr

Die alljährliche Jahreshauptversammlung des Alpenvereins Freistadt in der Berufsschule vermittelte die Bitte an ihre zahlreich anwesenden Mitglieder, das Klimavolksbegehren am Gemeindeamt zu unterstützen. Mit rund 1.400 Mitglieder zählt der Freistädter Alpenverein zu den mitgliederstärksten im Bezirk, vor 10 Jahren waren es noch 600.

Obmann Dipl.-Ing. Gerd Simon, seit 10 Jahren in dieser Funktion tätig, zeigte auf, wofür der Mitgliedsbeitrag im Gesamtverein Verwendung findet: Hütten, Wege, Akademie, Jugend, Umweltschutz, Generalsekretariat, Verwaltung und vor allem über 6 Millionen an die Unfallversicherung der 570.000 Mitglieder. Die zweite Hälfte des Mitgliedsbeitrages verbleibt der Sektion. Diese bietet damit praktisch jede Woche ein umfangreiches Angebot, nachzulesen in ihrer Vereinszeitschrift Wackelstein. Anlässlich des 25jährigen Jubiläums dieses Wackelsteins sorgte Johanna Kutschera-Kahrer für das interessante neue Kunstwerk auf der nunmehr rollstuhlgerechten sektionseigenen Braunberghütte.

Nicht nur Berichte aus allen Referaten, auch interessante Projekte für 2020 wurden vorgestellt: die Orientierungswanderung im Zuge Freistadt 2020, die Möglichkeit, das Nordwaldkammwegabzeichen über digitale Stempelstellen zu erwerben bis zum Kochworkshop mit dem Thema „gesunde Kraftspender am Berg“ mit Daniela Affenzeller. Auch die Weiterbildung der Tourenführer ist in der Sektion ein wichtiges Anliegen, stellte Alpinreferent Thomas Pflügl fest.

Lang war die Liste der 25, 40, 50, 60 und sogar 70 Jahre-Jubilare, die mit einem Abzeichen geehrt wurden.

Die nächste Veranstaltung wird das LawinenUpdate mit Michael Larcher am Donnerstag, 12.12. um 19 Uhr im Salzhof sein, zu dem auch Nichtmitglieder bei freiem Eintritt willkommen sind.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kunststoffformgeber: Freistädter ist Jahrgangsbester

FREISTADT/LINZ. Florian Bruckner aus Freistadt darf sich Jahrgangsbester Kunststoffformgeber nennen. Er kommt vom Lehrbetrieb KE Kelit aus Linz, der heuer sein 75-jähriges Bestehen feiert.  ...

Neuer Winterwanderweg „Schneeflocke“

SANDL. Sandl hat seit zwei Wochen einen neuen Wanderweg. Der Winterwanderweg „Schneeflocke“ präsentiert sich zur Zeit von seiner schönsten Seite.  

Friedenslicht: Kinder sammelten Spenden für benachteiligte Kinder

FREISTADT. Kindern haben in der Vierzehnersiedung und der Schmiedgasse das Friedenslicht ausgetragen. 300 Euro an Spendengeldern werden an den SozialService Freistadt weitergegeben.

Bezirksmusikfest in Grünbach mit Jubiläum und Francine Jordi

GRÜNBACH/BEZIRK FREISTADT. Das Bezirksmusikfest 2020 findet in Grünbach bei Freistadt statt. Der Musikverein Grünbach bläst am 11. und 13. Juni zum Fest.

800 Schüler nahmen an Schulchallenge teil

BEZIRK FREISTADT. Unter dem Motto „Auf zur Lehre – fertig,los!“ nahmen nun rund 800 Schüler an einer Schulchallenge der Wirtschaftskammer Freistadt teil.  

Großzügige Spenden an Sozialmedizinischen Betreuungsring Nord

BEZIRK FREISTADT. Firmen, Vereine und Privatpersonen spendeten 3.500 Euro an den Sozialmedizinischen Betreuungsring (SMB) Nord. 

Braucommune Freistadt feiert 250-jähriges Jubiläum mit Herbstfest und Jubiläumsbier Imperator

FREISTADT. Die Braucommune Freistadt feiert ihr 250-jähriges Jubiläum mit einem abwechslungsreichen Programm im Herbst und dem Jubiläumsbier Freistädter Imperator. 

Arbeiterkammer erkämpft 3,1 Millionen Euro für ihre Mitglieder im Bezirk Freistadt

FREISTADT. Fast 3,1 Millionen Euro erkämpfte die Arbeiterkammer im Jahr 2019 in arbeits- und sozialrechtlichen Fällen für ihre Mitglieder aus dem Bezirk Freistadt.