Kein Denkmalschutz für alte Versteigerungshalle

Hits: 321
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 03.04.2020 14:21 Uhr

FREISTADT. Die alte Versteigerungshalle, die sich seit 2009 im Besitz der Stadtgemeinde Freistadt befindet, soll dem neuen Hotelprojekt weichen. Das Bundesdenkmalamt hatte ein Prüfverfahren eingeleitet. In einem Schreiben wurde die Stadtgemeinde Freistadt informiert, dass das Gebäude nicht unter Denkmalschutz gestellt wird. 

Es wir kein Verfahren zur Prüfung der allfälligen Denkmaleigenschaften eingeleitet, gibt das Bundesdenkmalamt bekannt. Die Hotelbetreiber Martin Sitter und Andreas Stumbauer, sind gemeinsam mit der Messe Mühlviertel und der Wirtschaftskammer überein gekommen, dass die alte Versteigerungshalle der Hotelstandort werden soll. Zuvor wurde das Grundstück gegenüber der Messehalle, direkt an der Linzerstraße, als Standort für das geplante Hotel genannt, was bei vielen auf Kritik stieß. 

Das Hotelprojekt am Areal der alten Versteigerungshalle sollte ursprünglich bei der nächsten Gemeinderatssitzung präsentiert werden. Aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronaviruses werden aber nur dringliche Angelegenheiten bei der nächsten Gemeinderatssitzung am 20. April besprochen. Aktuell steht die Präsentation des Hotelprojektes noch nicht auf dem Plan, heißt es von der Stadtgemeinde Freistadt. Der Sitzungsplan wird allerdings laufend aktualisiert. 

Standort-Vorteile

Als Vorteile für den Standort wurde genannt, dass er näher an der Altstadt und dem Brauhaus liegt. In der unmittelbaren Nachbarschaft sind das städtisches Hallenbad und Sauna. Vor der Tür bietet sich der direkte Einstieg in den öffentlichen Nahverkehr an. Für die Energieversorgung steht die Fernwärme in geringem Abstand zur Verfügung und für Hotel wie für Messe wären weiterhin die Parkplätze besser verfügbar. 

 

Weitere Berichte:

Alte Versteigerungshalle in Freistadt soll neuem Hotel weichen

Hotelpläne in alter Versteigerungshalle: Bundesdenkmalamt schaltet sich ein

Kommentar verfassen



Konstituierende Sitzung: Pregarten stellt Weichen für die politische Arbeit

PREGARTEN. Zwei neue Stadtrats- und zwölf neue Gemeinderatsmitglieder – eine deutliche Verjüngung in den Gremien erfolgte in der Stadt mit der Angelobung von Bürgermeister, Vizebürgermeistern, ...

Gelungenes Herbstsaison-Ende: 9:0-Sieg für USV-Girls

ST. OSWALD. Mit 9:0 konnten die USV St. Oswald-Mädels das letzte Spiel der Herbstsaison gegen die UFC Ternberg-Damen gewinnen.

Bockbieranstich nun ganz abgesagt

FREISTADT. Nach dem Wirbel um die 1G-Regelung beim Bockbieranstich hat die Braucommune Freistadt die Veranstaltung nun komplett abgesagt.

Flo Brungraber holte Sieg beim Linzer Handbike-Halbmarathon

LASBERG/LINZ. Der Oberbank Linz Donau Marathon gab nach zweieinhalb Jahren Pause nicht nur ein tolles Comeback, sondern bot auch erneut wieder eine tolle Bühne für Österreichs Paraathleten. Florian ...

Frauenpower mit Krampen & Schaufel

HLW Freistadt aktiv für Mutter Erde: Heuer engagierte sich die HLW Freistadt im Rahmen des Projekts „72 Stunden ohne Kompromiss“. Diese Herausforderung hielt die zweite Klasse ganz schön ...

Angelobung Windhaager Bürgermeister Martin Kapeller

WINDHAAG. Am Donnerstag, 14. Oktober fand in Windhaag bei Freistadt die konstituierende Sitzung des Gemeinderates nach der Gemeinderatswahl am statt.

SPÖ-Waldburg spendet für Familien in Not

WALDBURG. Die SPÖ Waldburg startete im Rahmen ihres Spielefestes eine Spendenaktion zu Gunsten von Familien in Not und gegen Kinderarmut.

1 G-Regel beim Bockbieranstich: Reaktionen zwischen Shitstorm und Zustimmung

FREISTADT. Zutritt nur für Geimpfte: Die Covid 19-Infektionszahlen klettern im Bezirk kontinuierlich in die Höhe. Die 7-Tage-inzidenz liegt derzeit (Stand: Samstag, 23. Oktober, 14.30 Uhr) bei ...