Kein Denkmalschutz für alte Versteigerungshalle

Mag. Michaela Maurer Tips Redaktion Mag. Michaela Maurer, 03.04.2020 14:21 Uhr

FREISTADT. Die alte Versteigerungshalle, die sich seit 2009 im Besitz der Stadtgemeinde Freistadt befindet, soll dem neuen Hotelprojekt weichen. Das Bundesdenkmalamt hatte ein Prüfverfahren eingeleitet. In einem Schreiben wurde die Stadtgemeinde Freistadt informiert, dass das Gebäude nicht unter Denkmalschutz gestellt wird. 

Es wir kein Verfahren zur Prüfung der allfälligen Denkmaleigenschaften eingeleitet, gibt das Bundesdenkmalamt bekannt. Die Hotelbetreiber Martin Sitter und Andreas Stumbauer, sind gemeinsam mit der Messe Mühlviertel und der Wirtschaftskammer überein gekommen, dass die alte Versteigerungshalle der Hotelstandort werden soll. Zuvor wurde das Grundstück gegenüber der Messehalle, direkt an der Linzerstraße, als Standort für das geplante Hotel genannt, was bei vielen auf Kritik stieß. 

Das Hotelprojekt am Areal der alten Versteigerungshalle sollte ursprünglich bei der nächsten Gemeinderatssitzung präsentiert werden. Aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronaviruses werden aber nur dringliche Angelegenheiten bei der nächsten Gemeinderatssitzung am 20. April besprochen. Aktuell steht die Präsentation des Hotelprojektes noch nicht auf dem Plan, heißt es von der Stadtgemeinde Freistadt. Der Sitzungsplan wird allerdings laufend aktualisiert. 

Standort-Vorteile

Als Vorteile für den Standort wurde genannt, dass er näher an der Altstadt und dem Brauhaus liegt. In der unmittelbaren Nachbarschaft sind das städtisches Hallenbad und Sauna. Vor der Tür bietet sich der direkte Einstieg in den öffentlichen Nahverkehr an. Für die Energieversorgung steht die Fernwärme in geringem Abstand zur Verfügung und für Hotel wie für Messe wären weiterhin die Parkplätze besser verfügbar. 

 

Weitere Berichte:

Alte Versteigerungshalle in Freistadt soll neuem Hotel weichen

Hotelpläne in alter Versteigerungshalle: Bundesdenkmalamt schaltet sich ein

Kommentar verfassen



Bei der Charity-Rallye in Tragwein heißt es Gas geben für den guten Zweck

TRAGWEIN. Die dritte Auflage der Charity-Rallye findet am 11. März in Hinterberg statt. Rallye-Begeisterte dürfen gegen eine großzügige Spende für den guten Zweck in den Boliden von 16 teilnehmenden ...

Erfolgreiches Wochenende für USC Freistadt

FREISTADT. Der USC Freistadt kann sich über ein sehr erfolgreiches Wochenende freuen.

LIEBENAU. Musik Jahreshauptversammlung 2023

LIEBENAU. Musik Jahreshauptversammlung 2023

Sonderausstellung über das Schneiderhandwerk im Schlossmuseum

FREISTADT. Um die Geschichte des Schneiderhandwerks dreht sich die Ausstellung „Depositum“, die am Freitag, 10. Februar im Schlossmuseum Freistadt eröffnet wird.

Wie treffen Klima und Energiekrise die Wirtschaft? ORF-Mann erklärt

HAGENBERG. Wie treffen Klimawandel und Energiekrise die Wirtschaft? Antworten darauf gibt Günther Mayr, Leiter der ORF-Wissenschaftsredaktion, am Montag, 13. Februar, im Agrarbildungszentrum (ABZ).

Spielesommer sichert Kinderbetreuung in den Ferien

FREISTADT. Die Kinderbetreuung während der Sommerferien ist in Freistadt mit dem Spielesommer gesichert. Kindergarten- und Schulkinder werden getrennt betreut.

Freistädter Goldhauben spenden1.000 Euro für die Lebenshilfe

FREISTADT. Seit mehr als zehn Jahren freut sich die Arbeitsgruppe Freistadt/Unterweißenbach der Lebenshilfe Oberösterreich regelmäßig über beachtliche Spenden der Goldhaubengruppe Freistadt. 1.000 ...

Vollversammlung der FF LIEBENAU

LIEBENAU. Kdt. Jakob Zwölfer für die nächsten 5 Jahre wiedergewählt.