Dem Christkind beim Schmücken helfen

Hits: 162
In Pregarten wurden leere Christbäume aufgestellt, die Kinder mit selbstgebasteltem Schmuck behängen dürfen. Foto: Fürst
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 20.11.2020 17:17 Uhr

PREGARTEN. Eine schöne Mitmach-Aktion haben sich die Kaufleute der Tragweiner Straße einfallen lassen: Sie haben Christbäume im Ortszentrum aufgestellt und Pregartner Kinder dürfen diese mit Selbstgebasteltem schmücken.

„Das Christkind braucht eure Hilfe beim Schmücken“, heißt es im Aufruf der Kaufleute auf der Facebookseite. Jedes Jahr in der Adventzeit stellen die Kaufleute vor ihren Geschäften Christbäume und Laternen auf, um für vorweihnachtliche Stimmung zu sorgen.

„Heuer ist aufgrund von Corona alles etwas anders und auch das Einkaufsgeschehen hat sich verändert. Gerade jetzt ist der Zusammenhalt wichtig. Da hatte mein Papa Karl Heinz Fürst die Idee, die Christbäume doch von den Kindern im Ort schmücken zu lassen“, erzählt Patricia Fürst. Die Mitglieder des Vereins waren gleich begeistert und so wurden zirka 20 leere Tannenbäume am Stadtplatz und in der Tragweiner Straße aufgestellt, die nun mit wasserfestem, selbstgebasteltem Schmuck von Pregartner Kindern dekoriert werden können.

„Nützt die Zeit Zuhause und bastelt schöne wasserfeste Schmuckstücke für unsere Bäume, damit diese bis Weihnachten voller schöner Unikate sind. Während der Weihnachtseinkäufe in der Tragweiner Straße können diese dann bestaunt werden und die Straße ist bereit für das Weihnachtsfest“, freuen sich die Kaufleute der Tragweiner Straße auf viele schöne Schmuckstücke. „Es geht um die Zusammengehörigkeit und den Zusammenhalt. Und nicht nur für die Kinder ist dies eine tolle Aktivität, sondern für alle“, sagt Sabine Krump, die Knopfmacherin.

Kommentar verfassen



Zusage für Jugend-Krisenwohnung

FREISTADT. Die Zusage für die Einrichtung einer betreute Krisenwohnung für Jugendliche und junge Erwachsene hat Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ) gegeben. 

Martin Moser ist ÖVP-Bürgermeisterkandidat für Bad Zell

BAD ZELL. Bürgermeister Hubert Tischler wird am 26. September 2021 nicht mehr als Bürgermeister kandidieren. Für die ÖVP Bad Zell tritt Vizebürgermeister und Gemeindeparteiobmann ...

Mama im Porträt Elisabeth Reiter: „Pflegemutter zu sein ist ein sehr schöner Beruf“

UNTERWEISSENBACH. Tiffany (15) und Pia (14) werden in einer Pflegefamilie groß, weil ihre leiblichen Eltern überfordert waren. Tips sprach mit Elisabeth Reiter über ihren Beruf als Pflegemutter. ...

Museum Pregarten: Fotografien von 1850 bis 1900

PREGARTEN. Die neue Ausstellung im Museum Pregarten zeigt Fotografien von den Anfängen um 1850 bis zirka 1900. Im Mittelpunkt stehen ab 16. Mai Atelier- und Wanderfotografen.

Sandra Berlesreiter, Mama im Porträt: „Was zählt, ist, dass für unseren Michi die Welt in Ordnung ist“

GRÜNBACH. Dass Michael Berlesreiter (15) aus Schlag überhaupt noch am Leben ist, bezeichnen seine Ärzte als medizinisches Wunder. Mama Sandra Berlesreiter sprach mit Tips über das Leben ...

Auf sich selbst schauen nicht vergessen: Caritas Erholungstage für pflegende Angehörige

BEZIRK FREISTADT. Angehörige zu pflegen, ist eine Herausforderung. Corona sorgt dabei für eine zusätzliche Belastung. Die Caritas bietet im Juni Erholungstage für pflegende Angehörige. ...

Jayo: Jennifer Ofori kocht im Mühlviertel afrikanisch

NEUMARKT. Jennifer Ofori hat das ehemalige, lange leer stehende Würstelstandl an der B125 in Götschka gekauft. Die 31-Jährige will dort nun Mühlviertlern afrikanisches Essen schmackhaft ...

Innovametall haucht alter Landwirtschaftsschule Freistadt neues Leben ein

FREISTADT. In die leer stehende ehemalige Landwirtschaftsschule Freistadt kehrt das Leben zurück. Der metallverarbeitende Betrieb Innovametall investiert einen zweistelligen Millionenbetrag in den ...