Kulturehrenzeichen in Silber für „Mr. Landesausstellung“ Reinhard Böttcher

Hits: 52
LH Stelzer (r.) bei der Überreichung der hohen Kulturauszeichnung an Reinhard Böttcher aus Lasberg. Foto: Land OÖ/Stinglmayr
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 21.06.2021 16:45 Uhr

LASBERG. Das Kulturehrenzeichen des Landes OÖ in Silber hat Landeshauptmann Thomas Stelzer an Reinhard Böttcher überreicht. Der Lasberger betreut seit 1996 als Bauleiter die OÖ. Landesausstellungen.  Aus der Laudatio:

 

Die Oberösterreichischen Landesausstellungen haben sich in mehr als 50 Jahren zu einem beliebten Fixpunkt der heimischen Kulturlandschaft entwickelt. Aber nicht nur der Inhalt, d. h. die ausgestellten Exponate sind entscheidend für die Akzeptanz der Ausstellungen, sondern auch  das Ambiente, das Erscheinungsbild, die Gebäude – und diese galt es oftmals, in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. 

14 Landes- und Sonderausstellungen betreut

Einer der dafür Hauptverantwortlichen war Reinhard Böttcher von der Abteilung Gebäude- und Beschaffungs-Management. Seit 1996 betreut der Geehrte als Bauleiter die Oberösterreichischen Landesausstellungen. Bis heute waren das insgesamt 14 Landes- und diverse Sonderausstellungen wie die grenzüberschreitende Ausstellung „Donau: Fluch und Segen“, in Ardagger und im Ennshafen oder „Hilfe – Lebensrisken –Lebenschancen“ in Gallneukirchen.

Abschied mit der Landesausstellung in Steyr

All diese Ausstellungen tragen seine Handschrift und zeugen von der Qualität der Mitarbeiter im oö. Landesdienst. Mit der heurigen Ausstellung „Arbeit.Wohlstand.Macht.“ in Steyr nimmt Reinhard Böttcher Abschied und wechselt in den wohlverdienten Ruhestand. Darüber hinaus war er auch im Bereich der Denkmalförderung mit seinem profunden Fachwissen regelmäßig als Sachverständiger tätig. Dabei war ihm all die Jahre sein Motto behilflich, das da lautet: „Diejenigen, die immer sagen “Das geht nicht„ sollen denen Platz machen, die es gerade versuchen.“

Kommentar verfassen



Faustball WM und EM: Silber für Österreich

FREISTADT/WALDBURG. Bei der Faustball-WM in Grieskirchen konnten die österreichischen U18-Männer und -Frauen Silber holen. Das Männerteam der U21 konnte bei der EM ebenfalls Silber holen. ...

Straße bei schwerem Unwetter von Bäumen blockiert: Familie möchte unbekanntem Retter in der Not Danke sagen

TRAGWEIN/GRÜNBACH. Karl Thumfarth aus Grünbach möchte sich bei jenem mutigen Mann bedanken, der ihm, seiner Frau und den beiden kleinen Enkeltöchter ...

Obmannwechsel bei der Theaterrunde Gutau

GUTAU. Heimo Aigmüller, Obmann der Theaterrunde Gutau, legte sein Amt in die Hände von Emmerich Gratzl. Nach der Neuwahl des Vorstandes startet ein motiviertes Team in die neue Theatersaison.  ...

Oldtimer-Ausfahrt des LMVC Liebenau nach mehr als einem Jahr

Oldtimer-Ausfahrt des LMVC Liebenau nach mehr als einem Jahr

Tag der Blasmusik

Tag der Blasmusik in Liebenau

Vivid Kunstwoche: Performance, Tanz, Film und Kunst

FREISTADT. Im Rahmen der theaterzeit//Freistadt findet vom 3. bis 7. August auch die Vivid Kunstwoche in der Messehalle statt. Tanz-Performance, Jedermanns Heimat, Workshops, Der kleine Prinz und eine ...

Komm Rad fahren: Grüne der Region Feldaist wollen Radwegenetz massiv verbessern

HAGENBERG/PREGARTEN/WARTBERG. Die Grünen Gemeindegruppen in der Region Untere Feldaist setzen mit Radschildern ein Zeichen für bessere Infrastruktur im Radverkehr.

1,9 Promille: 58-Jähriger kam von Fahrbahn ab

HIRSCHBACH. Ein 58-Jähriger, der in der Nacht auf Samstag mit 1,9 Promille von der B38 kommend in Richtung Hirschbach unterwegs war, verursachte einen Verkehrsunfall. Der Mann ist verletzt.