Erwin Wenzl-Preise verliehen

Hits: 119
Foto: Die Preisträger des Erwin Wenzl-Preises Foto: Land OÖ
Foto: Die Preisträger des Erwin Wenzl-Preises Foto: Land OÖ
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 19.07.2021 17:46 Uhr

BAD ZELL. Am Vormittag des 15.7. wurde der Erwin Wenzl Preis, ein im 2-Jahres-Rhythmus ausgeschriebener Bildungspreis, im Bildungshaus Sankt Magdalena verliehen. Der Preis wird dieses Mal nicht nur zum 25. Mal vergeben, es ist heuer auch der 100. Geburtstag des Namensgebers Altlandeshauptmann Dr. Erwin Wenzl. Einer der Preisträger stammt aus der Gemeinde Bad Zell.

Der Erwin Wenzl Preis würdigt die hervorragenden Leistungen junger Oberösterreich und ihre unterschiedlichen Ausbildungswege gleichermaßen: Schüler, Lehrabsolventen und Universitätsabsolventnen werden vor den Vorhang geholt. Zudem wird ein Lebenswerk mit den Erwin Wenzl Ehrenpreis ausgezeichnet. Dieser Ehrenpreis ging heuer an Prim. Priv.-Doz. Dr. Bernd Lamprecht, Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde am Kepler Universitätsklinikum Linz. „Eine herausfordernde Zeit liegt hinter uns, und ich nehme diesen Preis mit großem Dank entgegen – dies ist für mich eine Freude und ein wahrer Energiespender für meine Arbeit, die ich gerne für das Land Oberösterreich erbringe“ so Lamprecht bei der Preisübergabe. Laudator Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer betont in seiner Festrede, dass Lamprecht in den vergangenen turbulenten Monaten stets ein Anker und eine hochkompetente Anlaufstelle war. Keine Frage sei zu klein gewesen und keine zu groß – er hatte sowohl für die Politik und die Medien stets ein offenes Ohr als auch für die einzelnen PatientInnen auf der Station.

Die Preisträger im Detail:

Lehrabsolventen:

Andreas Keplinger, Auberg Sandra Berger, Niederwaldkirchen

Kristina Hofbauer (Anerkennungspreis), Wels Monika Lichtmannsperger (Anerkennungspreis), Thalgau/Unterach am Attersee

Schüler:

Martin Fellhofer, Diego Perez: HTL Braunau Miriam Auer: BG Vöcklabruck

Alexandra Rotterbauer (Anerkennungspreis): BRG Steyr Michaelerplatz Michael Auer, Mario Hellmair, Alois Reifinger (Anerkennungspreis): HTBLA Ried im Innkreis

Universitätsabsolventen Diplom- und Masterarbeiten:

Mag.a Matea Dakovic, Wels DI Alexander Ebner, MSc., Bad Zell

DI Philipp Petermeier, MSc (Anerkennungspreis): Krenglbach Dr.in Regina Prommer (Anerkennungspreis): Herzogsdorf

UniversitätsabsolventInnen Dissertationen:

DIin Dr.in Lisa Emhofer, Attersee

Dr. Michael Christl (Anerkennungspreis), Mattighofen DIin Dr.inVictoria Hutterer, BSc. (Anerkennungspreis), Kirchham

 

Insgesamt wurden für den Erwin Wenzl Preis 315 Arbeiten zur Bewerbung eingereicht.

Kommentar verfassen



Vielfalt am Hof in Sandl: Christoph Riepl hat eine Bisonherde hinterm Haus

SANDL. Ein Hauch nordamerikanischer Prärie weht durch die kleine Ortschaft Rothenbachl bei Sandl. Auf den Weiden rund um das Bauernhaus von Christoph Riepl tummelt sich – man traut seinen Augen ...

Elfjähriger wurde am Schutzweg angefahren und verletzt

TRAGWEIN. Ein Elfjähriger wurde auf einem Schutzweg im Ortsgebiet von Tragwein angefahren und schwer verletzt. 

Das Immunsystem natürlich stärken

HIRSCHBACH. Verschiedene Möglichkeiten, wie das Immunsystem gestärkt werden kann, werden bei einem Workshop am Freitag, 24. September im Pfarrzentrum präsentiert.

Tag der offenen Tür in der Waldkindergruppe

ST. OSWALD. Bei einem „Tag der offenen Tür“ am Freitag, 24. September, von 14 bis 18 Uhr in Florenthein 1, können sich Besucher einen Eindruck von der Waldkindergruppe machen.

Eröffnungsfest für Business Capus 1 und Gleichenfeier: Erste Einblick ins Business Park Hotel

HAGENBERG. Zwei Anlässe galt es jüngst zu feiern: die Eröffnung der zweiten Bauphase des Business Campus 1 (BC1) und die Dachgleiche beim Business Park Hotel.

Wave Trophy: Elektromobilitäts Rallye mit Zieleinfahrt in Freistadt

FREISTADT. Die E-Wave rollt am 25. September, um 18 Uhr, in Freistadt ein. Dieses Jahr nehmen 20 E-Fahrzeuge aus verschiedenen Ländern teil und feiern zum Abschluss der Tour am Hauptplatz in Freistadt. ...

WIFF: echte Alternative für Freistadt

FREISTADT. Als unabhängige Bürgerliste sieht sich WIFF als einzige und echte Alternative zu den etablierten Parteien.

OÖ Liga: Für Pregarten gab es beim Torspektakel gegen den Tabellenführer kein Happy End

PREGARTEN. Ein wahres Torspektakel lieferten am Samstag die SPG Pregarten und der ASK St. Valentin im Kornspitz-Stadion ab.