Dank für 30 Jahre Chorleitung

Hits: 83
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 26.11.2021 11:59 Uhr

GUTAU. Bereits seit 30 Jahren leitet Gudrun Lehner den Kirchenchor „Färberchor“ in Gutau. Als Dank für ihren Einsatz überreichte ihr die Pfarre ein Geschenk.

Lehner versteht es durch ihre umsichtige, wertschätzende Art die Sänger des Chores immer wieder zu Höchstleistungen zu bringen. Durch die regelmäßigen Proben, welche sie immer wieder mit freiwilligen Fortbildungen verknüpfte, fand sie Möglichkeiten die Qualität des Chores zu steigern. Knapp 1000 Chorproben leitete sie mit Geduld und Einfühlungsvermögen ehrenamtlich und selbstverständlich. „Die gesamte Pfarrbevölkerung dankt ihr für das musikalische Geschenk bei den zirka 200 Festgottesdiensten, welche sie mit Solisten und Orchester dirigierte“, heißt es von der Pfarre. Marianne Penz überreichte ihr als Geschenk der Pfarre ein Windlicht, nach dem Motto „Trag mi Wind“.

Kommentar verfassen



Askö und SPG Pregarten trauern um Gottfried Auerböck

PREGARTEN. Der langjährige Spitzenfunktionär, Trainer, Schiedsrichter, Stockschütze und Fußballmanager Gottfried Auerböck ist am Freitag im Alter von 59 Jahren nach schwerer Krankheit ...

Wegen Handy am Steuer wurden Polizisten auf Drogenlenker aufmerksam

PREGARTEN. Weil er während der Fahrt am Steuer seines Autos mit seinem Handy hantiert hat, zog die Polizei Sonntagvormittag in Pregarten einen 25-jährigen Niederösterreicher aus dem Verkehr. ...

Mehr Lollipop-Antigentests in den Kindergärten

BEZIRK. Das Land Oberösterreich stellt ab sofort zwei Lollipop-Antigentests pro Kindergartenkind und Woche zur Verfügung - die Teilnahme ist freiwillig - und verdoppelt zudem auch das Testangebot für ...

Altbürgermeister Maximilian Reindl feierte seinen 80. Geburtstag

LIEBENAU.  Altbürgermeister Maximilian Reindl feierte seinen 80. Geburtstag

Schneestange bohrte sich durch Windschutzscheibe und verfehlte Unfalllenker nur knapp

TRAGWEIN. Mit viel Glück kam ein Autofahrer Freitagabend in der Tragweiner Ortschaft Mistlberg bei einem Unfall ohne Verletzungen davon.   

Wie schützt man sich vor Omikron? Primar Bernd Lamprecht beantwortet Fragen

BEZIRK. Die hochansteckende Corona-Variante macht viele Menschen nervös. Durch welches Verhalten kann man sich relativ sicher und frei bewegen? Diese Fragen beantwortet Primar Dr. Bernd Lamprecht, Vorstand ...

Neue Einkommensgrenzen für Rotkreuzmarkt-Kunden

BEZIRK FREISTADT. In den Rotkreuz-Märkten gelten seit 1. Jänner 2022 neue Einkommensgrenzen für die Kunden. So können noch mehr Menschen das Angebot in Anspruch nehmen.

Eislaufen in Neumarkt: Gelungener Auftakt am Alten Sportplatz

NEUMARKT. Sichtlich große Freude hatten die Kinder und Jugendlichen, die gleich am erstmöglichen Tag den neuen Neumarkter Eislaufplatz am Funcourt nutzten.