Für Holzkünstler aus Leidenschaft vergeht die Zeit in der Werkstatt wie im Flug

Hits: 216
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 30.11.2021 20:00 Uhr

MÖNCHDORF/PABNEUKIRCHEN. Bereits in jungen Jahren entwickelte sich bei Johann Katzenschläger die Leidenschaft zum Arbeiten mit Holz. Weil diese bis heute unverändert anhält, zieren besonders in der Vorweihnachtszeit Holzkunstwerke unterschiedlicher Art die Werkstatt des Mönchdorfers.

Als Zimmermann verdiente einst bereits sein Vater den Lebensunterhalt mit der Bearbeitung von Holz. Auch er selbst wählte einen ähnlichen Weg, absolvierte eine Lehre in der Pierbacher Tischlerei Hörleinsberger und wechselte nach dem Bundesheer zur Firma Anrei nach Pabneukirchen. Dort war er bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2017 als Tischler im Bereich Sonderanfertigungen tätig. „Ich hab mein ganzes Leben gerne mit Holz gearbeitet und seit meiner Lehre nichts anderes gemacht. Der Beruf ist mir nun in der Pension als Hobby erhalten geblieben, so führt mich der Weg meist gleich nach dem Frühstück in die Werkstatt, wo beim Anfertigen von Ziergegenständen, Eisstöcken oder Weihnachtskrippen die Zeit wie im Flug vergeht. Da kommt im Lockdown eigentlich nie Langeweile auf“, erzählt der – seit der vergangenen Woche – 67-Jährige im Tips-Gespräch. Arbeitstechniken wie das Schnitzen und viele mehr, welche er sich zeit seines Berufslebens angeeignet hat, kommen ihm nun beim Erstellen der Kunstwerke zugute. „In eine spezielle Richtung geht es bei meinen Holzarbeiten eigentlich nicht, ich mache einfach alles, wozu ich gerade Lust habe – und das ohne Stress“, sagt Katzenschläger, der 2018 erstmals eine Krippe beim Weihnachtsmarkt in Königswiesen zur Schau gestellt hat. Einblicke in seine Arbeiten bleiben diesen Advent aber wohl eher nur den engeren Angehörigen vorbehalten.

Kommentar verfassen



Herkunftssiegel für österreichisches Bier für „The Beer Buddies“

TRAGWEIN/ÖSTERREICH. Kaum vier Monate ist es her, dass zehn österreichische Privatbrauereien das Herkunftssiegel „Österreichische Privatbrauereien – 100 % unabhängig“ der Öffentlichkeit vorgestellt ...

2021 war ein arbeitsreiches Jahr für den ÖAMTC Freistadt

FREISTADT. Das Team des ÖAMTC Freistadt war im vergangenen Jahr nahezu im Dauereinsatz.

Corona-Zahlen im Bezirk Freistadt steigen: aktuell 541 Fälle

BEZIRK FREISTADT. Aktuell sind am 17. Jänner 541 aktive Fälle im Bezirk Freistadt gemeldet.

Suchtgiftlenker ist seinen Führerschein los

RAINBACH. Ein sichtlich durch Suchtgift beeinträchtigter 37-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Perg wurde von der Polizei angehalten. Seinen Führerschein ist er los.

Askö und SPG Pregarten trauern um Gottfried Auerböck

PREGARTEN. Der langjährige Spitzenfunktionär, Trainer, Schiedsrichter, Stockschütze und Fußballmanager Gottfried Auerböck ist am Freitag im Alter von 59 Jahren nach schwerer Krankheit ...

Wegen Handy am Steuer wurden Polizisten auf Drogenlenker aufmerksam

PREGARTEN. Weil er während der Fahrt am Steuer seines Autos mit seinem Handy hantiert hat, zog die Polizei Sonntagvormittag in Pregarten einen 25-jährigen Niederösterreicher aus dem Verkehr. ...

Mehr Lollipop-Antigentests in den Kindergärten

BEZIRK. Das Land Oberösterreich stellt ab sofort zwei Lollipop-Antigentests pro Kindergartenkind und Woche zur Verfügung - die Teilnahme ist freiwillig - und verdoppelt zudem auch das Testangebot für ...

Altbürgermeister Maximilian Reindl feierte seinen 80. Geburtstag

LIEBENAU.  Altbürgermeister Maximilian Reindl feierte seinen 80. Geburtstag