Mühlviertel Kreativ-Upcycling-Tage: Aus alt mach neu

Hits: 126
Mag. Michaela Maurer Tips Redaktion Mag. Michaela Maurer, 29.01.2022 11:15 Uhr

FREISTADT. Aus alt mach neu – das Thema Upcycling hat für umweltbewusste Menschen bereits einen hohen Stellenwert. Auch das Kunsthandwerk im Mük beschäftigt sich schon lange mit diesem Thema. Heuer wird erstmals im Februar ein Programmschwerpunkt dazu gesetzt.

Bei den Upcycling-Tagen am 5., 12. und 19. Februar kann man sich im Mük bei Workshops und Beratungsangeboten Anregungen holen und manches gleich selber ausprobieren. Wie zaubert man aus einem alten Herrenhemd einen entzückenden Kinderrock? Kinderkleidermacherin Karin Atzlesberger zeigt es am Samstag, 5. Februar von 10 bis 13 Uhr vor. Nähkenntnisse sind bei den Teilnehmern des Workshops nicht unbedingt erforderlich. Genäht wird ein Rock (in der Größe von 86 bis 110) aus einem alten Herrenhemd. Anmeldung an: karin.atzlesberger@aon.at; Wie verwandelt man scheinbar wertlose Materialreste in attraktiven Schmuck? Am Samstag, 5. Februar von 14 bis 17 Uhr zeigt Carin Fürst das Fertigen von Upcyclingschmuck. Papierperlen, Ketten aus Fahrradschlauch und vieles mehr entstehen in diesem Workshop. Anmeldung an: carin.fuerst@epnet.at;

Was kann man aus einem alten oder nicht mehr passendem Kleidungsstück machen? Margit und Heidemarie von Mahei haben gute Ideen dazu. Einfach das Teil mitnehmen und sich inspirieren lassen. Beim Aktionstag „Pimp up your Outfit“ am 12. Februar von 10 bis 18 Uhr ist keine Anmeldung erforderlich, der Eintritt ist frei.; Geschenke verpacken mit Stoffresten – das ist das Thema von Sack & Co. Beim Aktionstag am 19. Februar von 10 bis 18 Uhr können große und kleine Leute ab zehn Jahren hübsche Sackerl und Beutel nähen sowie die passenden Schleifen dazu. Stoffe sind vorhanden, Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Nähere Infos zu den einzelnen Programmpunkten der Upcycling-Tage im Mük gibt es auf der Webseite www.muehlviertel-kreativ.at

Kommentar verfassen



Ehrenamtlicher Alois Höller: „Großer Zusammenhalt der Vereine“

LASBERG. Wenn in Lasberg Veranstaltungen stattfinden, dann ist er immer als helfende Hand mit dabei, immer in der Küche, aber meist am Griller – Alois Höller ist seit vielen Jahren bei der Feuerwehr ...

Hilfe nach Schicksalsschlägen: Vermittlerinnen sozialer Dienste feierten ihr 20-Jahr-Jubiläum

BEZIRK. Seit mehr als 20 Jahren sind die Vermittlerinnen sozialer Dienste im Bezirk Freistadt im Einsatz.

Freistädter Polizisten stoppten Drogenlenker und kassierten gefälschten Führerschein ein

BEZIRK FREISTADT. In Leopoldschlag und am Grenzübergang Wullowitz hat die Polizei Mittwochnacht einen Drogenlenker gestoppt bzw. einen gefälschten Führerschein einkassiert. 

Wasserspender und Schattenplätze für Lasberg

LASBERG. Der Klimaschutz ist in der Gemeinde ein wichtiges Anliegen. Daher nimmt die Gemeinde am Klimawandelanpassungs-Programm des Landes OÖ teil.

Wo Prosciutto von der Decke hängt: ein Hauch von Sizilien in Lasberg

LASBERG. Es gibt weder ein Hinweisschild an der Straße noch am Haus, aber trotzdem finden immer mehr Feinschmecker den Weg zum Gut Vordermoos in Pilgersdorf 3. In dem alten, renovierten Bauernhaus bietet ...

LASK-Fußballerin Lea Pilgerstorfer: „Unser Ziel ist die Bundesliga“

GRÜNBACH. Lea Pilgerstorfer spielt seit dem Vorjahr bei dem neu gegründeten Frauenfußball-Team des LASK. Als Erstplatzierte in Oberösterreichs höchster Liga, der LT 1 OÖ-Liga, haben sie gute Chancen ...

Gemeinschaftshaus für Kronast: Entscheidung beim Pfingstturnier

NEUMARKT. Kronast gilt als ein Pionierdorf für ein höchst aktives Vereins- und Gemeinschaftsleben. Seit es das Dorfwirtshaus aber nicht mehr gibt, fehlt das Herzstück und der Mittelpunkt. Das wollen ...

Ortsplatzgestaltung in Lasberg

LASBERG. In den nächsten Jahren soll der Ortsplatz neu gestaltet werden.