Gemeinschaftshaus für Kronast: Entscheidung beim Pfingstturnier

Hits: 191
Mag. Claudia Greindl Tips Redaktion Mag. Claudia Greindl, 25.05.2022 18:30 Uhr

NEUMARKT. Kronast gilt als ein Pionierdorf für ein höchst aktives Vereins- und Gemeinschaftsleben. Seit es das Dorfwirtshaus aber nicht mehr gibt, fehlt das Herzstück und der Mittelpunkt. Das wollen die Kronaster nun wieder schaffen.

Im Rahmen eines Leader-Projektes wurde unter aktiver Beteiligung der Bevölkerung ein Konzept erarbeitet, was das neue Begegnungszentrum beinhalten soll. In Workshops und im Kernteam, moderiert von der SPES Zukunftsakademie, wurden Wünsche, Rahmenbedingungen, erste Pläne, Kosten, Bewirtschaftungsform und die Finanzierung dieses Vorhabens ausgearbeitet. Im Zuge der Erweiterung des Feuerwehrhauses sollen ein Mehrzweckraum und eine kleine, gemütliche gastronomische Einheit gebaut werden.

Platz für alle Altersgruppen

Der Mehrzweckraum bietet allen Altersgruppen Platz, beispielsweise für Eltern-Kind-Gruppen, für SELBA-Trainings und Treffen für Ältere, Sport- und Fitness-Trainings, Lern- und Nachmittagsbetreuung, Besprechungen und Schulungen. Zusätzlich ist eine Begegnungszone mit Bar, Café und Gemeinschafts-Gastgarten geplant. Hier trifft man sich auf ein Getränk, kauft regionale Lebensmittel, kommt ins Reden und schmiedet neue Pläne. Und wenn es Streit gibt, trifft man sich ebenso und löst den Fall. „Durchs Reden kemman d’Leit zsamm“, gilt als Motto – und diese kommen jetzt schon aus Nah und Fern, erzählt Christian Pichler, Obmann des MSC Kronast.

Verein zur Umsetzung gegründet

Für die Umsetzung wird ein Verein gegründet. Der zukünftige Obmann Karl Weidinger und seine Stellvertreterin Johanna Manzenreiter stellen sich mit einem ehrenamtlichen Team der Herausforderung, dieses Gemeinschaftsprojekt zu stemmen. Finanziell ist es nicht einfach, so ein Haus zu bauen. Die Kronaster sagen sich aber: „Wenn es junge Paare schaffen, ein Haus zu bauen, dann werden dies auch die rund 300 Bewohner gemeinsam schaffen“. Dazu werden Bausteine zum Kauf angeboten.

Details zum Projekt gibt im Rahmen des Kronaster Pfingstturniers am Sonntag, 5. Juni, um 12.30 Uhr. An diesem Tag entscheiden die Kronaster, ob sie das Projekt Gemeinschaftshaus mittragen.

Kommentar verfassen



Konzert: Beer Buddies Blues Band

KEFERMARKT. Chicago Blues, Boogie Woogie und Rock & Roll präsentiert „The Beer Buddies Blues Band“ am Freitag, 1. Juli, um 21 Uhr, am Pienkenhof.

Ausstellung: „Zettwing – ein böhmisches Dorf schreibt Geschichte“

WINDHAAG. Die zweisprachige (tschechisch/deutsch) Sonderausstellung „Cetviny – Zettwing: Ein böhmisches Dorf schreibt Geschichte“ wird vom 1. Juli bis 2. Oktober im Green Belt Center ausgestellt. ...

TriPower-Athleten zeigten abermals sportlich mehrfach auf

FREISTADT. Sowohl beim SteeltownMan-Bewerb in Linz als auch beim Bike and Run-Bewerb in St. Oswald/Fr. war der Verein TriPowerWimbergerFreistadt wieder stark vertreten. Die Athleten konnten sich wieder ...

Staatsmeisterschaften: Samuel Lengauer läuft über 800 Meter auf Platz vier

RAINBACH. Nach einer verletzungs- und krankheitsbedingten Pause ist Leichtathlet Samuel Lengauer aus Summerau wieder am Weg zurück zu gewohnter Stärke. Im 800-Meter-Lauf erreichte er bei den Elite Herren ...

FF-Fest: Drei Tage Lamm

NEUMARKT. Von 1. bis 3. Juli herrscht wieder Ausnahmezustand in Lamm: Die Freiwillige Feuerwehr lädt zum legendären 3-Tages-Fest.

Energiebezirk Freistadt: David Bergsmann ist neuer Obmann, Alfred Klepatsch zum Ehrenobmann ernannt

HAGENBERG. Ganz im Zeichen der Würdigung seines langjährigen Obmannes Alfred Klepatsch stand die Generalversammlung des Vereins Energiebezirk Freistadt im Schloss Hagenberg. Einstimmig zum Nachfolger ...

Jung-Gastronomen eröffnen „Raffael's Restaurant-Bar“ in Freistadt

FREISTADT. Verena Schwabegger und Raffael Etzlstorfer leben ihren Traum. Das junge Paar eröffnet das eigene Lokal in der Pfarrgasse (ehemalige Burgerei). 

Teuerung: Freistadts Vizebürgermeisterin und Sozialmarkt-Vorsitzende schlagen Alarm

FREISTADT. „Die Teuerung hat auch den Bezirk Freistadt erwischt“, sagen Freistadts Vizebürgermeisterin Sonja Seifried und Sozialmarkt-Vorsitzende Elisabeth Leitner. Sie schlagen Alarm und unterstützen ...