KuBi-Tage: Wenn Schüler mit den Händen werken

Hits: 47
Mag. Claudia Greindl Tips Redaktion Mag. Claudia Greindl, 04.07.2022 09:24 Uhr

SANDL. Nach zweijähriger Pause war es heuer wieder möglich, externe Fachleute und Künstler für Tage der kulturellen Bildung (KuBi) an die Sportmittelschule zu holen.

Das Motto „It’s a digital world“ wurde in Sandl kräftig gewandelt. „Wir werken wirklich mit unseren Händen, digitalisieren das und machen Videos“, lautete die Devise. Emil Traxler, erfahrener Sägemeister und Tischler, beklagt die Unkenntnis mancher heutiger AbsolventInnen nicht nur – er setzt ein positives Zeichen, indem er in die Schule kommt mit seinen fein restaurierten alten Handwerkzeugen und mit auch für die Kinder machbaren Werkstücken. So konnten die Schüler aller Jahrgänge Holzgewinde schneiden, hobeln, schnitzen, sägen und wunderbare Werkstücke mit nach Hause nehmen, die mit Büffelbeize und Federweiß oder mit Leinöl finalisiert wurden. Für das zweitägige Projekt hat Traxler extra drei pensionierte Helfer eingeschult. Der Jugend hat die Holzwerkstatt sehr gut getan. Die Mädchen und Burschen konnten viel lernen.

Kunst mit Hammer und Meißel

Weiters gab es gleichzeitig extern eine Steinbildhauerwerkstatt. Bei Christian Prückl am Hundsberg werkten die jungen Steinbildhauer angeleitet vom Steinkünstler Florian Aigner, der extra aus Wien angereist war. Sandstein wurde mit Hammer und Meißel behauen, das Forstgut Rosenhof spendete die Holzstöcke. Die Arbeit gefiel den Kindern sehr. Bei ihren Lernschritten wurden die Hand-Werker von engagierten Mitgliedern der Familie Hiesl gefilmt, die das Filmmaterial zu interessanten Sequenzen zusammenfügte.Das Resumee: alle wollen weiterwerken, dazu ist hoffentlich in den letzten Schultagen vor den Ferien noch Zeit. Projektleiterin Irmgard Quass lobt die ehrenamtliche Mithilfe der Fachleute, die Zusammenarbeit mit dem Hinterglasmuseum und der Gemeinde: „Wenn ein ganzer Ort zusammenhilft, dann ist Lernen gelungen!“

 

Kommentar verfassen



Theater: Entstehungsgeschichte Gemeinde Kaltenberg

KALTENBERG. Unter der Leitung von Leopoldine Wurz wird ein Theaterstück zur Gründungsgeschichte der Gemeinde Kaltenberg beim Jubiläumsfest am 15. August, um 13 und 15 Uhr, in der Kirche aufgeführt. ...

Großes Ministrantentreffen mit Kefermarkts Altpfarrer Johann Haslinger

KEFERMARKT. Gerührt zeigte sich Altpfarrer Johann Haslinger (92), als er kürzlich in Kefermarkt mehr als 80 „seiner“ Ministranten traf.

Nationale Reitsporttage in Lasberg

LASBERG. Lasberg steht neuerlich im Zentrum des hochklassigen Reitsports. Von 19. bis 21. August werden dort Bewerbe des Raiffeisen Spring Cups, die OÖ Union Landesmeisterschaften sowie der „Große ...

Dringend Lehrlinge gesucht

BEZIRK FREISTADT. Derzeit suchen die Unternehmen im Bezirk für 154 offene Lehrstellen passende Lehrlinge. Beim AMS Freistadt sind momentan lediglich 25 Jugendliche vorgemerkt, die sofort eine Lehrstelle ...

Nachruf: Karl Haider mit 77 Jahren verstorben

WEITERSFELDEN. Als bescheidener, aber sehr verlässlicher Musiker, Mitarbeiter und Funktionär war Karl Haider in Weitersfelden bekannt und beliebt. Der 77-Jährige verstarb kürzlich nach schwerer Krankheit. ...

Traktor krachte in Leitschiene

UNTERWEITERSDORF. Frontal in die Leitschiene krachte ein Traktor samt mit Stroh beladenem Anhänger auf der B125 bei Unterweitersdorf.

Premiere: Erste Waldburger Messe

WALDBURG. Unter dem Slogan „Sehen - Hören - Schmecken“ wollen sich Waldburger Firmen, Landwirte und Lebensmittelerzeuger, sowie Vereine bei der ersten Waldburger Messe am Sonntag, 28. August, präsentieren.  ...

32 Jahre Dorffest Grünbach

GRÜNBACH. Das Grünbacher Dorffest findet nach drei Jahren Pause heuer wieder vom 19. bis 21. August statt. Eine große Firmen- und Gewerbeschau, ein vielseitiger Kunstgewerbemarkt, eine Modenschau, Tanzdarbietungen ...