Sonntag 14. Juli 2024
KW 28


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Kameradschaftsbund Rainbach lädt zum 130-jährigen Gründungsfest

Online Redaktion, 15.06.2024 06:11

RAINBACH. Sein 130-jähriges Gründungsfest feiert der Kameradschaftsbund Rainbach am 21. Juni am Pferdeeisenbahnhof in Kerschbaum. 

Fahnenabordnung  des Kameradschaftsbundes Freistadt, v.l.n.r.  Alois Fleischanderl, Johann Blöchl, Franz Zillhammer (Foto: Fritz Stockinger)
Fahnenabordnung des Kameradschaftsbundes Freistadt, v.l.n.r. Alois Fleischanderl, Johann Blöchl, Franz Zillhammer (Foto: Fritz Stockinger)

Das Jubiläumsfest des Kameradschaftsbundes Rainbach am Pferdeeisenbahnhof in Kerschbaum am Freitag, 21. Juni beginnt um 17 Uhr mit der Begrüßung der Ortsgruppen aus dem Bezirk Freistadt durch den Musikverein Zulissen. Der Festakt beginnt um 18 Uhr. Zum anschließenden Dämmerschoppen um 19 Uhr spielt der Musikverein Rainbach auf.

Zur Geschichte des Kameradschaftsbundes Rainbach

Der Militär-Veteranenverein Rainbach wurde im Jahr 1894 gegründet. Den Soldaten war es ein Anliegen, die schrecklichen Erfahrungen im Krieg mit Gleichgesinnten austauschen zu können. Viele Kriegsteilnehmer kamen mit schweren Verletzungen aus dem Krieg heim und lebten dann in Armut. Diesen Kameraden zu helfen war auch Ziel der Veteranenvereine.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde das 1. Kriegerdenkmal in Rainbach i.M. geschaffen. Im Jahre 1956 gründeten die vom Zweiten Weltkrieg heimgekehrten Soldaten den „Österreichischen Kameradschaftsbund Ortsgruppe Rainbach“.

1974 wurde das Kriegerdenkmal zur Ehren der gefallenen und vermissten Heimatsöhne beider Weltkriege neu gestaltet. 2003 wurde eine neue Tracht in Anlehnung der ersten Veteranenuniform aus dem Jahre 1894 angeschafft.

Gute Kontakte gab es lange Zeit zur „Bayrischen Kameraden und Soldatenvereinigung“ in Plößberg (Bayern).

Enge Partnerschaft mit Rosenthal

Der Kameradschaftsbund Rainbach unterstützt schon seit vielen Jahren die heimatvertriebenen Sudetendeutschen der Pfarrgemeinde Rosenthal (Rozmital, Tschechien) bei der Organisation ihrer Treffen. Der Kameradschaftsbund Rainbach rückte im Jahr 2023, anlässlich der Einweihungsfeier der Rosenthaler Kirche nach umfangreichen Renovierungsarbeiten, nach Rozmital aus und wurde dort sehr herzlich empfangen.

Der Kameradschaftsbund hat daher die Bürgermeisterin von Rozmital zum Jubiläumsfest am 21. Juni nach Kerschbaum eingeladen. Obmann ist Bürgermeister a.D. Fritz Stockinger.

 

 


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden