Dienstag 16. Juli 2024
KW 29


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Freistädter Spirulina gewinnt Lions Nachhaltigkeitspreis

Online Redaktion, 14.06.2024 12:34

FREISTADT. Das Projekt Spirulina aus Freistadt hat den Lions Club Nachhaltigkeitspreis gewonnen.

Christian Hackl, Conny Wernitznig, LR Stefan Kaineder, Eugen Dorfner und Manfred Holzinger (Foto: froe/Lions Club)
Christian Hackl, Conny Wernitznig, LR Stefan Kaineder, Eugen Dorfner und Manfred Holzinger (Foto: froe/Lions Club)

Im Rahmen einer Preisverleihung gratulierte Landesrat Stefan Kaineder den Preisträgern und überreichte gemeinsam mit dem Lions Club die Urkunde. „Im Kampf gegen die Klimakrise brauchen wir Verbündete auf allen Ebenen. Deshalb freut es mich sehr, dass jedes Jahr so viele tolle Projekte beim Lions Nachhaltigkeitspreis vor den Vorhang geholt und ausgezeichnet werden“, sagt Kaineder.

Klimaschutz und Kinderrechte

Im Freistädter Frauenteich versammeln sich im Sommer 2024 auf Initiative der Freistädter Leit Ideen Plattform (Verein FLIP) auf acht stabilen Plattformen kunstvoll gestaltete Algen- und Pflanzenwesen zum Thema Klimaschutz und Kinderrechte. Diese Kunstwerke wurden von den etwa 200 Kindern der Volksschule 1 entwickelt, gebaut und gestaltet. Die Schüler beschäftigten sich ein Semester lang intensiv mit den Themen Pflanzen, Umwelt, Klima, Natur.

Die Mikroalge Spirulina ist eine der ältesten Lebensformen und mitverantwortlich für die Produktion von Sauerstoff in der Atmosphäre.  Mehr als 200 Schüler der Volksschule 1 waren mehrere Wochen eifrig mit den Vorbereitungen für die künstlerische Überraschung am Frauenteich beschäftigt. In Workshops bearbeiten sie die Themen Klima- und Pflanzenschutz sowie Kinderrechte und setzen sich auf kreative Art und Weise mit ihnen auseinander.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden