Kräuterhexe Sabine Eilmsteiner präsentiert Buch „Die heilende Kraft des Waldes“

Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 13.03.2019 11:39 Uhr

FREISTADT. Am Dienstag, 19. März, stellt die zertifizierte Natur- und Landschaftsvermittlerin, diplomierte Waldluftbademeisterin und selbst sogenannte Wald- und Kräuterhexe Sabine Eilmsteiner ihr Buch „Die heilende Kraft des Waldes“ im Gasthaus Vis a Vis vor. Los geht's um 19 Uhr.

Die Autorin spannt in ihrem Werk einen großen Bogen von traditionellem Volkswissen über die anerkannte Phytotherapie bis hin zu aktuellen Studien rund um die Wirkstoffe der Waldflora. Eilmsteiner zeigt auf, welche Pflanzen, Pilze und Flechten Monat für Monat gesammelt und wie sie für die eigene Gesundheit genutzt werden können.

Tipps zum trendigen „Waldluftbaden“

Zahlreiche Rezepte für Speisen, Tinkturen, Salben und Räuchermischungen sind ebenso im Buch zu lesen wie Anregungen zum Trend „Waldluftbaden“. Natürlich kann man im Anschluss das Buch auch vor Ort erwerben. Monika Klinger-Neswal und Andreas Neswal werden den Abend musikalisch umrahmen. Eintritt: Freiwillige Spenden!

Nähere Informationen unter: www.machandelbaum.com

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Beliebter Handarbeitstreff sperrt Ende Juli zu

PREGARTEN. Vor 31 Jahren haben die beiden Schwestern Eva Ehrenmüller und Gertrude Spitzenberger den Sprung in die Selbständigkeit gewagt und ihr Hobby zum Beruf gemacht. Nach 31 Jahren verabschieden ...

Diplomarbeit von Windhaagerin ausgezeichnet

WINDHAAG. Kreative Ideen und Forschergeist bewiesen die Schülerinnen der HBLA Elmberg im vergangenen Schuljahr erneut bei ihren Diplomarbeiten. Die besten Arbeiten aus den Bereichen Landwirtschaft ...

Kinderuni: Fliegen, Videos gestalten und Blutgruppe bestimmen

HAGENBERG. 200 Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 15 Jahren stürmten drei Tage die Hörsäle der FH Hagenberg und bekamen im Audimax ihre Schlaufuchs-Diplome überreicht. ...

Patenschaft für Blumenwiese: Randstück wird zu Bienenparadies

NEUMARKT/MÜHLKREIS. Täglich ist Markus Barth an dem Fleckchen Wiese am Friedhof vorbeigegangen. Eines Tages hat er beschlossen, bei der Gemeinde nachzufragen, ob er dort eine Blühwiese für ...

Erfolg für Polyschüler bei Bundesbewerb

UNTERWEISSENBACH. Die Schüler der Polytechnischen Schule Unterweißenbach konnten bei den Fachbereichs-Bundesbewerben brillieren.

Drei Meter tief auf Betondecke abgestürzt

NEUMARKT. Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt stürzte am 22. Juli bei einem Neubau drei Meter in die Tiefe. Er wurde ins Krankenhaus Freistadt gebracht. 

El Clásico: Musiker und Feuerwehr-Mitglieder kicken für guten Zweck

PREGARTEN. Für den guten Zweck tauschen die Mitglieder der Feuerwehr und des Musikvereins Pregarten am 27. Juli wieder für 90 Minuten ihre gewohnte Kleidung gegen Fußballdressen.

Hilfe in schwierigen Zeiten: Familienhelferinnen halten den Familienalltag aufrecht

BEZIRK FREISTADT/PERG. „Mir macht es einfach Freude, Eltern in einer schwierigen Lebenslage eine Zeit lang zu begleiten und ihnen zu helfen, diese Situation gut zu meistern“, sagt die langjährige ...