Wenn der Job auf die Psyche drückt: pro mente Arbeitsassistenz berät und hilft

Hits: 304
Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 03.12.2019 17:12 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Menschen mit psychischen Gesundheitsproblemen haben es besonders schwer, eine passende Arbeitsstelle zu finden oder diese langfristig zu halten. Die Arbeitsassistenz von pro mente OÖ berät und hilft.

„Steigende Anforderungen, Mehrfachbelastungen und sich stetig verändernde Arbeitsbedingungen im Betrieb können zu psychischen Problemen, längeren Krankenständen oder zum Verlust des Arbeitsplatzes führen“, weiß Silvia Pillwein, pro mente Arbeitsassistentin in Freistadt und Perg.

Die Arbeitsassistenz von pro mente OÖ blickt auf mittlerweile mehr als 25 Jahre Erfahrung zurück und ist ein Beratungsangebot für Menschen mit psychischen Problemen.

Angst vor Arbeitslosigkeit bereitete schlaflose Nächte

Auch Frau K. drückte die Arbeit auf die Psyche: „Zuerst hat es viel Überwindung gekostet, aber schlussendlich habe ich einfach bei der Arbeitsassistenz von pro mente OÖ angerufen und einen Termin für ein Erstgespräch ausgemacht“, erzählt sie. Die Angst vor der Arbeitslosigkeit bereitete ihr viele schlaflose Nächte.

„Zuerst überlegte ich, ob ich überhaupt in diesem Bereich weiterarbeiten möchte, oder ob es in eine komplett neue Richtung gehen sollte. Durch die Beratung und Begleitung der Arbeitsassistenz konnte ich mit meiner Unsicherheit besser umgehen. Ich wurde auch bei der Arbeitssuche unterstützt, sodass ich eine neue Arbeitsstelle gefunden habe, die gut für mich passt“, erzählt Frau K. über ihre Erfahrung.

Wiedereinstieg gelungen

„Bei regelmäßigen Terminen konnte ich meine berufliche Situation reflektieren und bekam Tipps, wie ich in Zukunft besser mit den unterschiedlichen Herausforderungen in der Arbeit umgehen könnte. Gut, dass es Angebote wie die Arbeitsassistenz gibt, um Menschen wie mich in Problemsituationen zu unterstützen!“, sagt Frau K, der nach Jahren beruflicher Fehlschläge mit mentalen Problemen der (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben mit Hilfe der Arbeitsassistenz längerfristig gelungen ist.

Arbeitsfähigkeit erhalten, Sicherung gefährdeter Arbeitsplätze

„Die Arbeitsassistenz von pro mente kann aber nicht nur bei der Arbeitssuche unterstützen, sondern auch bei aufrechten Dienstverhältnissen. Etwa bei Schwierigkeiten am Arbeitsplatz oder wenn oder wenn es um einen längeren Krankenstand geht – damit es nicht zu einer Kündigung kommt“, erklärt Silvia Pillwein. Außerdem beraten Pillwein und ihr Kollege Clemens Mittermayr bei der Klärung beruflicher Perspektiven und zur Erhaltung der Arbeitsfähigkeit.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Johanna Jachs (VP): „Erwarte mit eine gute Zusammenarbeit mit den Grünen im Parlament!“

FREISTADT. Obwohl sie noch wenige Abgeordnete des neuen Koalitionspartners kennt, erwartet sich die Nationalratsabgeordnete Johanna Jachs (VP) eine gute Zusammenarbeit mit den Grünen. Besonders die ...

Faustball: Freistadt fixiert Final3 Teilnahme

FREISTADT. Bei der vorletzten Runde der Männer-Faustball-Bundesliga traf Freistadt auf die direkten Konkurrenten aus Vöcklabruck und Froschberg und konnte sich die Final3-Teilnahme ...

Zwei Unfälle auf Schneefahrbahn

WALDBURG/RAINBACH. Zwei Unfälle auf Schneefahrbahnen ereigneten sich im Bezirk Freistadt.

Aus zwei mach eins: Bezirksbauernkammer Freistadt Perg offiziell eröffnet

HAGENBERG. Zahlreiche Landwirte aus den Bezirken Freistadt und Perg nahmen das Angebot wahr und informierten sich bei der Eröffnungsfeier und beim Tag der offenen Tür in der Bezirksbauernkammer ...

Gospelkonzert „1000 Reasons“

NEUMARKT. Die „NeuChorMarkter“ laden am Samstag, 25. Jänner zu einem besondern Gospelkonzert ein. 

Langlaufen bei Flutlicht am Sportplatz Rainbach

RAINBACH. Mit einer besonderen Idee warten Sportunion, Tourismusforum und Gemeinde Rainbach auf: Diesen Winter soll es zum ersten Mal möglich sein, am Rainbacher Sportplatz am Abend bei Flutlicht ...

Kaltenberger Zukunftsprofil: Lebendige Präsentation zum Auftakt

KALTENBERG. Wie ein Neujahrsempfang originell gestaltet werden kann, zeigten neun Projektgruppen mit ihren kreativ aufbereiteten Präsentationen. Eingeladen hatte dazu die Gemeinde mit ihrer Initiative ...

Gstanzlabend mit Renate Maier

SANDL. Zu einem lustigen Gstanzlabend lädt die SPÖ Sandl am Samstag, 25. Jänner, um 19 Uhr ins Gasthaus Fleischbauer ein.