Hilfsaktion zu Weihnachten: Kindern Freude schenken

Hits: 97
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 22.11.2020 09:05 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Jedes fünfte Kind in Österreich ist armutsgefährdet. Um Kindern trotzdem zu Weihnachten eine kleine Freude machen zu können, haben sich die Volkshilfe, der Sozialservice und die Pfarre Freistadt eine Hilfsaktion einfallen lassen.

Von Armut betroffene Eltern können ihren Kindern teilweise keine Landschulwochen, Kinoausflüge mit Freunden oder neue Kleidung leisten. „Ein eingeschränktes Budget bedeutet eingeschränkte Möglichkeiten. Dennoch freut sich jedes Kind über ein Weihnachtsgeschenk“, sind sich die Initiatoren der Aktion einig und bitten um Unterstützung. Wer helfen will, kann ein Geschenk (Richtwert 20 bis 30 Euro) kaufen, dieses verpacken und bei der Volkshilfe Freistadt (Lasbergerstraße 8), dem Sozialservice Freistadt (Hessenstraße 13) oder der Pfarre Freistadt (Dechanthofplatz 1) abgeben. Wichtig ist, dass auf dem Paket das Alter und Geschlecht des Empfängers steht, damit das Geschenk dann auch passend zugestellt werden kann.

„Wir haben eine Liste mit Familien aus der Region, die Unterstützung brauchen. Nach dieser werden die Geschenke dann verteilt“, erklärt Barbara Tröls von der Volkshilfe. „Wir würden uns wirklich sehr über Unterstützung freuen und hoffen, gemeinsam ein paar Packerl für die Kinder zu schaffen. Gerade für armutsbetroffene Menschen ist das eine sehr herausfordernde Zeit.“

Die Pakete sollten bis 18. Dezember abgegeben werden, damit sie rechtzeitig vor Weihnachten an die betroffenen Familien ausgegeben werden können.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Goldhauben spendeten für SMB

GUTAU. Die Gutauer Goldhaubengruppe spendet 500 Euro aus dem Adventkranzverkauf an den Sozial-Medizinsicher Betreuungsring.

1.180 freiwillige Stunden in den Bau der Flutlichtanlage investiert

WINDHAAG. Der lang gehegte Wunsch des Baus einer Flutlichtanlage wurde heuer erfolgreich umgesetzt.

FF-Haus Spörbichl: Bisher 2400 Arbeitsstunden investiert

WINDHAAG. Das neue FF-Haus Spörbichl soll im Mai 2021 fertig sein. Ende Februar 2020 wurde mit dem Bau des neuen FF-Zeughauses Spörbichl begonnen. 

Tourismuskern Windhaag: Große touristische Ziele gesetzt

WINDHAAG. Der Windhaager Tourismuskern hat sich im Vorjahr neu aufgestellt und sich dabei große touristische Ziele gesetzt.

Corona-Massentests: 15 Teststandorte im Bezirk Freistadt

BEZIRK FREISTADT. Auf Hochtouren läuft die Planung der Corona-Antigen-Massentests in unserem Bundesland. Im Bezirk Freistadt wird es für die freiwillige Testung 15 Standorte geben. Die Anmeldung ...

NMS Windhaag: Spenden und neue Leiterin

WINDHAAG. Die Neue Mittelschule hat seit Beginn des Schuljahres eine neue Direktorin. Und die Volksschule und die NMS wurden mit Laptops ausgestattet.

Falsche Polizisten in Kefermarkt wollten 75 Euro Strafe kassieren

KEFERMARKT. Dreist: Zwei Männer gaben sich in Kefermarkt als Polizisten aus und wollten von einem 20-jährigen Fußgeher 75 Euro Strafe kassieren, weil dieser angeblich die Ausgangssperre ...

Initiative Pro S10 zum Lückenschluss: Auch der Norden soll seine Vorteile durch die Schnellstraße haben

FREISTADT. „Die S10 hat zu einem enormen Aufschwung im Bezirk geführt. Wir brauchen diese Vorteile auch für die Region nördlich von Freistadt, und zwar ohne unnötige Verzögerung“, ...