62 besondere Wandertipps für Familien

Hits: 30
Das Kinderwanderbuch deckt das Altersspektrum von vier bis 14 Jahren gut ab. Foto: privat
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 21.07.2021 16:14 Uhr

MÜHLVIERTEL. Mit Kindern zu wandern, das kann eine ganz schöne Herausforderung sein, denn nicht jeder ist zum Wanderer geboren. Zweifach-Mama Susanne Kaiser aus St. Stefan-Afiesl hat gemeinsam mit zwei Co-Autorinnen Geheimtipps für Familien im Mühlviertel und Zentralraum im neuen Wanderbuch „Abenteuer Natur“ zusammengetragen.

Ob ein Wanderweg für die ganze Familie passt, ist im Vorfeld nicht immer einfach zu erkennen. Mal sind die Wege nicht für Kinderwägen geeignet, mal ist die Strecke für Kinder zu fad oder zu lang. Und überhaupt: Wo gibt es eigentlich gute Kinder-Wanderwege? Dieser Frage geht Susanne Kaiser bereits seit drei Jahren nach: „Angefangen hat alles, als unser Kleiner geboren wurde. Wir wollten wandern, mussten aber natürlich auch den Kinderwagen oder zumindest das Tragetuch verwenden. Und für den Großen, der mittlerweile fünf ist, musste es ja auch was hergeben. Weil ohne klettern oder pritscheln ist ja alles nix“, so die rührige Mama.

62 Themenwanderwege beschrieben

Auf der Suche nach passenden Wanderbüchern fand sie vor allem für die Region Mühlviertel nicht wirklich etwas und so beschloss sie: „Dann mach“ ich mir so ein Buch eben selber!„ 62 Themenwanderwege in einem Buch Im Salzburger wandaverlag.at hat die passionierte Bergwanderin und -steigerin einen begeisterten Partner gefunden und mit ihren zwei Co-Autorinnen Katrin Eckerstorfer und Barbara Rammer insgesamt 62 Themenwanderwege zusammengetragen, die die drei selbst auf Herz und Nieren getestet haben. Von kinderwagentauglich bis hin zu anspruchsvolleren Strecken für ältere Kinder ist alles quer durch die Bank zu finden.

Von vier bis 14 Jahren

Bei jeder Route wird auch angegeben, wie gut sie für Kindergartenkinder, Volksschulkinder und Kinder ab zehn Jahren geeignet ist. “Wir decken in etwa das Altersspektrum zwischen vier und 14 Jahren mit unseren Wanderempfehlungen ab„, erklärt Susanne Kaiser. Wichtig: Jeder Spielplatz, jedes Wirtshaus und jedes Extra am Weg sind ebenfalls angegeben, sodass sich Familien schon im Vorfeld gut auf die Bedingungen einstellen können. Wertvolle Zusatztipps Außerdem geben die Autorinnen viele Zusatztipps, wie etwa versteckte Höhlen oder Grotten, die es noch für Abenteuerlustige am Wegesrand zu erforschen gibt. Im praktischen Taschenformat lässt sich das Bücherl auch in jedem Rucksack verstauen und liefert auf der Tour wertvolle Wegbeschreibungen. “Abenteuer Natur„ ist um 15,90 Euro in jedem Buchhandel oder online auf www.wandaverlag.at zu haben. Gewinnspiel In der Rubrik Gewinnspiele verlost Tips drei Exemplare von “Abenteuer Natur„.



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



JVP Windhaag stellt sich neu auf

WINDHAAG. JVP Windhaag startet neu durch. Der neue Vorstand mit Obmann Phillip Kapeller und seinem Stellvertreter Simon Pilgerstorfer erhielt bei der Jahreshauptversammlung 100-prozentige Zustimmung. ...

Salzburgs erster Landesvater war ein Bad Zeller

BAD ZELL. Wer hätte es gewusst? Der erste Landeshauptmann von Salzburg, Joseph Freiherr von Weiß, war ein Bad Zeller. Für den verdienten Landesherrn wird im September eine Gedenktafel enthüllt. ...

Spatenstich für den Königswieser Hof gesetzt

KÖNIGSWIESEN. Mit dem offiziellen Spatenstich fiel diese Woche der Startschuss für den Bau des Königswieser Hofs, des neuen Gastronomie- und Hotellerieprojekts im Zentrum von Königswiesen, ...

Harald Schuh (FPÖ) stellt sich der Bürgermeisterwahl

FREISTADT. Harald Schuh ist der Bürgermeisterkandidat der FPÖ Freistadt. „ Der Stadtrat tritt mit der größten FPÖ-Liste aller Zeiten an. 

Sozialmedizinscher Betreuungsring: neuer Vorsitzender und Ehrungen

BEZIRK FREISTADT. Bei der Generalversammlung des Sozialmedizinischen Betreuungsrings (SMB) in Gutau wurde ein neuer Vorstand gewählt und Mitglieder  geehrt. 

Volksschule Kefermarkt: Klimaschutz in der Schultasche

KEFERMARKT. Im Juni und Juli konnte der von der Abteilung Umweltschutz des Landes OÖ organisierte Umwelt:Spiel:Raum erstmals in Form von individuellen UmweltLabs direkt vor Ort in den OÖ ...

25 Jahre Leader, 20 Jahre Regionale Agenda: Warum die Mühlviertler Alm noch immer Modellcharakter hat

MÜHLVIERTLER ALM. Erfolgreiche Bilanz und großes Lob für die Region bei der ersten Vollversammlung seit zwei Jahren: Seit 25 Jahren läuft das Leader-Förderprogramm, 20 Jahre beteiligt ...

Brief von Matthäus (10) an Wladimir Putin löst Riesenecho aus

NEUMARKT. Hat ein Zehnjähriger Mühlviertler dem Präsidenten der Russischen Föderation etwas zu sagen? Er hat – und wie! Matthäus Brandstetters Brief an Wladimir Putin bringt ...