Kochen mit Botschafterin Carola

Mag. Claudia Greindl Tips Redaktion Mag. Claudia Greindl, 29.09.2022 11:52 Uhr

LIEBENAU. Als Botschafterin regionaler Lebensmittel verstehen sich die OÖ Seminarbäuerinnen. Zu ihnen gehört auch Carola Neulinger aus Liebenau. Sie bietet in ihrer Heimatgemeinde Kochkurse zu verschiedenen Themen.

Die „Botschafterinnen regionaler Lebensmittel“, wie die OÖ Seminarbäuerinnen auch genannt werden, haben es sich zur Aufgabe gemacht, wertvolles Wissen rund um regionale Lebensmittel mit einer großen Portion praktischer Lebensmittelkompetenz und Erfahrung zu servieren. Sie stehen für traditionelles Lebensmittel-Handwerk, erprobte Rezepte, genauso wie für nachhaltige, moderne, unkomplizierte Alltagsküche. Carola Neulinger ist leidenschaftliche Seminarbäuerin und bietet heuer erstmals eine Vielzahl an Kochkursen in ihrer Heimatgemeinde Liebenau an.

Von Wild bis Brot

Die Auswahl reicht vom Wildkurs über den Festtagsbraten bis hin zu Brot oder Wintergemüse. Ein ganz besonderer Kurs ist die Wurstwerkstatt. Der „Do-it-yourself“-Trend ist auch im Fleischbereich angekommen und so erlernt man, wie man ohne viele Spezialgeräte Brat- und Brühwürste sowie Fleischspezialitäten im Glas herstellt. Carola hat diesen Kurs gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer und dem Ländlichen Fortbildungsinstitut entwickelt und die oberösterreichweite Einschulung der Seminarbäuerinnen dafür abgehalten. In Liebenau hat man somit die Möglichkeit, von der Wurstmeisterin selbst zu lernen.

Raffinierte Getreideküche: 29. September 2022Festtagsbraten – Genießen wie damals: 15. Oktober 2022Wild auf Wild: 28. Oktober 2022Wild auf Wild: 16. November 2022Wurstwerkstatt: 7. Dezember 2022Wintergemüse: Genuss und Vielfalt aus der Region: 20. Jänner 2023Duftendes Brot: 8. Februar 2023

Kurszeit: jeweils 18 bis 21 UhrKursort: Mittelschule Liebenau, Liebenau 78Anmeldung beim LFI: 050/6902-1500, info@lfi-ooe.at oder ooe.lfi.at

Kommentar verfassen



Nahversorgerzentrum: Auf der Baustelle brummt es schon

LIEBENAU. Es tut sich was auf der Neulinger-Wiese östlich des Lagerhauses – und zwar Gewaltiges: Auf der großen Baustelle entsteht das neue, langersehnte Nahversorgungszentrum der höchstgelegenen ...

Faustball: Volle Punkteausbeute für Freistädter

FREISTADT. Das Männerteam der Union Compact Freistadt ist in der Hallensaison der Faustball Bundesliga noch ungeschlagen. Das Frauenteam musste dieses Mal zwei knappe Niederlagen hinnehmen.

Vier Hopfenbuchen sorgen im Sommer für Abkühlung am Hauptplatz

FREISTADT. Vor rund einem Jahr legte der Freistädter Gemeinderat einstimmig den Grundstein für einen klimafitten Hauptplatz, Anfang Dezember wurden nun die ersten vier Bäume nach dem Schwammstadt-Prinzip ...

Treffen ehemaliger Ortsbäuerinnen

HAGENBERG. Auf Einladung von LAbg. und Bezirksbäuerin a. D. Maria Jachs trafen sich die ausgeschiedenen Ortsbäuerinnen des Bezirks Freistadt im ABZ Hagenberg.

Einbrecher sperrte schlafende Opfer im Schlafzimmer ein

FREISTADT. Nachdem er in eine Wohnung in Freistadt eingebrochen war und die ahnungslos schlafenden Bewohner im Schlafzimmer eingesperrt hatte, durchsuchte ein bislang unbekannter Täter die Räume und ...

Ein Masterplan fürs Mountainbiken

MÜHLVIERTLER ALM/ FREISTADT. Einen enormen Aufschwung hat der Mountainbike (MTB)-Sport in der Region genommen. Die damit verbundenen Chancen und Risken behandelt der neue MTB-Maßnahmenplan.

Alles neu bei der FF Lichtenau

GRÜNBACH/FR. Viel geschafft hat die FF Lichtenau in den vergangenen drei Jahren: Erst wurde das Feuerwehrhaus saniert und erweitert, nun konnte auch noch ein neues Kleinlöschfahrzeug in Betrieb genommen ...

Musikverein Pregarten: Blasmusik ist mehr

PREGARTEN. Polka, Marsch, Walzer? Blasmusik ist mehr! Unter diesem Motto begrüßt der Musikverein Pregarten am Mittwoch, 7. Dezember, ab 20 Uhr alle Blasmusikinteressierten in der Bruckmühle.