Digital wandern am Stoakraftweg

Mag. Claudia Greindl Tips Redaktion Mag. Claudia Greindl, 01.11.2022 06:00 Uhr

SCHÖNAU. Drei Mühlviertlerinnen machen es möglich, auf dem Stoakraftweg digital zu wandern.

Das Unternehmen Activetour Touristik Service e. U. aus Schönau im Mühlkreis hatte die Idee für eine digitale Wanderkarte am Stoakraftweg. Sehr erfreulich ist, dass zwei Firmen in der Region die Programmierung der App realisieren konnten. Die beiden Absolventinnen der FH Hagenberg Verena Ebenhofer (APPtimal) aus Münzbach und Anika Seibezeder (appnest) aus Allerheiligen brachten ihr Fachwissen in das Projekt ein. So konnten die beiden die StoakraftwegApp professionell umgesetzt werden.

Die App ist einfach zu bedienen und es sind nur die wichtigsten Informationen enthalten (WC, Trinkwasser, öffentliche Parkplätze…). Die digitale Wanderkarte ist auch im Offline-Modus verfügbar. Weiters können besondere Stationen, die in der App angeführt sind, digital „gestempelt“ werden: entweder durch Drücken des Buttons „Ich bin hier“ oder mittels automatischem Stempeln.

Urkunde kommt per Mail

Nach Erreichen und Stempeln aller Stationen kann eine Urkunde generiert werden. Diese wird per Mail versendet. Ebenso kann ein Abzeichen aus Holz angefordert werden. Mit dieser App steht einer schönen Wanderung am Stoakraftweg nichts mehr im Wege.

Der Stoakraftweg befindet sich im Naturpark Mühlviertel und erfreut sich hoher Beliebtheit. Der etwa 50 km lange Rundweg führt durch die drei Gemeinden Rechberg, Allerheiligen und Bad Zell. Info: www.stoakraftweg.at

Kommentar verfassen



Tannermoor: 10.000 Jahre Geschichte neu erzählt

LIEBENAU. Ein umfangreiches Sanierungsprojekt der OÖ Naturschutzabteilung sichert das gesunde Leben des Tannermoors für die Zukunft. Darüber hinaus ermöglicht das EU-finanzierte Projekt „Moorerlebnis ...

WorldWeitWeg: So gelingen Auslandsaufenthalte

LINZ/FREISTADT. Kristina Wiesinger aus Freistadt hat bei der WorldWeitWeg-Infoparty im Jugendservice Linz interessierte Jugendliche über Sprachreisen, die von „EF Sprachreisen“ organisiert werden, ...

ineo-Award: Auszeichnungen für vorbildliche Lehrbetriebe im Bezirk Freistadt

BEZIRK. Längst hat sich der ineo der Wirtschaftskammer OÖ als Qualitätssiegel in der Lehrlingsausbildung etabliert. 48 Lehrbetriebe wurden als neue ineo-Betriebe ausgezeichnet. Zwei der sieben Awards ...

Liebenau: Abwanderung gebremst

LIEBENAU. Kräftige Investitionen fließen derzeit in die touristische Infrastruktur und in die Nahversorgung der Marktgemeinde, berichtet Bürgermeister August Reichenberger (ÖVP) im Tips-Gespräch.

Einzige Soldatin in der Tilly Kaserne

FREISTADT/PREGARTEN. Die 26-jährige Lisa Eilmsteiner aus Pregarten ist die einzige Soldatin in der Tilly Kaserne Freistadt.

Mit Bio-Gewürzen im Flachmann auf Erfolgskurs

NEUMARKT. Hochwertigen Gewürz- und Salzspezialitäten in Bio-Qualität hat sich die Mühlviertler Gewürzmanufaktur aus Neumarkt verschrieben. Die Eigenmarke „Baron de Sel“ verspricht „die Würze ...

Christkindlmarkt im Schlosshof

FREISTADT. Am Samstag, 3. Dezember, von 10 bis 21 Uhr und am Sonntag, 4. Dezember, von 9.30 bis 17 Uhr ist es endlich so weit: Es wird weihnachtlich in Freistadt.

Spektakuläre Fahrten bei der Jännerrallye im Mühlviertel

BEZIRK FREISTADT. Die Vorbereitungen für die Jännerrallye von 5. bis 7. Jänner laufen bereits auf Hochtouren.