Faustball Bundesliga: Zwei Siege für Freistadt

Hits: 99
Die Freistädter konnten am Wochende zwei Siege holen. Fotos: Franz Karger/UmSchau.at
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 21.06.2021 20:21 Uhr

FREISTADT. FREISTADT. Union Compact Freistadts Männer belegen nach nur einer verlorenen Partie im Grunddurchgang Platz zwei. Im Viertelfinale treffen sie somit auf Grieskirchen. 

Dass die Leistungskurve stimmt, konnten die Freistädter dieses Wochenende nochmals eindrucksvoll unter Beweis stellen. Sowohl Münzbach am Samstag, als auch Bozen am Sonntag konnten klar mit 4:0 besiegt werden. In beiden Partien bekommen die Gegner die Höchststrafe von 11:0.

Am Samstag starten die Freistädter zuhause gegen Münzbach verhalten. Die ersten zwei Sätze sind zu Satzbeginn ein Kopf an Kopf Rennen. Freistadts Kapitän Jean Andrioli hält seine Jungs aber durch sein phänomenales Service immer auf Gleichstand und schlussendlich setzt sich die größere Routine der Freistädter durch. Satz drei und vier sind dann eine klare Angelegenheit. Nach rund 45 Minuten gewinnt Freistadt mit 4:0.

Am Sonntag treffen die Compact-Männer dann zuhause auf die Bozener. Bei 32 Grad entwickelt sich zu Beginn einen hitzige Partie. Freistadt kann aber gegen Ende des ersten Satzes vor allem in der Verteidigung zulegen und gewinnt schlussendlich klar. Danach ist die Gegenwehr des Gegners bereits gebrochen. Nach nur 36 Minuten und einem klaren 4:0 können die Italiener bereits wieder die Heimreise antreten. 

„Dieses Wochenende lief wie aus einem Guss. Unsere Performance stimmt mich sehr positiv für die kommenden Viertelfinalpartien gegen Grieskirchen“, sagt Abwehrchef Michael Kreil.

Sieg für Frauen-Team

Bei den Frauen sorgte die Union Compact Freistadt für die Überraschung der Runde. Die Mühlviertlerinnen fügten Hallenmeister Askö Seekirchen mit 4:3 die zweite Saisonniederlage zu und bleiben somit – punktgleich mit Laakirchen und Urfahr – auf Rang fünf.

Kommentar verfassen



JVP Windhaag stellt sich neu auf

WINDHAAG. JVP Windhaag startet neu durch. Der neue Vorstand mit Obmann Phillip Kapeller und seinem Stellvertreter Simon Pilgerstorfer erhielt bei der Jahreshauptversammlung 100-prozentige Zustimmung. ...

Salzburgs erster Landesvater war ein Bad Zeller

BAD ZELL. Wer hätte es gewusst? Der erste Landeshauptmann von Salzburg, Joseph Freiherr von Weiß, war ein Bad Zeller. Für den verdienten Landesherrn wird im September eine Gedenktafel enthüllt. ...

Spatenstich für den Königswieser Hof gesetzt

KÖNIGSWIESEN. Mit dem offiziellen Spatenstich fiel diese Woche der Startschuss für den Bau des Königswieser Hofs, des neuen Gastronomie- und Hotellerieprojekts im Zentrum von Königswiesen, ...

Harald Schuh (FPÖ) stellt sich der Bürgermeisterwahl

FREISTADT. Harald Schuh ist der Bürgermeisterkandidat der FPÖ Freistadt. „ Der Stadtrat tritt mit der größten FPÖ-Liste aller Zeiten an. 

Sozialmedizinscher Betreuungsring: neuer Vorsitzender und Ehrungen

BEZIRK FREISTADT. Bei der Generalversammlung des Sozialmedizinischen Betreuungsrings (SMB) in Gutau wurde ein neuer Vorstand gewählt und Mitglieder  geehrt. 

Volksschule Kefermarkt: Klimaschutz in der Schultasche

KEFERMARKT. Im Juni und Juli konnte der von der Abteilung Umweltschutz des Landes OÖ organisierte Umwelt:Spiel:Raum erstmals in Form von individuellen UmweltLabs direkt vor Ort in den OÖ ...

25 Jahre Leader, 20 Jahre Regionale Agenda: Warum die Mühlviertler Alm noch immer Modellcharakter hat

MÜHLVIERTLER ALM. Erfolgreiche Bilanz und großes Lob für die Region bei der ersten Vollversammlung seit zwei Jahren: Seit 25 Jahren läuft das Leader-Förderprogramm, 20 Jahre beteiligt ...

Brief von Matthäus (10) an Wladimir Putin löst Riesenecho aus

NEUMARKT. Hat ein Zehnjähriger Mühlviertler dem Präsidenten der Russischen Föderation etwas zu sagen? Er hat – und wie! Matthäus Brandstetters Brief an Wladimir Putin bringt ...