Spatenstich für modernes Union-Klubhaus

Hits: 91
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 28.10.2021 15:02 Uhr

UNTERWEISSENBACH. Der Spatenstich für das neue Kabinengebäude der Union Unterweißenbach wurde dieser Tage gesetzt. Es ersetzt das rund 30 Jahre alte Klubgebäude. In den Neubau werden rund 1,1 Mio. Euro investiert.

Das bisherige Kabinengebäude wird einem zeitgemäßen und hochwassersicheren Neubau weichen. Es entsteht ein modernes zweckmäßiges Gebäude, in dem die Sektionen Fußball, Tennis und Fitness eigene Räumlichkeiten erhalten. Weiters steht den Sektionen eine gut ausgestattete Kantine den Sektionen zur Verfügung. Besonders Detail ist ein eigener Gymnastikraum. Mit rund 100 Quadratmetern kann dieser in Zukunft von Jung bis Alt für das vielfältige Bewegungsprogramm genutzt werden, etwa für das Mutter-Kind-Turnen, das Seniorenturnen und andere Turngruppen, die derzeit in andere Gebäude ausweichen müssen.

Beträchtliche Eigenleistungen

Ein Drittel der Kosten müssen von der Turn- und Sportunion aufgebracht werden, wovon ein beträchtlicher Teil durch Eigenleistung mit vielen fleißigen Helfern abdeckt werden wird. Der Rest wird durch Mittel des Land OÖ und der Gemeinde finanziert. Bei idealem Baufortschritt kann das Gebäude im Mai 2022 bereits genutzt werden. Die offizielle Eröffnung ist für Sommer 2022 geplant.

Zukunftsorientiertes Projekt

Für Union-Obmann Peter Lindner handelt es sich „um eine wichtige und erforderliche Investition, mit der ein zukunftsorientiertes Projekt umgesetzt werden kann.“ Und Bürgermeister Johannes Hinterreither-Kern betont, dass die Freude über ein neues, zweckmäßiges Haus für den Sportverein riesengroß ist. “Ein herzliches Dankeschön an die Verantwortlichen des Vereins mit Obmann Lindner und an die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer. Ein Dank auch an die Referate Hiegelsberger und Achleitner beim Land OÖ für die finanzielle Unterstützung.“

 

Kommentar verfassen



Bürgerliste BUNT wirft SPÖ Wahlmanipulation vor - Wahlbehörde dementiert

UNTERWEITERSDORF. Wahlmanipulation wirft Karl Barnreiter, Gemeinderat der Bürgerliste BUNT, der SPÖ bei der jüngsten Gemeinderatswahl am 26. September vor. Mitglieder der Mehrheitsfraktion ...

Abschied von Anna Kranzl: älteste Rainbacherin im 102. Lebensjahr verstorben

RAINBACH. Lebenslustig, humorvoll und gesellig - so war Anna Kranzl aus Summerau weitum bekannt. Zum 100. Geburtstag widmete Tips der überaus rüstigen, sangesfreudigen ältesten Gemeindebürgerin ...

Bei Taekwondo-Europameisterschaften im Spitzenfeld

FREISTADT/TRAGWEIN. Bei den 15. Poomsae Europameisterschaften in Seixal (Portugal) durften Hanna Hinterndorfer (Tragwein) und Andreas Brückl (Freistadt) als Teil des österreichischen Nationalteams antreten. ...

Faustball: Mit einem Sieg und einer Niederlage in die Hallensaison gestartet

FREISTADT. Für die Freistädter Faustballerinnen gab es zum Hallensaison-Start einen Sieg und eine Niederlage.

„Ja, ich will“: Freistädter Hochzeitsausstellung im Februar

FREISTADT. Bei der Hochzeitsausstellung am Samstag, 19. und Sonntag, 20. Februar im Salzhof Freistadt präsentiert eine Vielzahl an Ausstellern Tipps, Anregungen und Ideen für einen gelungenen und unvergesslichen ...

ÖGB rät Arbeitern zu Vorsicht bei neuen Arbeitsverträgen

BEZIRK FREISTADT. „Endlich haben Arbeiter die gleichen Rechte bei einer Kündigung wie Angestellte“, freut sich ÖGB-Regionalsekretär Klaus Pachner, dass eine langjährige Forderung der Gewerkschaft ...

Mann beim Forstarbeiten schwer verletzt

UNTERWEITERSDORF. Ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt wurde Samstagmittag in Unterweitersdorf bei Forstarbeiten schwer verletzt.

Freistädter Krippenweg

FREISTADT. Die Goldhauben- und Kopftuchgemeinschaft lädt wieder zu wunderbaren Spaziergängen am Freistädter Krippenweg ein.