Jännerrallye: Neue Highlights am Rundkurs

Mag. Michaela Maurer Tips Redaktion Mag. Michaela Maurer, 06.12.2022 12:06 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Freistadt wird bei der Jännerrallye von 5. bis 7. Jänner noch mehr zur Rallye-Hochburg: Neben dem Fahrerlager am Messegelände und dem Rallye-Zentrum in der Messehalle gibt es erstmals eine Sonderprüfung in Stadtnähe.

Am Dreikönigstag Freitag, 6. Jänner, entsteht auf der B38 ein spektakulärer Rundkurs. Start der neuen „Wimberger SuperSpecial“ ist beim Kreisverkehr neben dem neuen Logistikzentrum von Freistädter Bier. Die Strecke führt über zwei Runden rund um das RZO-Gelände vorbei am ÖAMTC-Stützpunkt und die Ausfahrt über die selektive Schotterstraße vorbei am Soldatenfriedhof. Die 3,3 Kilometer lange Sonderprüfung ist die kürzeste der insgesamt 170 Kilometer langen Rallye, für Zuschauer hingegen viel Action auf wenig Raum. Zwei Mal hat Österreichs Rallye-Elite im Kreisverkehr zu driften. Direkt vor dem ÖAMTC muss eine enge Spitzkehre hart angebremst werden, auch dort ist Driftaction garantiert. Zuschauerbereiche befinden sich entlang der gesamten Strecke, man kann zu Fuß alle Actionpoints erreichen, egal ob man von Norden über die B38 kommt, südlich auf den Wiesen gegenüber vom ÖAMTC neben der Autobahnabfahrt Freistadt-Süd parkt oder zu Fuß aus dem Stadtgebiet kommt. Um die Absicherung und die zahlreichen Verpflegungsstände kümmern sich die Freiwillige Feuerwehr Freistadt und der Lade Luft Club.

Für die Fahrer stehen zwei Durchgänge auf der „Wimberger SuperSpecial“-Sonderprüfung auf dem Programm. Der erste Lauf ab 13 Uhr findet bei Tageslicht statt, für das zweite Mal in der Dämmerung ab 16.15 Uhr werden die meisten Teams schon ihre Lichtergalerien an den Fahrzeugen montieren. Organisationsleiter Georg Höfer: „Wir sind echt stolz, mit dieser Sonderprüfung ein neues Highlight zu haben! Ich bedanke mich beim Rallye Club Mühlviertel Obmann-Stv. David Glachs sowie dem Lade Luft Club und der FF Freistadt für die Motivation und die Federführung der Organisation. Wir freuen uns alle im Team schon total auf diesen Rundkurs und erhoffen uns viele Zuschauer.“ Tagestickets (15 Euro) sind vor Ort erhältlich; Rallye-Pässe (34 Euro) online auf www.jaennerrallye.at und bei regionalen Vorverkaufsstellen.

Kommentar verfassen



Obmann-Wechsel beim Anti Atom Komitee

FREISTADT. Alfred Klepatsch aus Windhaag hat seine Funktion als Obmann des Anti Atom Komitees zurückgelegt. Ihm folgt mit Manfred Doppler aus Grünbach der bisherige Geschäftsführer des Anti Atom Komitees. ...

Von der Städterin zur Alpaka-Bäuerin

RAINBACH. Heiratet eine Städterin aus Leonding einen Bauernsohn aus dem Mühlviertel: So beginnt die Geschichte von Michaela Pürcher-Michler als Bäuerin. Gemeinsam mit ihrem Mann schuf die Rainbacherin ...

Viele Herausforderungen für Landwirte

KEFERMARKT. Aktuelle Herausforderungen waren das Thema bei der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung der Landwirtschaftskammer.

Tips-Glücksengerl landete am Freistädter Hauptplatz

FREISTADT. Das Tips-Glücksengerl fliegt wieder und verteilt für die richtige Antwort auf die Frage „Was ist Ihre Lieblingszeitung?“ wöchentlich 300-Euro-Gutscheine von der Fussl Modestraße. Maria ...

Ausstellung: Kunst und Körper

FREISTADT. Unter dem Titel „Kunst und Körper“ werden Bilder und Skulpturen von Erich Traxler in der Brauhausgalerie ausgestellt. Die Vernissage findet am Donnerstag, 9. Februar, um 19 Uhr statt.

Erbhöfe ausgezeichnet

NEUMARKT/UNTERWEISSENBACH. Der Ehrentitel Erbhof wird von der OÖ Landesregierung an landwirtschaftliche Betriebe verliehen, die seit mindestens 200 Jahren von derselben Familie weitervererbt und weiterhin ...

Arbeiterkammer Freistadt: 2,5 Millionen Euro erkämpft

BEZIRK FREISTADT. „Das Jahr 2022 war ein außergewöhnliches und schwieriges. Der russische Angriffskrieg in der Ukraine und die massiven Teuerungen verunsicherten und belasteten die Menschen wie selten ...

Kochwettbewerb der Landjugend

HAGENBERG. Sieben Teams mit jeweils drei Personen nahmen am Bezirkskochwettbewerb der Landjugend Bezirk Freisatdt im ABZ Hagenberg teil.