Bezirk Freistadt: 91 Lehrstellen suchen einen Lehrling

Hits: 3775
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 09.09.2017 07:35 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Beim AMS sind 91 offene Lehrstellen in Betrieben des Bezirks gemeldet. Dem stehen 57 Jugendliche gegenüber, die noch einen Lehrplatz suchen. „Rein rechnerisch ist es somit nicht möglich, dass jeder Betrieb auch tatsäclich einen jungen Menschen zur Ausbildung findet“, sagt AMS-Chef Alois Rudlstorfer.

Der Sog Richtung Linz verschärft laut Rudlstorfer den Lehrlingsmangel zusätzlich. „Man sollte meinen, dass laut Angebot und Nachfrage jeder Jugendliche einen Ausbildungsplatz bekommt. Die Praxis zeigt jedoch, dass verschiedene Gründe wie mangelnde Mobilität, schlechtes Zeugnis, physische oder psychische Einschränkungen dies verhindern. Für die Betroffenen stellen AMS und Land OÖ eigene Ausbildungskurse zur Verfügung.

Lieber “echte„ Lehrstellen als Ausbildungskurse

“Da wir Jugendliche lieber in echten Lehrverhältnissen sehen, unterstützen wir ausbildungswillige Firmen und die lehrstellensuchende Jugend dabei, ins Gespräch zu kommen„, erklärt Rudlstorfer. Mädchen und Burschen, die auf den ersten Blick Einschränkungen aufweisen, wie zum Beispiel Schulabbrecher, erweisen sich in der Praxis oft als sehr gute Lehrlinge.

Von Wunschvorstellungen abrücken

“Umgekehrt muss die Jugend stärker von Wunschvorstellungen abrücken und sich flexibel an das Angebot in der Praxis orientieren„, sagt WKO-Leiter Dietmar Wolfsegger. Die Lehrstellenbörse (siehe Infobox) soll Betriebe und Lehrlinge zusammenbringen.

Lehrstellenbörse “Meet & Match„

Unter dem Motto “Meet & Match„ findert am Mittwoch, 20. September 2017, um 9 Uhr im Technologiezentrum Freistadt ein UnternehmerInnenfrühstück mit Lehrlingsbörse statt. Vertreter von Betrieben und auf dem Arbeitsmarkt benachteiligte Jugendliche erzählen von ihren Lehr-Erfahrungen, AMS und WKO stellen Unterstützungsangebote (Förderung, Coaching, verlängerte Lehre, Teillehre ...) vor. Danach können Betriebe und Jugendliche Kontakte knüpfen und sich im Optimalfall zueinander finden.

Ameldung: ams.freistadt@ams.at oder 07942/74331-23110

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Matura an der HAK und HTL Freistadt geschafft

FREISTADT. Corona hin oder her – die Maturaprüfungen an der Freistädter HAK und an der HTL haben reibungslos geklappt. Die Schüler der fünften Klassen haben ihren Abschluss in ...

Erster Sonnberg-Bio-Fleisch und Bio-Wurst-Automat in Schönau eröffnet

SCHÖNAU. Der erste Sonnberg Bio Genuss-Automat wurde vergangenen Freitag beim Clubhaus an der Sportanlage in Schönau eröffnet. 

Kurzfilm über geheimnisvollen Erdstall in Bad Zell gedreht

BAD ZELL. Der Erdstall im Gasthaus Populorum „Zum feuchten Eck“ in Bad Zell wurde in den letzten Monaten näher erforscht. Dabei entstand ein Kurzfilm, der nun die schwer zugänglichen ...

Harald Ebner als WKO-Fachgruppenobmann bestätigt

SCHÖNAU/OÖ. Harald Ebner wurde be der konstituierenden Sitzung der oö. Garagen-, Tankstellen- und Serviceunternehmungen w für die Funktionsperiode bis 2025 als Fachgruppenobmann bestätigt. ...

Feuerwehrmann erkannte Brand aus Flugzeug

NEUMARKT/MÜHLKREIS. Zu einem Brand beim Komposthaufen eines Bauernhofs kam es am Sonntagmittag in Neumarkt. Vier Feuerwehren waren im Einsatz.

Frontalzusammenstoß forderte drei Verletzte

SCHÖNAU. Zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge kam es am Samstagabend in Freistadt. Drei Personen wurden verletzt vom Roten Kreuz und vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Ernährungs-Tipps für einen gesunden Darm

FREISTADT. Eine gesunde Darmflora spielt eine wesentliche Rolle für die Allgemeingesundheit, sagt Diätologin Elisabeth Kranzl. Sie gibt Tipps für eine gesunde Ernährung.

Neuer Rekord beim Lesemarathon

NEUMARKT. Während zahlreiche Marathons abgesagt wurden, ging der Lesemarathon der Volksschule Neumarkt in die Verlängerung. Ziel war, in 15 Wochen möglichst viele Bücher zu lesen und ...