Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer auf Arbeitstour im Bezirk Freistadt

Hits: 1100
Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 28.09.2018 15:30 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Auf Arbeitstour in den Bezirk Freistadt begaben sich vergangene Woche Landesrätin Birgit Gerstorfer, Klubvorsitzender Christian Makor und Bundesrat Michael Lindner (SPÖ). Ziel war es, mit den Menschen in verschiedenen Firmen, Vereinen und Institutionen ins Gespräch zu kommen, sich mit ihnen auszutauschen und ihre Ideen und Wünsche aufzunehmen.

Auf dem Programm standen unter anderem ein Besuch in Unterweitersdorf, wo sich die SPö-Delegation ein Bild von der vorbildhaften Kinderbetreuung in Kindergarten und Hort machte. Auch die Firma Schinko in Neumarkt besichtigte das Team rund um Landesrätin Gerstorfer.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

„Arbeit ist auch in Freistadt das große Thema. Gute Arbeitsplätze, am besten in der Region und gerechter Bezahlung. Außerdem werden Gesundheit am Arbeitsplatz und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie immer wichtiger“, informiert Bundesrat Michael Linder aus Kefermarkt, der übrigens mit 11. Oktober in Landtag wechselt und von Thomas Punkenhofer die Bereiche Gemeinden, Sport, Tourismus und Menschenrechte übernehmen wird.

1600 Pflegekräfte gesucht

Ein Herzensanliegen ist Birgit Gerstorfer das Thema Pflege. „Für den Bezirk Freistadt stellt sich in Zusammenhang mit der Altenpflege und -betreuung folgende Herausforderung: Die Zahl der 80-jährigen und noch älteren Menschen wird bis zum Jahr 2030 um rund 45 Prozent ansteigen“, sagt die Soziallandesrätin.

„Das erfordert den weiteren Ausbau der Mobilen Dienste und mehr Personal in der Altenpflege und -betreuung. Bis zum Jahr 2025 werden 1600 mehr Pflegekräfte gesucht“, plädiert Gerstorfer für eine Reihe von Maßnahmen, um den Pflegeberuf attraktiver zu machen und Interessierten eine Ausbildung zu ermöglichen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Make-up-Artistin „Ladylipstick“ fand in Hirschbach neue Heimat

HIRSCHBACH. Larissa Koch stammt aus Bremen, ist Makeup-Artistin und hat schon an internationalen Kampagnen für namhafte Designer und Unternehmen gearbeitet. Dass es das deutsche Nordlicht in das gut ...

Freistädter City Marathon: Daniel Brunner kämpfte sich bei Solo-Challenge ins Ziel

FREISTADT. Als Solo-Starter ging Daniel Brunner aus Freistadt am 11. April 2021 bei seinem ganz persönlichen „Freistädter City Marathon“ an den Start. 

ÖVP Freistadt dankte dem Roten Kreuz

FREISTADT. Dem Roten Kreuz Ostergrüße überbracht hat die ÖVP Freistadt mit Bundesrätin Johanna Jachs.

Verwaistes Rehkitz gerettet

WALDBURG. Die Jägerschaft rettete im Vorjahr ein verwaistes Rehkitz. Nach wie vor kommt das Reh zu seiner Ziehmama auf den Bauernhof, holt sich Leckereien und schläft in seinem warmen Bettchen ...

Sympathicus 2021: Bezirkssieger Unterweitersdorf und Tragwein treten bei der Landeswahl an

BEZIRK. Unterweitersdorf (Kategorie über 3.000 Einwohner) und Tragwein (Kategorie 1.501 bis 3.000 Einwohner) sind die Sieger der Sympathicus-Bezirkswahl. Die beliebtesten Gemeinden des Bezirks Freistadt ...

Schlagerstar Marc Pircher besuchte „Zwirn“ für Dreharbeiten in Kefermarkt

KEFERMARKT. Musiker und Moderator Marc Pircher hat die Band „Zwirn“ für Fernseh-Dreharbeiten in ihrer Heimatgemeinde Kefermarkt besucht. 

CO2-Messgeräte an Volksschule gespendet

WARTBERG. Die Grünen Wartberg haben zwei CO2-Messgeräte an die Volksschule gespendet. 

Holzindustrie Handlos setzt auf umweltschonenden Holztransport

RAINBACH. Die Anbindung an die Summerauerbahn war ein wichtiger Punkt für die Entscheidung, das neue Werksgelände der Firma Handlos in Rainbach anzusiedeln.