Nationalratswahl: ÖVP stellt ihre Kandidaten für Wahlkreis Mühlviertel vor

Hits: 842
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 16.07.2019 09:22 Uhr

FREISTADT. Der Landesparteivorstand der ÖVP hat die Kandidaten der Landesliste und Wahlkreislisten für die Nationalratswahl am 29. September 2019 beschlossen. Aus dem Bezirk Freistadt gehen fünf Personen ins Rennen.

Die 27-jährige Nationalratsabgeordnete Johanna Jachs ist Listenerste auf der Wahlkreisliste Mühlviertel. Ebenfalls auf der Wahlkreisliste Mühlviertel vertreten sind die 38-jährige Büroangestellte Silvia Spindler aus Freistadt und der 42-jährige Sekretär der Gewerkschaft Bau-Holz Franz Lumetsberger aus Königswiesen. Auf der Landesliste kandidieren aus dem Bezirk Freistadt der 40-jährige Landesbedienstete Günter Lorenz aus Rainbach und der 38-jährige IT-Consultant Christoph Heumader aus Freistadt. „Die Zeichen stehen positiv, dass wir bei der Nationalratswahl auch in Oberösterreich wieder Erster werden und dazu beitragen können, dass die Volkspartei nach der Wahl mit Sebastian Kurz den Bundeskanzler stellt“, sagen Bezirksparteiobfrau Gabriele Lackner-Strauss und Spitzenkandidatin Johanna Jachs.

Einsatz für Karenz und Ehrenamtlichen-Bonus

„Ich möchte mich dafür einsetzen, dass es betreffend Mutterschutz- und Karenzregelungen zu zeitgemäßen Lösungen für Frauen in der Politik kommt“, sagt Jachs, die selbst im Juli ihr erstes Kind erwartet. Der Anteil junger Frauen in der Politik steigt. „Familienplanung und politische Arbeit soll vereinbar sein.“ Derzeit gibt es keinen Anspruch auf Karenz und auch keinen Mutterschutz bei Politikerinnen. „Sinnvolle Projekte der Regierung wurden und werden noch auf Schiene gebracht“, sagt Jachs, die sich auch für den Ehrenamtlichen-Bonus stark gemacht hat. Dieser soll Arbeitgebern von ehrenamtlichen Helfern in Rettungs- und Katastrophendienst den Verlust der Arbeitskraft ersetzen und so dazu führen, dass die Arbeitgeber die Arbeitnehmer auch in den Einsatz gehen lassen, wenn es nötig ist.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Thomas Scherg-Kurmes ist neuer Hausarzt in Pregarten

PREGARTEN. Allgemeinmediziner Thomas Scherg-Kurmes hat mit Jahresbeginn die Nachfolge von Dr. Stöttner angetreten. Der gebürtige Münchener fühlt sich in Pregarten sehr wohl und willkommen. ...

Seminarhaus im Hirschbacher Kräuterstadel boomt

HIRSCHBACH. In vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden hat der Museumsverein des Bauernmöbelmuseums Edlmühle den vereinseigenen Kräuterstadel in ein Seminarhaus umgebaut. Mehr als 30 Kurse ...

Auto stürzte acht Meter über Steilhang

SCHÖNAU. Wegen der winterlichen Fahrbahnverhältniss verlor eine 32-jährige Autolenkerin auf dem Güterweg Pehersdorf in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dieses ...

Vor 30 Jahren in Peru beinahe zum Tod verurteilt: Pfarrer Franz Windischhofer erinnert sich

KÖNIGSWIESEN. Den 26. Jänner 1990 wird Pfarrer Franz Windischhofer, ein gebürtiger Königswiesener, nie vergessen: Gefesselt stand er im Pfarrsaal von Chavín de Huántar ...

Bronze für Andreas Kranewitter bei den Tennis Senioren Halleneuropameisterschaften

PREGARTEN. Pregarten. Sehr erfolgreich startete der Pregartner Andreas Kranewitter in die Tennissaison 2020. Bei der Tennis Senioren Halleneuropameisterschaft in Seefeld erreichte er mit Doppelpartner ...

Nahversorgung in Grünbach wieder gesichert

GRÜNBACH. Nach 20 Jahren zog sich Manuela Kern als Filialleiterin des Nahversorgers in Grünbach zurück. Nach einer nur etwa dreiwöchigen Umbauphase konnte das kleine Nahversorgergeschäft ...

Faustball: Freistadt behält im „Probe-Halbfinale“ die Oberhand

FREISTADT. Die Freistädter Faustballer gewinnen die Generalprobe für das Final3 und beenden die reguläre Saison auf dem hervorragenden Tabellenplatz zwei. Trotz Verletzungspech können ...

Tischtennis: Kefermarkter streben Aufstieg in die höchste Regionalliga an

KEFERMARKT. Nach einem höchst erfolgreichen Herbst in der Regionalklasse konnte die Tischtennis-Mannschaft 1 der Union Kefermarkt verdient den Herbstmeistertitel bejubeln.