Erster verpackungsfreier Laden für Freistadt

Michaela Maurer Michaela Maurer, Tips Redaktion, 17.07.2019 15:05 Uhr

FREISTADT/GUTAU. Barbara Weidinger hat den ersten verpackungsfreien Laden unter dem Namen „Mix and Refill“ in Freistadt eröffnet. 

Plastikfrei und regional – das sind die Kriterien, nach denen Barbara Weidinger die Produkte für ihren Laden auswählt. Lange Transportwege will sie vermeiden. „Ich war immer schon der natürliche Typ und habe auch privat darauf geachtet, regional zu kaufen und wenig Müll zu produzieren“, erklärt die Gutauerin. Gemeinsam mit ihrer Mutter Beatrix Peinbauer und ihrem Stiefvater Berthold Peinbauer hat sie nun ein Geschäft in Freistadt eröffnet.

Kunden können ihr Gebinde selbst mitnehmen und im Laden Teigwaren, Müslis, Trockenobst, Essige, Öle, Tees, Gewürze und Süßigkeiten abfüllen. Nur einzelne Honig- und Ölprodukte sind aus Gründen der Qualität bereits in Glasflaschen abgepackt. Die Kosmetikprodukte sind auch teilweise in kleinen Behältern abgefüllt, diese können allerdings wieder im Laden zurückgegeben werden. Danach werden sie von der Produzentin gereinigt und wieder befüllt. „Mir ist ein bewusster Umgang mit den natürlichen Ressourcen sehr wichtig“, sagt Weidinger, die eigentlich Tierärztin ist und eine Ausbildung zur Kräuterpädagogin macht.

Kräuter für die Küche und die Körperpflege

„Ich benutze oft Heilkräuter in der Küche, zur Körperpflege und als Heilmittel. Mein Wissen möchte ich auch in Workshops weitergeben.“ Auch für Kinder bietet sie im Sommer Ferienaktionen zum Thema Kräuter an. Eine Entdeckungsreise durch die Welt der Kräuter, Basteln mit Gewürzen und duftende Badebomben herstellen, stehen dabei auf dem Programm. „Ich will auch Kinder für einen umweltbewussten Lebensstil begeistern und ihnen vermitteln, was man alles mit Produkten aus der Natur machen kann“, sagt die Mutter einer eineinhalbjährigen Tochter.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schulweg üben: 610 Kinder wurden im Vorjahr auf Schulweg verletzt

OÖ. 2018 gab es 570 Schulwegunfälle in Österreich. Die meisten Unfälle ereigneten sich in Oberösterreich. Für mehr Sicherheit sollte der Schulweg geübt werden.

Motorradfahrer stürzte 8 Meter über Böschung in den Wald

ST. LEONHARD BEI FREISTADT. Aus bisher unbekannter Ursache kam ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt am 24. August um 11.30 Uhr auf der L1472 mit seinem Motorrad von der Fahrbahn ab und stürzte ...

Mountainbikerin bei Sturz schwer verletzt

PREGARTEN. Beim Sturz mit ihrem Mountainbike wurde eine 46-Jährige aus dem Bezirk Freistadt am 24. August um 12 Uhr schwer verletzt.

Mit Fahrrad gegen PKW geprallt: 80-Jährige schwer verletzt

BEZIRK FREISTADT. Eine 80-jährige Radfahrerin aus dem Bezirk Perg wurde am 24. August um 10.20 Uhr auf der B124 schwer verletzt, als sie mit einem PKW kollidierte.

Wettbewerb für grenzüberschreitende Kunstprojekte mit Südböhmen

MÜHLVIERTEL/SÜDBÖHMEN. Landeshauptmann Thomas Stelzer und die Kreishauptfrau von Südböhmen Ivana Stráská haben die Ausschreibung eines grenzüberschreitenden ...

Nachwuchs bei den Wasserbüffel

LEOPOLDSCHLAG. Es gibt Nachwuchs bei den Wasserbüffeln in Leopoldschlag. In den vergangenen Tagen wurde ein Kalb geboren, das munter und vergnügt mit seiner Mutter und der Herde in Leopoldschlag ...

Biergenuss mit Klimaschutz: Bei der Braucommune Freistadt kommt das erste klimaneutrale Bier in die Flaschen

FREISTADT. Das erste Bier, das ohne das klimaschädliche Kohlenstoffdioxid gebraut wird, kommt bei der Braucommune Freistadt in Flaschen und Fässer. Möglich macht das die Zusammenarbeit mit ...

Bio, das über die Stalltür hinausgeht: Sonnberg Biofleisch eröffnet 100 Prozent Bio-Rinderschlachthof

UNTERWEISSENBACH. Wenn Rinder bei Sonnberg Biofleisch ihren Weg zur Schlachtbank antreten, dann tun sie das seit kurzem nach den modernsten Tierschutz-Standards. Am 8. September wird offiziell Eröffnung ...