Digitaler Marktplatz für Freistadt kommt, Forderung nach Primärversorgungseinrichtung abgelehnt

Hits: 214
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 14.10.2020 19:15 Uhr

FREISTADT. Im Freistädter Gemeinderat wurde die Errichtung eines Digitalen Marktplatzes beschlossen. Die Forderung nach einer Primärversorgungseinrichtung wurde abgelehnt. 

„Unser Herzensprojekt, die Primärversorgungseinrichtung (PVE) für Freistadt, wurde leider verschleppt. Trotz des eindeutigen Hinweises, dass die Oö. Gesundheits-Zielsteuerungskommission bereits 2018 Freistadt als gut geeigneten Standort festgelegt hat, sollen nun unter anderem vom Land eine Stellungnahme eingeholt werden“, zeigen sich FPÖ-Stadtrat Harald Schuh und Fraktionsobmann Fritz Mayr nach der Gemeinderatssitzung enttäuscht.

„Leider fehlt bei vielen der Weitblick, den drohenden Ärztemangel mit Weitsicht abzufedern. Die meisten Fraktionen argumentierten nur im Sinne der bestehenden Hausärzte, ohne den zukünftigen Bedarf und die Verbesserungen für die Bürger zu berücksichtigen. Für uns war ein gemeinsames Vorgehen mit den Hausärzten von Anfang an klar.“

Freude herrscht bei der FPÖ über die Zustimmung zum Digitalen Marktplatz. Das Stadtmarketing hat sich bereits vorab mit dieser Idee auseinandergesetzt. Auch die FPÖ forderte die Setzung dieses Schrittes. Mit breiter Mehrheit wurde dieses Vorhaben nun im Gemeinderat beschlossen.

Ein Digitaler Marktplatz ist eine gekühlte Paket-Abholstation, die vorrangig regionalen Direktvermarkten zugutekommen soll. Der konkrete Standort, die genauen Fördermittel und die konkreten Kosten stehen noch nicht fest. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mühlviertler Schlossmuseum ist stolz auf das Museumsgütesiegel

FREISTADT. Große Freude beim Team des Mühlviertler Schlossmuseums: Die Jury des Österreichischen Museumsgütesiegels hat den Antrag auf Zuerkennung des Museumsgütesiegels nach ...

Marktplatz wird neu gestaltet: Rastplatz für Wanderer

ST. LEONHARD. Das Verschönerungs- und Tourismusforum St. Leonhard gestaltet in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Teile des Marktplatzes neu.

Schiteam Königswiesen bei Weltcupauftakt in Sölden

KÖNIGSWIESEN: Das Schiteam Königswiesen, bestehend aus Trainern, Betreuern und der Schi-Jugend unterstützte die Organisatoren der beiden Weltcuprennen in Sölden.

Trickdiebstahl vor Einkaufsmarkt: Polizei sucht nach Zeugen

KÖNIGSWIESEN. Von einem Unbekannten ums Ohr gehaut wurde am 23. Oktober gegen 12.30 eine 80-jährige Pensionistin. Der Mann wartete vor dem Einkaufszentrum und verfolgte sein Opfer bis zum Auto, ...

Ehrenmedaille für Anton Scheuwimmer

PREGARTEN. Nach fast 30 Jahren Amtszeit legte Anton Scheuwimmer sein Amt als Bürgermeister von Pregarten zurück. Auch die drei Feuerwehren verabschiedeten sich von ihm.

Messehalle 2 wurde feierlich eröffnet

FREISTADT. Nach der Corona-bedingten Absage der feierlichen Eröffnung im Frühjahr 2020 wurde die neue Messehalle 2 am 20. Oktober, im kleinen Rahmen und in Anwesenheit der beiden Landesräte ...

Black Bock 2020: Dunkles Gebräu ist wieder gut gelungen

FREISTADT. Er ist wieder ein gelungenes Gebräu, der Black Bock im 250. Jubiläumsjahr der Braucommune Freistadt. Corona-bedingt gab es heuer statt dem traditionellen Bockbieranstich eine ...

Kriegsgräberpflege in Wartberg: Schwarzes Kreuz saniert Gedenkstätte in 130 Arbeitsstunden

WARTBERG. Hans Wirtl und Rudolf Kaineder, Bezirksfunktionäre des Österreichischen Schwarzen Kreuzes (ÖSK), haben das Ehrenteil am Friedhof in Wartberg in 130 Arbeitsstunden generalsaniert. ...