Unternehmensjubiläum: Familie Fleischanderl seit 40 Jahren erfolgreich in Sachen Schmuck

Hits: 95
Mag. Susanne  Überegger Online Redaktion, 14.11.2020 08:06 Uhr

FREISTADT. Zum 40-jährigenUnternehmensjubiläum als Schmuckhändler ehrte die WKO Freistadt die Unternehmerfamilie Fleischanderl für ihr großes unternehmerisches Engagement.

Anneliese und Konrad Fleischanderl gründeten 1965 das bekannte Schuhfachgeschäft Fleischanderl in Rainbach im Mühlkreis: Hochwertige Schuhen und Taschen sowie die kompetente Beratung waren jahrzehntelang das Markenzeichen des Familienunternehmens.

Standort in Freistädter Innenstadt

Mehrere Filialen wurden gegründet und kurz nach der Ostöffnung ein reger Export nach Tschechien aufgebaut. Der Zufall wollte es, dass die Familie Fleischanderl 1980 ein weiteres unternehmerisches Standbein im Uhren- und Juwelenfachhandel fand, mit einem Standort in der Freistädter Innenstadt.

Tochter Elvira ist mittlerweile seit 24 Jahren im Familienunternehmen tätig, wo sie ihr Handwerk als Goldschmiedin mit dem Schmuckhandel bestens kombinieren konnte. Das Geschäft mit Schmuck und Uhren florierte so gut, dass sie vor sieben Jahren ein größeres Verkaufslokal in der Pfarrgasse bezog.

Nachfolge nie bereut und berufliche Passion gefunden 

Elvira Fleischanderl hat ihre Entscheidung zur Firmennachfolge nie bereut und beruflich ihre Passion gefunden. Darüber hinaus ist sie als stellvertretende Bezirksvorsitzende bei Frau in der Wirtschaft Freistadt engagiert: „Es gibt so unglaublich viele kreative, aktive Frauen, die oft sehr Besonderes leisten. Und dennoch ist es häufig so, dass Frauen diese Leistungen unter den Scheffel stellen. Ich will Frauen in ihrer Selbständigkeit stärken und unterstützen.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mehr Tierwohl durch Herkunftskennzeichnung

GRÜNBACH/OÖ. Von 18. bis 25. Jänner kann das Tierschutzvolksbegehren auf allen Gemeindeämtern und online unterzeichnet werden. Einer, der seine Unterschrift gerne unter die Forderung ...

Verabschiedung von Modeunternehmer Markus Egger

UNTERWEISSENBACH. Wie Tips berichtete, ist der bekannte Modeunternehmer Markus Egger am 4. Jänner in Südafrika an den Folgen einer Covid-19-Infektion gestorben. Von Freitag, 22. Jänner ...

Schneefiguren-Challenge im Homeschooling

HAGENBERG/FREISTADT. Im Agrarbildungszetrum Hagenberg motivieren besonders abwechlsungsreiche Arbeitsaufträge die Schülerinnen und Schüler im Distance Learning. Um nicht nur vor dem PC zu ...

FPÖ-Bezirksobmann spendet an heimische Obdachlose und Flüchtlinge in Bosnien

TRAGWEIN/BEZIRK FREISTADT. Mit einer Spende unterstützt FPÖ-Bezirksobmann LAbg. Peter Handlos die Hilfsaktion für in Bosnien gestrandete Flüchtlinge. „In Europa sollte keiner ...

Weitere 1,5 Milliarden Euro für Gemeinden

 FREISTADT/PREGARTEN. „Die Coronakrise ist nicht nur für die Medizin, die Wirtschaft und natürlich die Gesellschaft eine enorme Herausforderung, auch die Kommunen leiden spürbar ...

„Projekt Orange“ zum 5-Jahres-Jubiläum des ASZ Leopoldschlag

LEOPOLDSCHLAG. Zum 5-Jahr-Jubiläum startet das ASZ Leopoldschlag das „Projekt Orange“. 

PKW schleuderte gegen Böschung: Mutter und drei Kinder leicht verletzt

WEITERSFELDEN. Zum Glück nur leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden mussten am Samstag eine 40-Jährige Lenkerin und drei Kinder, die aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse ...

Grabkerzen lösten Brand aus

BAD ZELL. Mit der Wärme von Grablichtern hatte eine 66-Jährige in der Ortschaft Zellhof versucht, ihre Blumen im Glashaus vor dem Erfrieren zu schützen. Die Folge war ein Brand.