FPÖ-Bezirksobmann spendet an heimische Obdachlose und Flüchtlinge in Bosnien

Hits: 308
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 18.01.2021 08:00 Uhr

TRAGWEIN/BEZIRK FREISTADT. Mit einer Spende unterstützt FPÖ-Bezirksobmann LAbg. Peter Handlos die Hilfsaktion für in Bosnien gestrandete Flüchtlinge. „In Europa sollte keiner erfrieren. Deswegen unterstütze ich die Spendenaktion, die zu Hilfe für in Bosnien gestrandete Flüchtlinge aufruft. Da geht es um Hilfe vor Ort, und da helfe ich gerne mit“, erklärt Handlos. 

Gleichzeitig gebe es auch in unserem Land genug soziale Härtefälle. „Darum spende ich ebenfalls an die österreichische Obdachlosenhilfe“, sagt der FPÖ-Politiker aus Tragwein. Er unterstützt den Verein SOS Balkanroute mit 100 Euro und die Obdanlosenhilfsaktion mit 300 Euro. „Für mich gilt der Grundsatz: Zuerst auf Österreich schauen, dann vor Ort helfen. Wobei ich bei den Flüchtlingen in Bosnien – unabhängig von der derzeitigen prekären Situation – auch Unverständnis habe. Diese sind über Griechenland nach Europa gekommen. Das wäre eigentlich ein wärmeres und auch sicheres Land. Es entsteht der Eindruck, dass sich das Zielland nach der Höhe der Sozialleistungen richtet. Das lehne ich entschieden ab“, stellt Handlos klar.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gesundheits- und Krankenpflege Ausbildung: Online-Infoveranstaltung

FREISTADT/OÖ. Für all jene, die sich für eine Ausbildung im Gesundheitsbereich interessieren, bieten die Schulen der OÖ Gesundheitsholding heuer aufgrund von Corona erstmals eine ...

Gymnasium Freistadt versprüht Unternehmergeist

FREISTADT. Zwölf Schüler aus den 5. und 6. Klassen des Gymnasiums Freistadt haben das erste von vier Modulen zum Unternehmerführerschein mit Bravour geschafft.

Ehrenzeichen in Silber für Otto Elmecker

RAINBACH. Amtsleiter Otto Elmecker wurde mit dem Ehrenzeichen in Silber geehrt. 

Aisttaler-Kaufleute stellen Gegentrend zum Onlinehandel fest

PREGARTEN. Treue zum regionalen Händler sehen die Kaufleute im Raum Pregarten-Wartberg-Hagenberg als einen klaren Gegentrend zum Einkauf im Internet. Zum Jahresende waren Aisttaler-Gutscheinmünzen ...

Suppe für den guten Zweck heuer im Glas

SCHÖNAU. Das Fastensuppenessen der Katholischen Frauenbewegung ist ein unverzichtbarer Beitrag zur Aktion Familienfasttag. Weil durch die Pandemie alles anders ist wird heuer vielerorts die „Suppe ...

Umfrage zur Fußgängerzone Eisengasse: wenig Beteiligung, aber viele Anregungen

FREISTADT. Enttäuschend war der Rücklauf der Postkartenumfrage zur Fußgängerzone in der Eisengasse. Von gut 3.700 Postkarten, die mit der Gemeindezeitung an die Freistädter ...

Zusammenarbeit im Standesamtsverband läuft erfolgreich

FREISTADT. Vor etwas mehr als zwei Jahren haben neun Gemeinden Ja gesagt und sich zum Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband Freistadt zusammengeschlossen. Seitdem wurden schon ...

Frau hatte sich in Haus eingeschlichen

PREGARTEN. Eine bisher unbekannte Frau hat sich am 25. Februar in einem Haus in Pregarten eingeschlichen.