Absurde Regeln für Lockerungen

Hits: 289
Hans Leitner, , 04.02.2021 15:17 Uhr

Kopfschütteln bei Funktionären, verzweifelte Anfragen vieler Pensionisten: Die „Lockerungen“ des Lockdowns sind für viele Menschen undurchführbar oder einfach nicht leistbar. Der Pensionistenverband verlangt eine sofortige Änderung dieser Vorgaben.

„Testpflicht für einen Friseurbesuch: Für Bewohner*innen aus den Randgemeinden sind das bis zu 60 Kilometer Fahrt – mit dem eigenen Auto, mit öffentlichen Verkehrsmitteln annähernd eine Tagesreise – wenn es sie überhaupt gibt! Die Regierung hat offensichtlich keine Ahnung, wie das Leben im Land wirklich ausschaut“, ist der Bezirksvorsitzende des Pensionistenverbandes Freistadt, Hans Affenzeller, entsetzt über die Ignoranz, mit der unter dem Begriff „Lockerungen“ hier Schikanen für die Menschen aufgebaut werden. Im Bezirk Freistadt gibt es zwei Testzentren, eines in Freistadt, eines in Bad Zell. Hat man einen negativen Test erwirkt, so gilt er 48 Stunden. Der Reisetag zum Testen abgezogen geht sich damit ein Friseurbesuch am nächsten Tag aus, eine Fußpflege, Massage, Physiotherapie oder ähnliches in den nächsten Tagen geht schon nicht mehr – ein neuer Test ist notwendig. Natürlich testen auch etliche Hausärzte und Apotheken, dort aber muss man bis zu rund 50 Euro dafür bezahlen. Ältere und vor allem weniger mobile Personen vom gesellschaftlichen Leben und vor allem von persönlichen Dienstleistungen auszuschließen stellt eine massive Diskriminierung dar, stellt der Pensionistenverband sehr klar fest. Das muss sofort rückgängig gemacht und durch eine praktikable Lösung für alle ersetzt werden.

Kommentar verfassen



Alkolenker aus dem Verkehr gezogen

LEOPOLDSCHLAG. Seinen Führerschein los ist ein 24-Jähriger, der bei einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle in Wullowitz Fahrtrichtung Freistadt mit 1,42 Promille Alkohol im Blut erwischt wurde. ...

Alkolenkerin lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

BEZIRK FREISTADT. Ihren Führerschein los ist eine 26-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach, die sich am Samstagabend eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte. 

20-Jähriger auf Parkplatz attackiert und verletzt

UNTERWEITERSDORF. Mit einem bislang unbekannten Täter geriet am Sonntag um kurz nach Mitternacht ein 20-Jähriger in Streit. Es kam zu einer Rangelei, bei der der 20-Jährige verletzt ...

Unbekannte schlugen 39-Jährigen vor Gasthaus zusammen

BEZIRK FREISTADT. Zwei bis drei bislang unbekannte Personen attackierten in der Nacht auf Sonntag einen 39-Jährigen aus dem Bezirk Freistadt vor einem Gasthaus. Die Polizei sucht nach den Tätern.  ...

Josef Stöglehner neuer FPÖ-Ortsparteiobmann in Windhaag

GRÜNBACH. Gemeinderat Josef Stöglehner wurde in Grünbach einstimmig als FPÖ-Obmann gewählt.

Zwei Zehnjährige bei Fahrt mit Quad verletzt

BEZIRK FREISTADT. Seinem zehnjährigen Sohn und dessen gleichaltrigem Schulfreund überlies ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt am Samstagvormittag zwei Quads, die nicht zum Verkehr zugelassen ...

Schwerer Sturz mit Motorrad

GUTAU. Schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Samstag ein 21-Jähriger aus Wien, der mit seinem Motorrad auf der Gutauer Landesstraße verunfallte.  ...

Lainer und Aigner: „einvernehmlich verschieden“

LEOPOLDSCHLAG. Lainer & Aigner präsentieren am Freitag, 9. Juli ihr Kabarett „einvernehmlich verschieden“ im Landgasthof Pammer in Mardetschlag.