FPÖ-Kaltenberg: Peter Hochstöger kandidiert als Bürgermeister

Hits: 90
Peter Hochstöger kandidiert als Bürgermeister Foto: FPÖ
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 17.06.2021 11:11 Uhr

KALTENBERG. Mit Peter Hochstöger nominiert die FPÖ Kaltenberg erstmals einen  Bürgermeister-Kandidaten. 

Wichtig für diese Entscheidung ist ihm der Rückhalt von Familie, Freunden und der gesamten FPÖ Ortsgruppe. Der FPÖ-Ortsparteiobmann Peter Hochstöger ist seit 2003 im Gemeinderat tätig und seit 2009 auch Obmann des Prüfungsausschusses. Die FPÖ hat derzeit drei Mandate im Gemeinderat.

„Auf Initiative der FPÖ ist u.a. ein Behindertenparkplatz vor der Gemeinde entstanden. 2014 wurde im Gemeinderat von der FPÖ der Antrag für den Ankauf von Bauland eingebracht. Auf Grund dessen entstanden wichtige Baulandsicherungsverträge, die bis heute angewendet werden“, heißt es von der FPÖ. 

Pläne für Kaltenberg

Der 58-jährige Peter Hochstöger ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Besondere Anliegen sind ihm die Förderung der Jugend, und als Ziel obenauf – Schaffung von Bauland, um der Abwanderung entgegen zu wirken. „Mein Motto ist: Nichts zu versprechen, was man nicht halten kann“, so der FPÖ-Bürgermeister-Kandidat und führt weiter aus: „Mit diesem Leitsatz trete ich zum Wahlkampf für die Kaltenberger an und freue mich jetzt schon auf zahlreiche Gespräche mit unseren Bürgern.“

Kommentar verfassen



Oldtimer-Ausfahrt des LMVC Liebenau nach mehr als einem Jahr

Oldtimer-Ausfahrt des LMVC Liebenau nach mehr als einem Jahr

Tag der Blasmusik

Tag der Blasmusik in Liebenau

Vivid Kunstwoche: Performance, Tanz, Film und Kunst

FREISTADT. Im Rahmen der theaterzeit//Freistadt findet vom 3. bis 7. August auch die Vivid Kunstwoche in der Messehalle statt. Tanz-Performance, Jedermanns Heimat, Workshops, Der kleine Prinz und eine ...

Komm Rad fahren: Grüne der Region Feldaist wollen Radwegenetz massiv verbessern

HAGENBERG/PREGARTEN/WARTBERG. Die Grünen Gemeindegruppen in der Region Untere Feldaist setzen mit Radschildern ein Zeichen für bessere Infrastruktur im Radverkehr.

1,9 Promille: 58-Jähriger kam von Fahrbahn ab

HIRSCHBACH. Ein 58-Jähriger, der in der Nacht auf Samstag mit 1,9 Promille von der B38 kommend in Richtung Hirschbach unterwegs war, verursachte einen Verkehrsunfall. Der Mann ist verletzt.

MTB-Tour in Grünbach errichtet

GRÜNBACH. Im Gemeindegebiet wurde eine 30 Kilometer lange Mountainbiketour errichtet. Das Projekt wird gemeinsam mit Freistadt, Lasberg, Leopoldschlag, Rainbach, Sandl, Windhaag und St. Oswald ...

Radfahrer kollidierte mit abbiegendem PKW

GRÜNBACH. Zu einem Zusammenstoß eines PKW-Lenkers und eines Radfahrers kam es am Freitagnachmittag im Gemeindegebiet von Grünbach. Der Radfahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten ...

Abenteuerspielplatz Wald: Kindergarten einmal anders in Königswiesen

KÖNIGSWIESEN. Im Wald spielen, mit Matsch gatschen, Verstecke bauen, pritscheln, auf Bäume klettern und sich schmutzig machen, das alles dürfen die Kinder im Waldkindergarten Königswiesen. ...