Wiff: Citybus-neu und Entlastungsstraße West müssen her

Hits: 25
Sebastian Wallner  Anzeige, 08.09.2021 06:00 Uhr

FREISTADT. Kaum ein Thema tangiert die Freistädter so sehr wie das Thema Verkehr. 

Viele leiden, viele haben“s schwer: Radfahrer, Fußgänger, Kinder, Anrainer überlasteter Straßen, wer ein öff. Verkehrsmittel braucht etc. und auch Autofahrer. Betroffene Anrainer werden bei wichtigen Entscheidungen nicht eingebunden, sondern es wird über deren Köpfe hinweg entschieden. Wiff sagt daher: „Wir brauchen endlich ein verbindliches Verkehrskonzept, das die Verkehrsströme in der Stadt vielfach neu ordnet und eine leistungsfähige Entlastungsstraße im Westen als neue Nord-Süd-Achse vorsieht. Jahrzehntelang wurden Wohngebiete außen ans Stadtgebiet angereiht, ohne die Verkehrsströme und Parkplatz-Situation mitzudenken. Das Chaos – Staus und fehlende Parkplätze – wird nur größer, solange nichts passiert!

Der Citybus ist in Form eines Elektro-Busses als günstiges regelmäßiges Verkehrsmittel – auch über Landeskrankenhaus, Bahnhof und neuer P&R-Anlage im Süden – wieder einzuführen. Damit könnte man vom neuen 1-2-3 Klima-Ticket profitieren und es entspräche dem Klimaschutz viel mehr als das geförderte Taxi-Modell. Kinderwagen- und Rollstuhlfahrer wären nicht länger vom öffentlichen Verkehr ausgeschlossen.

Geschützte Radwege

Schaffen wir geschützte Radwege durch bauliche Trennungen vom KFZ-Verkehr, um familien- und kindertauglich zu sein. Mehrzweckstreifen am Rand stark befahrener Straßen, wie auf der Leonfeldnerstraße, sind gefährlich!“

Kommentar verfassen



Ab 1. Oktober offiziell: Neuer Amtsleiter für St. Oswald

ST. OSWALD. Wechsel an der Spitze der Verwaltung des Marktgemeindeamts: Josef Eder übergibt offiziell mit 1. Oktober die Amtsleitung an seinen Nachfolger Thomas Zellner.

Grüne Bande zu den Gemeindegruppen enger knüpfen

BEZIRK FREISTADT. Beeindruckt von der Motivation und der Energie der Grünen-Gemeindegruppen war Landesgeschäftsführerin Ursula Roschger auf ihrer Bezirkstour. Sie will die Bande zu diesen noch enger ...

Bogensportler mischten vorne mit

ST. OSWALD. Eine erfolgreiche Saison liegt hinter den Mitgliedern des Askö Bogensport St. Oswald. Bei der Weltmeisterschaft in Slowenien gab es gleich drei Stockerlplätze.

Kochen mit Botschafterin Carola

LIEBENAU. Als Botschafterin regionaler Lebensmittel verstehen sich die OÖ Seminarbäuerinnen. Zu ihnen gehört auch Carola Neulinger aus Liebenau. Sie bietet in ihrer Heimatgemeinde Kochkurse zu verschiedenen ...

St. Oswald: Schulsanierung auf Schiene

ST. OSWALD. Fast genau ein Jahr ist Bürgermeister Michael Spörker (FPÖ) nun bereits im Amt. Im Tips-Gespräch schildert er, welche Themen die Gemeinde derzeit beschäftigen und bewegen.

Schlüsselübergabe in der Rosensiedlung in Rainbach

RAINBACH. In das Wohnhaus Rosensiedlung Nummer 2 ist mit den ersten Mietern das Leben eingezogen. Einer von ihnen ist Pfarrer Anton Stellnberger, der die Wohnungen bei der Schlüsselübergabe segnete.

Königswiesener Paar berichtet von sehr emotionalem Hilfstransport in die Ukraine

KÖNIGSWIESEN. Durch die Mithilfe von Tips konnten Angela und Josef Haider spontan einen Transport von Hilfsgütern nach Ust-Tschorna (Königsfeld), in der Westukraine gelegen, starten. „Dieses Mal war ...

Ökologisches Juwel: Naturschutzgebiet Tannermoor

MÜHLVIERTEL. Das Tannermoor – ein ökologisches Juwel, auch als Europaschutzgebiet gewürdigt, lässt die Schaffens-kraft der Natur von über 10.000 Jahren erleben. Dazu ...