Johanna Jachs unterstützt „Orange the world“

Hits: 30
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 25.11.2021 15:12 Uhr

FREISTADT. „Orange the world“ – der Startschuss für die Aktion 16 Tage gegen Gewalt an Frauen ist gefallen.

„Das Jahr 2021 ist noch nicht zu Ende, doch eines steht schon jetzt fest: In Sachen Femizide, also Morde an Frauen, gibt es in Österreich viel zu tun. Bislang 28 Morde an Frauen im Jahr 2021 – das ist eine absolut traurige Bilanz“, zeigt sich die Freistädter Abgeordnete zum Nationalrat Johanna Jachs betroffen. „Das Ausmaß an Gewalt ist schockierend. Jede Frau, die Zuflucht und Schutz vor Gewalt braucht, soll und muss diese niederschwellig bekommen. Der 25. November ist der Auftakt zur Aktion die ich vollinhaltlich unterstütze.“ 16 Tage wird unter dem Motto „Orange the world“ durch die orange Beleuchtung von öffentlichen Gebäuden auf die Aktion aufmerksam gemacht. Wichtig ist aber auch, dass abseits dieser Aktion etwas gegen häusliche Gewalt getan wird. „. Im Budget 2022 sind für den Gewaltschutz und Anti-Gewalt Trainings insgesamt mehr als 25 Millionen Euro vorgesehen. Die Anzahl an Gewalttaten gegen Frauen und Mädchen muss unbedingt gesenkt werden – und als Politik schaffen wir die Rahmenbedingungen dafür. Denn jeder Fall von häuslicher Gewalt ist einer zu viel“, sagt die Abgeordnete.

Kommentar verfassen



Pferdemist: Das „Gold“ des Biogärtners nützen

PFERDEREICH MÜHLVIERTLER ALM. Für Unmut sorgen mancherorts entlang des Reitwegenetzes die Hinterlassenschaften der Pferde. Dabei ist Pferdemist ein wertvoller Dünger, wie auch der bekannte Biogärtner ...

„Mühlviertler Alm könnte werden, was heute die Malediven für Badeurlauber sind“

MÖNCHDORF. Eine gute Saison ist Ende Oktober für die 14 Gemeinden des Pferdereichs Mühlviertler Alm zu Ende gegangen. Rund 15.000 Nächte haben Reitgäste heuer wieder in der Region verbracht. Das bedeutet ...

Frau prallte mit Auto gegen Futtersilo

NEUMARKT IM MÜHLKREIS. Eine 35-Jährige aus dem Bezirk Freistadt ist Freitagmittag in Neumarkt im Mühlkreis mit ihrem Auto gegen ein Futtersilo geprallt. Die Rettung brachte sie mit Verletzungen ...

Gemeinderat angelobt: Viele Projekte schon auf Schiene

UNTERWEISSENBACH. Der neue, 19-köpfige Gemeinderat der Marktgemeinde Unterweißenbach wurde im Beisein von Bezirkshauptfrau Andrea Außerweger angelobt. Sein Amtsgelöbnis erneuerte der mit 93,16 Prozent ...

SPÖ fordert raschen Bau des Frauenhauses im Unteren Mühlviertel

BEZIRK FREISTADT. Am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen fordert die SPÖ den raschen Bau des Frauenhauses im Unteren Mühlviertel.

Dank für 30 Jahre Chorleitung

GUTAU. Bereits seit 30 Jahren leitet Gudrun Lehner den Kirchenchor „Färberchor“ in Gutau. Als Dank für ihren Einsatz überreichte ihr die Pfarre ein Geschenk.

Sonnenstrom von Gemeindedächern

FREISTADT. In Sachen Energiewende ist Freistadt eine Vorreitergemeinde: 3.228 Quadratmeter kommunale Dachfläche werden bis zum Frühjahr in kleine Sonnenkraftwerke verwandelt.

Joe Freudenthaler – „der beste SVF-Funktionär aller Zeiten“

FREISTADT. Für den SV Freistadt ist Josef „Joe“ Freudenthaler der beste „SVF-Funktionär aller Zeiten.“