Landesmeister der Lehrlinge in Karosseriebautechnik und zweiter Platz in der Sparte Industrie

Hits: 154
Mag. Michaela Maurer Tips Redaktion Mag. Michaela Maurer, 01.07.2022 14:44 Uhr

LEOPOLDSCHLAG/PREGARTEN. Stefan Voglhofer (Pregarten) ist frisch gebackener Landesmeister der Lehrlinge Karosseriebautechnik und Fabian Jachs (Leopoldschlag) erreichte den ausgezeichneten zweiten Platz beim OÖ. Lehrlingswettbewerb der Wirtschaftskammer Oberösterreich Sparte Industrie.

Die LINZ AG bildet ihre Lehrlinge auf hohem Niveau aus, das spiegelt sich immer wieder in starken Leistungen der jungen Mädchen und Burschen sowohl in der Berufsschule, als auch bei Wettbewerben wider. Seit Kurzem stehen die besten Karosseriebautechnik-Lehrlinge des Landes fest. Die Teilnehmer an den Landesmeisterschaften mussten ihr fachliches Können bei der Anfertigung und beim Einschweißen eines PKW-Einstiegs unter Beweis zu stellen. Die Vorbereitung und Durchführung der Landesmeisterschaft erfolgte über die Berufsschule 1 in Wels. Der Landesmeistertitel, verliehen von der Landesinnung, ging dabei an Stefan Voglhofer (17) aus Pregarten. Er absolviert derzeit sein drittes Lehrjahr in der LINZ AG. „Der Sieg war recht unerwartet. Ich habe mich sehr darüber gefreut, als ich den Anruf bekommen habe, dass ich Erster geworden bin. Das Praktische liegt mir einfach“, sagt Stefan Voglhofer. Ende September geht es für ihn ins Burgenland zu den Staatsmeisterschaften. „Ich werde viel trainieren und möchte auf jeden Fall wieder das Bestmögliche rausholen,“ so der Lehrlings-Landesmeister.

Die Wirtschaftskammer Oberösterreich, Sparte Industrie, zeichnet jährlich die besten Industrielehrlinge Oberösterreichs mit dem OÖ. Lehrlingsaward aus. Bei der Verleihung im Brucknerhaus in Linz wurde Fabian Jachs (17) aus Leopoldschlag einer der begehrten Lehrlingsawards in der Berufsgruppe Elektrotechnik 2022 überreicht. Er lernt den Beruf Elektrotechnik im zweiten Lehrjahr bei der LINZ AG und erreichte den ausgezeichneten zweiten Platz. „Ich hatte zwar ein gutes Gefühl, aber dass ich so gut abschneide habe ich nicht erwartet“, sagt Jachs. Die Freude ist jetzt umso größer. „Ich habe mich einfach gefreut, auch dass ich der LINZ AG so eine gute Leistung gebracht habe. Wir wurden in der Lehrwerkstätte gut vorbereitet und ich habe den Bewerb sehr ernst genommen.“ Mit 665 Teilnehmern aus insgesamt 79 Betrieben war der Andrang beim diesjährigen OÖ. Lehrlingswettbewerb der WKOÖ, Sparte Industrie, groß. Die Kandidaten stellten im Wettbewerb in praxisnahen Aufgaben ihr Fachwissen und Können unter Beweis.

Fachkräfte von morgen

„Ich gratuliere unseren ausgezeichneten Lehrlingen sehr herzlich. Es ist schön zu sehen, wie engagiert sie sind und wie ernst sie ihre Ausbildung nehmen. Die Lehrlingsausbildung hat in der LINZ AG einen hohen Stellenwert, denn im Sinne der Nachhaltigkeit bilden wir schon heute die Fachkräfte für morgen aus, um weiterhin eine verlässliche Rundum-Versorgung sicherstellen zu können“, sagt LINZ AG-Generaldirektor Erich Haider. Die LINZ AG ist einer der größten Lehrlingsausbilder in Oberösterreich. Derzeit werden 93 Lehrlinge in neun verschiedenen größtenteils technischen Berufen ausgebildet. Jugendliche der 8. und 9. Schulstufe haben ab Herbst wieder die Möglichkeit bei der LINZ AG in ihren Wunschberuf hinein zu schnuppern und sich für eine Lehrstelle zu bewerben. Infos: www.linzag.at/lehre

Kommentar verfassen



Grünbacher Dorffest eröffnet

GRÜNBACH. Mit einem von der Musikkapelle begleiteten Festzug begann am Freitagabend das 16. Grünbacher Dorffest, das unter dem Motto „Es tuat si was“ steht. Und dieses Motto ist durchaus wörtlich ...

Freiwillige gesucht: Rotes Kreuz Freistadt „klont“ seine Mitarbeiter

BEZIRK FREISTADT. „Wir haben die passende Jacke für Dich!“ Unter diesem Motto sucht das OÖ. Rote Kreuz freiwillige Mitarbeiter. Um noch mehr Menschen für ein freiwilliges Engagement zu begeistern, ...

Ganz Grünbach feiert beim Dorffest

GRÜNBACH. Das Grünbacher Dorffest findet nach drei Jahren Pause heuer wieder vom 19. bis 21. August statt. Eine große Firmen- und Gewerbeschau, ein vielseitiger Kunstgewerbemarkt, eine Modenschau, Tanzdarbietungen, ...

EU-Abgeordnete Simone Schmiedtbauer auf Bezirkstour in Freistadt

FREISTADT. Die EU-Abgeordnete Simone Schmiedtbauer (ÖVP) besuchte in der Vorwoche zwei bäuerliche Betriebe im Bezirk Freistadt sowie das Natura 2000 Büro in Leopoldschlag.

Gelungene 100-Jahr-Feier in Kaltenberg

KALTENBERG. Musik, Tanz, Theater und Kulinarik: Bei der 100-Jahr-Feier der Gemeinde lachten die über 1.000 Festgäste mit der Sonne um die Wette.

Zeigs Zeignis: Ella, Lukas und Jannik heißen die Gewinner

BEZIRK. Bei der Tips-Leseraktion „Zeigs Zeignis“ sind die Schulnoten Nebensache, vielmehr zählen coole Fotos! Zahlreiche Schüler haben wieder mitgemacht, die Bezirkssieger wurden bereits prämiert. ...

AK: Teuerung trifft die Beschäftigten aus dem Bezirk Freistadt hart

BEZIRK FREISTADT. Rasche und spürbare Entlastung für die Beschäftigten fordert AK-Präsident Andreas Stangl.

Neoom schafft mit „Free City“ ein neues Wahrzeichen für Freistadt

FREISTADT. „Free City“ heißt das neue Hauptquartier der Firm neoom, das derzeit an der südlichen Stadteinfahrt errichtet wird.