Julius-Award für Honeder Naturbackstube

Hits: 63
Mag. Claudia Greindl Tips Redaktion Mag. Claudia Greindl, 04.07.2022 14:11 Uhr

WEITERSFELDEN/ENGERWITZDORF. Mit dem Julius-Award wurde die Honeder Naturbackstube ausgezeichnet. Namensgeber des Preises ist Julius Raab, der gründervater des Wirtschaftsbundes.

Überreicht wurde der Julius-Award von der Urfahraner Wirtschaftsbund-Bezirksobfrau Sabine Lindorfer, dem Engerwitzdorfer Wirtschaftsbund-Obmann Wolfgang Griesmann und Wirtschaftsbund-Bezirksgeschäftsführer Johannes Kapl. „Diese Auszeichnung bedeutet Anerkennung für unseren Betrieb und für unsere Mitarbeiter“, so die Naturbackstube-Geschäftsführer Helga und Reinhard Honeder.

Traditionsunternehmen mit Weitersfeldner Wurzeln

Die Honeder Naturbackstube ist ein Mühlviertler Traditionsunternehmen mit Wurzeln in Weitersfelden. Knapp 130 Jahre schreibt der Betrieb bereits Geschichte rund um das Bäckerhandwerk. Am Firmenstandort in Engerwitzdorf wird tagtäglich von Hand geknetet und mit Hingabe gebacken. Von dort aus werden 25 Filialen im Raum Mühlviertel und Linz beliefert. Rund 250 Mitarbeiter zählt das Unternehmen heute. Jeder Laib Brot ist ein Stück Verbundenheit mit der Region. Dem verschreibt sich die Honeder Naturbackstube und setzt dabei auf die Verarbeitung von heimischen Rohstoffen, wie Roggen, Weizen und Dinkel sowie Kümmel oder Mohn. aus der Umgebung.

Wertschätzung für Qualitätsbetriebe

„Mit dem Julius-Award zeichnen wir oberösterreichische Qualitätsbetriebe aus und zeigen dadurch auch unsere Wertschätzung. Dabei legen unsere Unternehmer mit ihrem Einsatz die Basis für Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand in unserem Land. Als Bezirks-Wirtschaftsvertreterin bin ich stolz auf die innovativen Betriebe in unserer Region, denn sie sind ein wesentlicher Bestandteil für die wirtschaftliche Beständigkeit. Sie investieren in die Zukunft, schaffen Arbeitsplätze, bilden Fachkräfte aus, leisten Steuern und Abgaben und stärken dadurch den Standort Oberösterreich“, erklärt Sabine Lindorfer.

Kommentar verfassen



Erlebnismesse: Wasser, Wald & Garten erleben

FREISTADT. Die Erlebnismesse von 12. bis 15. August widmet sich heuer dem Thema „Wasser, Wald und Garten“. Sie informiert über Wasser als Lebensmittel, präsentiert alles rund ums Gartenerlebnis und ...

100 Jahre Feuerwehr Wienau

WEITERSFELDEN. Die FF Wienau feiert ihr 100-jähriges Jubiläum am 14. und 15. August mit einem Fest.

Zeltfest Schönau

SCHÖNAU. Das Miteinander steht beim großen Zeltfest der JVP von 12. bis 14. August im Zentrum.

Franz Stelzhamer bei der Lustigen Eicht auf der Freistädter Erlebnismesse

FREISTADT. Hans Gessl, Franz Stelzhamers Pressesprecher, der dem Original durchaus ähnlich schaut, beschäftigt sich seit 35 Jahren mit Leben und Werk des Dichters und steht bei der Erlebnismesse von ...

Abschlussfest: Maria-Geburt-Kirche in Zettwing

ZETTWING. Am Samstag, 13. August, 15 Uhr, wird in Cetviny/Zettwing mit einem Festgottesdienst der Abschluss der Renovierungsarbeiten in der gotischen Maria-Geburt-Kirche gefeiert, musikalisch umrahmt vom ...

Anton Kreindl: seit 36 Jahren Platzwart für die Sportunion

KALTENBERG. Anton Kreindl ist seit 36 Jahren Platzwart der Sport­union Kaltenberg. Seit 1986 der Sportplatz errichtet wurde, pflegt er den Fußballplatz.

Tauschen und teilen im „Kost nix Wagen“ in Pregarten

PREGARTEN. Vier Wochen lang machte der „Kost nix Wagen“ in Pregarten Station. Es wurden rege Gegenstände getauscht.

Wimberger Gruppe bildet 45 neue Lehrlinge aus

LASBERG. 45 neue Lehrlinge hat Wimberger mit der Firmenzentrale in Lasberg heuer aufgenommen - so viele wie noch nie. Darunter sind auch vier Mädchen aus den Bezirken Freistadt und Urfahr-Umgebung, die ...