Ideen für ein zukunftsfittes Wartberg

Mag. Michaela Maurer Tips Redaktion Mag. Michaela Maurer, 05.10.2022 13:30 Uhr

WARTBERG. Am 17. Oktober findet die Startveranstaltung für den Agenda 21-Prozess in der Gemeinde statt.

Mehr denn je gilt es, vor Ort gemeinsam und nachhaltig gute Lösungen für wichtige lokale und globale Zukunftsthemen zu finden. Dafür sind die Ideen und die Beteiligung aller gefragt, die hier leben. Aus diesem Grund startet in Wartberg ob der Aist ein Agenda 21 Zukunftsprozess. Alle Wartberger sind dazu eingeladen, bei der Startveranstaltung am 17. Oktober 2022, um 19 Uhr, im Veranstaltungszentrum, (ankommen und warm werden ab 18.30 Uhr) gemeinsam über die ersten Ideen, Themen und Anliegen für ein zukunftsfittes Wartberg mitzureden.

Im Anschluss an die Startveranstaltung läuft eine Online-Befragung, und es werden auch in persönlichen Gesprächen die Sichtweisen, Ideen und Anliegen der Gemeindebevölkerung erfragt. Nach Auswertung der Ergebnisse werden diese ab Februar 2023 in weiteren Veranstaltungen öffentlich vorgestellt, diskutiert und daraus Projektideen geschmiedet. Der Gemeinderat wird sich mit den aufgezeigten Themen und Empfehlungen aus der Bevölkerung beschäftigen, welche in ein Zukunftsprofil aufgenommen werden, dass dann als Leitlinie für künftige Entscheidungen in der Gemeinde gelten wird. Je größer die Beteiligung an diesem Projekt, desto tragfähiger wird das Ergebnis für ein zukunftsfittes Wartberg sein.

Kommentar verfassen



Nahversorgerzentrum: Auf der Baustelle brummt es schon

LIEBENAU. Es tut sich was auf der Neulinger-Wiese östlich des Lagerhauses – und zwar Gewaltiges: Auf der großen Baustelle entsteht das neue, langersehnte Nahversorgungszentrum der höchstgelegenen ...

Faustball: Volle Punkteausbeute für Freistädter

FREISTADT. Das Männerteam der Union Compact Freistadt ist in der Hallensaison der Faustball Bundesliga noch ungeschlagen. Das Frauenteam musste dieses Mal zwei knappe Niederlagen hinnehmen.

Vier Hopfenbuchen sorgen im Sommer für Abkühlung am Hauptplatz

FREISTADT. Vor rund einem Jahr legte der Freistädter Gemeinderat einstimmig den Grundstein für einen klimafitten Hauptplatz, Anfang Dezember wurden nun die ersten vier Bäume nach dem Schwammstadt-Prinzip ...

Treffen ehemaliger Ortsbäuerinnen

HAGENBERG. Auf Einladung von LAbg. und Bezirksbäuerin a. D. Maria Jachs trafen sich die ausgeschiedenen Ortsbäuerinnen des Bezirks Freistadt im ABZ Hagenberg.

Einbrecher sperrte schlafende Opfer im Schlafzimmer ein

FREISTADT. Nachdem er in eine Wohnung in Freistadt eingebrochen war und die ahnungslos schlafenden Bewohner im Schlafzimmer eingesperrt hatte, durchsuchte ein bislang unbekannter Täter die Räume und ...

Ein Masterplan fürs Mountainbiken

MÜHLVIERTLER ALM/ FREISTADT. Einen enormen Aufschwung hat der Mountainbike (MTB)-Sport in der Region genommen. Die damit verbundenen Chancen und Risken behandelt der neue MTB-Maßnahmenplan.

Alles neu bei der FF Lichtenau

GRÜNBACH/FR. Viel geschafft hat die FF Lichtenau in den vergangenen drei Jahren: Erst wurde das Feuerwehrhaus saniert und erweitert, nun konnte auch noch ein neues Kleinlöschfahrzeug in Betrieb genommen ...

Musikverein Pregarten: Blasmusik ist mehr

PREGARTEN. Polka, Marsch, Walzer? Blasmusik ist mehr! Unter diesem Motto begrüßt der Musikverein Pregarten am Mittwoch, 7. Dezember, ab 20 Uhr alle Blasmusikinteressierten in der Bruckmühle.